Views
8 months ago

Sony STR-DN840 - STR-DN840 Istruzioni per l'uso Tedesco

Sony STR-DN840 - STR-DN840 Istruzioni per l'uso Tedesco

Wiedergeben von

Wiedergeben von Fernsehsendungen mit Mehrkanal- Surroundklang über den Receiver * Wenn Ihr Fernsehgerät mit der Funktion Audiorückkanal (ARC) kompatibel ist, schließen Sie es an die Buchse D an. Stellen Sie unbedingt im Menü „HDMI- Einstellungen“ die Option „Steuerung für HDMI“ auf „ON“ ein (Seite 78). Wenn Sie ein Audiosignal über eine andere Verbindung als ein HDMI-Kabel auswählen möchten (z. B. über ein optisches Digitalkabel oder ein Audiokabel), wechseln Sie den Audio-Eingangsmodus mittels INPUT MODE (Seite 81). **Wenn Ihr Fernsehgerät nicht mit der ARC-Funktion kompatibel ist, schließen Sie es an die Buchse A oder B an. Regeln Sie unbedingt die Lautstärke am Fernsehgerät auf Null, oder aktivieren Sie die Stummschaltfunktion des Fernsehgeräts. Hinweise • Je nach Zustand der Verbindung zwischen Fernsehgerät und Antenne können Bildverzerrungen auf dem Fernsehschirm auftreten. Vergrößern Sie in diesem Fall den Abstand zwischen Antenne und Receiver. • Wenn Sie optische Digitalkabel anschließen, führen Sie die Stecker gerade ein, bis sie einrasten. • Optische Digitalkabel dürfen nicht geknickt werden. Tipps • Alle digitalen Audiobuchsen sind mit den Abtastfrequenzen 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz und 96 kHz kompatibel. • Wenn Sie die Audioausgangsbuchse des Fernsehgeräts mit den TV IN-Buchsen des Receivers verbinden, um den Fernsehton über die an den Receiver angeschlossenen Lautsprecher auszugeben, stellen Sie die Audioausgangsbuchse des Fernsehgeräts auf „Fixed“ ein, wenn eine Umschaltung zwischen „Fixed“ und „Variable“ möglich ist. Ausgeben des Tons vom Fernsehgerät Wenn Ihr Fernsehgerät die Funktion Systemaudiosteuerung nicht unterstützt, stellen Sie die Option „HDMI Audio Out“ im Menü „HDMI-Einstellungen“ auf „TV+AMP“ ein (Seite 93). 4a: Anschließen von Videogeräten Verwenden der HDMI- Verbindung HDMI (High-Definition Multimedia Interface) ist eine Schnittstelle, die digitale Video- und Audiosignale überträgt. Wenn Sie Sony „BRAVIA“ Synckompatible Geräte über HDMI-Kabel anschließen, lassen sie sich einfacher bedienen. Siehe „Leistungsmerkmale von „BRAVIA“ Sync“ (Seite 77). Merkmale von HDMI • Ein per HDMI übertragenes digitales Audiosignal kann über die an den Receiver angeschlossenen Lautsprecher ausgegeben werden. Dieses Signal unterstützt Dolby Digital, DSD und lineare PCM. Näheres finden Sie unter „Vom Receiver unterstützte digitale Audioformate“ (Seite 18). • Der Receiver kann lineare Mehrkanal- PCM-Signale (bis zu 8 Kanäle) mit einer Abtastfrequenz von bis zu 192 kHz über den HDMI-Anschluss empfangen. • Dieser Receiver unterstützt die Übertragung von Audiosignalen mit hoher Bitrate (DTS-HD Master Audio-, Dolby TrueHD-) sowie Deep Color- (Deep Colour-), x.v.Color- (x.v.Colour-) und 4K- oder 3D-Übertragungen. • Um in 3D zu sehen, schließen Sie 3D-kompatible Fernseh- und Videogeräte (Blu-ray Disc-Player, Blu-ray Disc- Recorder, PlayStation 3 usw.) über ein High-Speed-HDMI-Kabel an den Receiver an, setzen eine 3D-Brille auf und geben dann einen 3D-kompatiblen Inhalt wieder. 24 DE

• Um in 4K (HDMI BD-, GAME- und VIDEO-Eingang) zu sehen, schließen Sie 4K-kompatible Fernseh- und Videogeräte (Blu-ray Disc-Player usw.) über ein High-Speed-HDMI-Kabel an den Receiver an und geben dann einen 4K-kompatiblen Inhalt wieder. • Sie können HDMI BD-, DVD-, GAMEund VIDEO-Eingang als Bild-in-Bild- Vorschau ansehen. Hinweise zu HDMI-Verbindungen • Möglicherweise ist die 4K- oder 3D-Wiedergabe mit dem Fernseh- oder Videogerät nicht möglich. Überprüfen Sie die vom Receiver unterstützten HDMI-Videoformate (Seite 121). • Einzelheiten hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung des jeweiligen angeschlossenen Gerätes. • Wenn Sie optische Digitalkabel anschließen, führen Sie die Stecker gerade ein, bis sie einrasten. • Optische Digitalkabel dürfen nicht geknickt werden. Tipp Alle digitalen Audiobuchsen sind mit den Abtastfrequenzen 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz und 96 kHz kompatibel. Wenn Sie mehrere Digitalgeräte anschließen möchten, aber kein Eingang mehr frei ist Siehe „Ändern der Zuordnung von Audioeingangsbuchsen (Audio Input Assign)“ (Seite 82). Anschlüsse Anschlusskabel • Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen der Kabel, dass das Netzkabel nicht eingesteckt ist. • Es ist nicht notwendig, alle Kabel anzuschließen. Nehmen Sie die Anschlüsse gemäß den vorhandenen Buchsen an den anzuschließenden Geräten vor. • Verwenden Sie ein High-Speed-HDMI- Kabel. Wenn Sie ein Standard-HDMI- Kabel verwenden, werden 1080p-, Deep Color- (Deep Colour-), 4K- oder 3D-Bilder u. U. nicht richtig angezeigt. • Die Verwendung eines HDMI-DVI- Kabels ist nicht zu empfehlen. Wenn Sie ein HDMI-DVI-Kabel an ein DVI-D- Gerät anschließen, gehen möglicherweise die Ton- und/oder Bildsignale verloren. Schließen Sie ein separates Audiokabel oder ein digitales Verbindungskabel an, und stellen Sie dann die Option „Audio Input Assign“ im Menü „Input Settings“ ein (Seite 82), wenn der Ton nicht richtig ausgegeben wird. 25 DE