Aufrufe
vor 4 Tagen

Kicker der Ortenau Sommer 2004/2005

Verbandsliga Meister und

Verbandsliga Meister und Aufsteiger VfB Bühl Souveräner Meister mit 10 Punkten Vorsprung Die Meistermannschaft des VfB Bühl. Meisterkader Vorname Name Position Oliver Steimle TW Yildiray Kacaca Sven Jost Oemer Goekalp Abwehr Alexander Hassenstein Sandy Höll Marko Kesch Bastian Schmoll Michael Burkhardt Christian Karcher Mittelfeld David Katongole Kris Oldach Peter Schilles Philipp Weidemann Arthur Bartle Marco Schweder Toni Galinec Oliver Kratzmann Isa Hacalar Angriff Goekhan Bilici Christian Coratella Sener Hacalar Alexander Hassenstein Trainer Tilo Schmidt Co-Trainer Thomas Burkart Betreuer Nach fünf Jahren Landesliga steigt der VfB Bühl als überlegener Meister in die Verbandsliga auf. Bereits in den 50er Jahren, spielte der VfB fast 10 Jahre lang in der damaligen I.Amateurliga und der heutige Präsident Richard Jacobs, spielte damals als knallharter Verteidiger mit. In der vergangenen Saison schafften die Spieler um Spielertrainer den Aufstieg in die höchste Verbandsklasse und dies mit einer Souveränität die Bewunderung verdient, denn bereits drei Spieletage vor Saisonende, konnte beim TuS Durbach, der dem VfB Bühl, in der Vorserie die einzige Saisonniederlage beigebracht hat, die verdiente Meisterschaft gefeiert werden. Spielertrainer Alexander Hassenstein, blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück bei der nach dem dritten Rang von 2003, folgerichtig das Saisonziel Aufstieg hieß und dann auch umgesetzt wurde. Das Fazit des Trainers fällt eindeutig aus:“ Wir waren die konstanteste Mannschaft, haben die meisten Spiele deutlich für uns entschieden, was sich auch in einem tollen Torverhältnis von 106: 29 Toren ausdrückt, die beste Abwehr und der beste Angriff gepaart, ergeben dann folgerichtig den neuen Meister“. Wir haben immer an uns geglaubt,waren die meisten Spieltage Tabellenführer und wussten als wir in Welschensteinach einen Rückstand in einen überlegenen Sieg in Meistermanier umgebogen haben,wir sind auf dem richtigen Weg.Besonders ausgezeichnet hat uns das gute Mix an Spielern,die Defensive mit viel Erfahrung und Robustheit ausgezeichnet,die Offensive mit viel Spielfreude und Tordrang,waren der Garant für eine gut funktionierende Mannschaft.Der verhältnismäßig große Kader und das gute Zusammenspiel mit der Reserve,hat mir immer die Option gegeben auch Engpässe vernünftig zu überbrücken. Die Mannschaft spielt größtenteils seit 2 Jahren zusammen, sie ist zusammen gewachsen und meiner Meinung nach noch lange nicht am Zenit. Die neue Saison in der Verbandsliga,wird uns fordern, aber ich denke doch, dass wenn wir die Vorrunde nicht verschlafen, wir in der Verbandsliga mithalten können. 10 Kicker der rtenau

VfB Bühl 1909 e. V. Verbandsliga VfB Bühl 1909 e.V. Postfach 1638, 77806 Bühl 1. Vorsitzender: Martin Sackmann Spielleiter: Stefan Voppichler Pressewart: Bernd Bross AH-Leiter: Klaus Ehinger Jugendleiter: Erhardt Reith Trainer: Alexander Hassenstein Trainer II.: Tilo Schmidt Telefon Clubheim: 07223/26151 Vereinsinfos Der Kader des VfB Bühl Tor: Oliver Steimle,Yildiray Kacaca, Sen Jost, Stefan Tuczek. Abwehr: Ömer Gökalp,Alexander Hassenstein, Sandy Höll, Marko Kesch, Bastian Schmoll, Mittelfeld: Michael Burkard, Daniel Ernst, Christia Karcher,David Katongole, Peter Schilles, Philipp Weidemann, Oliver Kratzmann,Toni Galinec, Kris Oldach. Der Spielerkader 2004/2005 Sascha Hügel, Gan Geles. Angriff: Isa Hacalar,Gökhan Bilici, Christian Coratella, Sener Hacalar,Taner Sengül, Spielertrainer: Alexander Hassenstein, 4. Saison Co-Trainer: Thomas Burkart Gründungsjahr: 1909 In der Liga seit: Aufsteiger Platzierung 2004: Meister Mannschaften aktiv: 2 + AH Jugendmannschaften: F-A Junioren Jugendliche: 220 Sportgelände: 2 Rasenplätze & Hartplatz Abteilungen: Fußball Mitglieder: 700 Clubzeitung: Anpfiff Internet: www.vfb-buehl.de Trikotsponsor: BMW Staib,Baden-Baden Erfolge: 1981/1985/ 1999 Aufstieg Landesliga,2004 Aufstieg Verbandsliga Neuzugänge Saison 2004/2005 Trainer Zugänge: Stefan Tuczek, (SV 08 Kuppenheim) Sascha Hügel, ( FV Gamshurst) Taner Sengül, (SC Önsbach) Can Geles, (VfR Achern) Patrick Ramm Benjamin Altmann Ali Gökalp Matthias Vetter,(eigene Jugend) Neuzugänge von Links nach rechts-hinten: Spielleiter Stefan Voppichler, Trainer Alexander Hassenstein, Mimmo Trento, Patrick Ramm, Serkan Cilesiz, Benjamin Altmann, Mattias Vetter, Thomas Kernler, Trainer Tilo Schmidt, Vorstand Martin Sackmann Sitzend: Marcus Metallidis, Ali Gökalp, Stefan Tuczek, Sascha Hügel, Taner Sengül. Alexander Hassenstein Als Aufsteiger wollen wir selbstbewust die Spiele angehen. Der Pokalerfolg in Linx stärkt unser Selbstvertrauen. Ich denke ein Platz im gesicherten Mittelfeld wäre realistisch. Kicker Hol Dir den der Ortenau! Kicker der Ortenau Erhältlich über den Zeitschriftenhandel und die Vereine in der Ortenau Kicker der rtenau 11

Kicker der Ortenau Sommer 2014/2015
Kicker der Ortenau Sommer 2011/2012
Kicker der Ortenau Sommer 2013/2014
Kicker der Ortenau Sommer 2012/2013
Kicker der Ortenau Sommer 2017/2018
Kicker der Ortenau Sommer 2016/2017
Kicker der Ortenau Winter 2015/2016
Kicker der Ortenau Winter 2012/2013
Kicker der Ortenau Winter 2011/2012
Kicker der Ortenau Winter 2013/2014
Kicker der Ortenau Winter 2014/2015
Kicker Sommer 2015/2016
kaspar Sommer 2011 - Marianne Kick
SOMMER 2005
Nicaragua Sommer 2004 - Jinotega
Ausgabe Sommer 2005 - Swissbroke
SOMMER 2005 - Familienpass
Dorfzeitung Sommer 2005 - Feldbrunnen
Jahresbericht 2004 und 2005
Nachhaltigkeitsbericht 2004 2005
Mega-Kicker-Schulturnier 2004 - Benjamin-Franklin-Schule
ORTENAU
Bekleidung Sommer 2004 - better bikes
Trainingszeiten: Sommer 2004 - SG Borken
DESIGN 2004/2005
Geschäftsbericht 2004/2005 - AFIAA
Katalog Fenstergriffe 2004/2005
Geschäftsbericht 2004/2005
Arbeitsbericht 2004/2005
Pfarrblatt Sommer 2005 - Pfarre Feldkirchen