AJOURE´ Men Magazin September 2019

ajoure

Entdecke jetzt unsere AJOURE´ Men E-Magazin September Ausgabe mit Cover-Star Mark Ronson!

AJOURE MEN / PEOPLE

Hallo Gregor, der Heated Razor von

GilletteLabs hat eine ganz neuartige

Technologie, worin liegt der Mehrwert

für den Kunden?

Wenn man sich das herkömmliche

Gillette Produkt anschaut, was ein manuelles

Handling und eine schon sehr

ausgereifte und hochqualitative Klinge

hat, um eine perfektere Rasur zu bieten,

dann ist der Unterschied zu unserem

neuen Heated Razor, dass wir zusätzlich

durch neue Benefits punkten. Diese können

nicht nur durch Mechanik generiert

werden, sondern müssen sogar durch

elektromechanische Funktionen generiert

werden, die ein neues sensorisches

Erlebnis ermöglichen. Wie zum Beispiel

ein Rasierer, der Wärme auf der Haut

erzeugt und dadurch ein unheimlich

komfortables und anderes Rasiergefühl

geben soll.

Es wurde heute deutlich, dass der Forschungs-

und Innovationsstandort in

Kronberg für Gillette eine besondere

Rolle spielt. Was genau macht den

Standort aus?

Unser Forschungs- und Innovationsstandort

hier in Kronberg ist das globale

Kompetenzzentrum für elektromechanische

Geräte bei Procter & Gamble. Das

ist innerhalb von P&G klar definiert

und verankert und spiegelt sich durch

die Zusammensetzung der Fähigkeiten

am Standort wider, die gebraucht werden,

um überhaupt so ein technisch

anspruchsvolles Gerät wie den Heated

Razor entwickeln zu können. Nur hier

in Kronberg war die Umsetzung des

Heated Razor möglich.

Der GilletteLabs Heated Razor hat, wie

der Name schon sagt, eine Wärmetechnologie.

Wie wirkt sich das aus? Was

sind die Unterschiede zu herkömmlichen

Rasierern?

Ich vergleiche das immer gerne mit dem

Barbershop. Du gehst dort hin und Wärme

ist ein wesentlicher Teil der Rasur

bzw. auch des Erlebnisses. Gerade am

Anfang kommt das warme Handtuch

zum Einsatz und macht Haut und Haar

angenehm weich, konditioniert sie sozusagen

also. Diesen Gedanken wollten

wir im Heated Razor widerspiegeln und

das ist das, was den Rasierer wirklich

ausmacht. Die Wärme bewirkt ein besseres

Gleiten des Rasierers über die Haut,

wodurch die Rasur als angenehmer und

komfortabler empfunden wird. Der

Heated Razor bietet zudem ein vollkommen

neues sensorisches Rasurerlebnis.

Gibt es ein Zusatzprodukt, welches ihr

zum Heated Razor empfehlen würdet?

Wir würden zu einer Nassrasur immer

einen Rasierschaum empfehlen, da es

eine Schutzschicht bildet und die Gleitfähigkeit

verbessert, was widerum für

eine sanftere und komfortablere Rasur

sorgt.

Wie kam es zur Entwicklung des neuen

Rasierers? Kamen Kunden mit Problemen

auf euch zu und daraufhin habt

ihr über die neue Technologie nachgedacht

oder habt ihr dem Ganzen schon

vorgearbeitet, um die Rasur noch angenehmer

zu machen?

Dieses Mal war es tatsächlich anders, wir

hatten Hypothesen aufgestellt und diese

durch Konsumentenfeedback geprüft.

Dadurch wurde die Hypothese bestätigt,

dass Wärme eine unglaublich positive

Rolle bei einer Nassrasur spielt. Innovative

Produkte zu entwickeln, die genau

auf die Bedürfnisse von Männern zugeschnitten

sind, steht bei Gillette immer

an erster Stelle. Wir machen integratives

Entwickeln mit vielen Zyklen und testen

immer wieder gegen einen Konsumenten,

ob er das auch so sieht wie wir es

denken.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 49 | SEPTEMBER 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine