Aufrufe
vor 1 Woche

SAS 2018

Spaß am Sport 2018

64 Volleyball o.l.:Hans

64 Volleyball o.l.:Hans Rahnsch, Wolfgang Bock, Josef Auer, Rainer Filipp, u.l.:Franz Nadler, Gerd Filipp, Hans Fromberger Bekannt wurden auch die jährlichen, traditionellen, Waldkraiburger-Volleyball- Maiturniere. Sie wurden in der Dreifachturnhalle sowie auf den Außenplätzen hinter der Turnhalle ausgetragen. Hier wurden oft 12 Mannschaften aus verschiedenen Vereinen gezählt. International wurden die Turniere durch die Teilnahme der Damen- und Herrenmannschaft von Wüstenrot Salzburg. Die Damen vom Bayernligist TV Miesbach, TSV Trostberg, SuN München und TSV Winhöring besuchten uns regelmäßig. Die Herren kamen mit der Spielgemeinschaft Chiemgau, mit dem TSV Trostberg, mit Wacker Burghausen und SuN München auch sehr gern zu uns nach Waldkraiburg. Die anschließenden Siegerehrungen wurden bei einem gemütlichen Zusammensein in der Gaststätte Zappe vorgenommen. Auch Volleyball der höchsten Klasse wurde in Waldkraiburg geboten. Ein Leckerbissen für Waldkraiburger Volleyballfreunde wurde 1978 mit dem Freundschaftspiel der Bundesligamannschaften zwischen TSV 1860 München und dem SC Freising geboten. Der TSV 1860 München war 1973 deutscher Meister und Pokalsieger der Landesmeister, 1974 deutscher Vizemeister. Der SC Freising konnte auch einige Erfolge nachweisen. Hier wurde hauptsächlich Nachwuchsarbeit betrieben. So waren damals 13 Mannschaften in der Punktespielrunde angemeldet und sie stellten auch den deutschen Jugendmeister. Die Dreifachturnhalle war voll besetzt und das Publikum sah ein hervorragendes, spannendes Spiel. Die Herren des TSV 1860 setzten sich schließlich mit einem 3:1 Sieg durch. Die Saison 1978/79 war leider für den VfL-Volleyball für lange Zeit die letzte Saison. Immer mehr junge Spieler und Spielerinnen kamen aus Mühldorf. Sie äußerten den Wunsch in Mühldorf zu trainieren und auch für Mühldorf zu spielen. Gerd Filipp versuchte das Unheil mit einer möglichen Spielergemeinschaft Waldkraiburg-Mühldorf abzuwenden. Doch bei einer Abstimmung wurde die Übermacht der Mühldorfer deutlich. So war die Ära des Waldkraiburger Volleyballs nach 10-jährigen Bestehen besiegelt. Der Spielbetrieb wurde für die Damenund Herrenmannschaft in Waldkraiburg eingestellt. Man spielte Volleyball in Waldkraiburg nur noch freizeitmäßig mit einer Lehrermannschaft oder mit einer Mannschaft aus dem Haus Sudetenland. Der VfL suchte einen qualifizierten Trainer um Volleyball wieder ins Leben zu rufen. Neuanfang der Sparte Volleyball beim VfL Waldkraiburg Erst im Spätherbst 1990 stellte sich Vaclav Hajek als Trainer zur Verfügung. Zuerst haben sich einige neugierige Jugendliche gemeldet, mehr Mädchen als Jungen. Als 1991 Geld in der Kasse war, wurden ein Netz und Bälle gekauft. Es wurden Trainigszeiten für Erwachsene und extra für Jugendliche eingeführt. 1992 haben bereits zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilgenommen, die männliche B-Jugend und bei den Erwachsenen eine Mix- Freizeitmannschaft. Erste Erfolge stellten sich ein. Im März 1992 haben Thomas Hirn und Michael Reip den Übungsleiterlehrgang erfolgreich absolviert. Spartenleiter Gerard Filipp volleyball@vfl-waldkraiburg.de www.vfl-waldkraiburg.de

65 Volleyball Im Juli war eine Mixed Mannschaft beim „Bayern-Krug“ mit anwesend. Im Jahr 1993 konnten wegen Studium und Schulwechsel viele Spieler nicht mehr zum Training kommen. Nur eine Mannschaft der männlichen A-Jugend hat in der Spielrunde teilgenommen. 1994 zeigten viele Schüler Interesse am Volleyball, so dass 1995/96 drei Mannschaften im Spielbetrieb teilnehmen konnten, zwei weibliche D- Jugend- und eine weibliche E- Jugendmannschaft. Am 24.03.96 wurde in Waldkraiburg das erste Mal ein Jugendvolleyballturnier veranstaltet. Immer größere Erfolge stellten sich bei den Jugendmannschaften ein. In der Saison 1996/97 spielten drei weibliche E-Jugend-, eine D- Jugend- und eine C-Jugendmannschaft in der Spielrunde mit. Bei der männlichen Jugend waren zwei C-Jugendmannschaften im Spielbetrieb vertreten. Vaclav Hajek hat den Breitensport gefördert. So stieg die Mitgliederzahl auf 30 Kinder- und Jugendliche sowie 12 Erwachsene. Jedes Jahr im Mai nahm die Familie Hajek beim Familien-Volleyball- Turnier in München teil. Dort trafen sich viele Familien mit Kindern aus ganz Bayern. Leider wurde die Lage mit den Jugendmannschaften immer schlechter, in der Saison 1997/98 war nur noch eine männliche B- Jugendmannschaft im Spielbetrieb vertreten. Wegen Spielermangel wurde die Mannschaft mit drei Mädchen aufgefüllt. Ab 1998 war keine Jugendmannschaft mehr im Spielbetrieb. Es kamen aber immer mehr erwachsene Spätaussiedler aus Russland zur Sparte. 2006 hat Vaclav Hajek wegen beruflichen Gründen die Spartenleitung abgegeben. Ein neuer Trainer wurde gesucht. 2007 übernahm Viktor Nuss die Spartenleitung. Ein Umzug der Sparte aus der Dieselschule in die Realschule hat die Mitgliederzahl drastisch verringert. Ein Ligaspielbetrieb ohne Trainer war nicht möglich. Im Jahr 2012 schließen sich die Freizeitvolleyballer der VfL- Sparte Volleyball an. Die Volleyballer lösen sich immer mehr auf, so dass nur noch Freizeitvolleyball beim VfL-Waldkraiburg gespielt wird. Da Viktor Nuss aus beruflichen Gründen die Spartenleitung aufgeben musste, wurde am 24.03.2017 bei der Spartenhauptversammlung mit Neuwahlen das Waldkraiburger Volleyballurgestein Gerard Filipp als Sparten- und Jugendleiter und als Schriftführerin und Kassiererin Doris Merz einstimmig gewählt. Heute steht der Breiten- und Freizeitsport im Mittelpunkt der Volleyballer. Wer Lust darauf hat in seiner Freizeit Volleyball zu spielen ist gern gesehen. Vielleicht finden sich auch ein paar Volleyballenthusiasten die einen Spielbetrieb wieder aufbauen wollen, auch Sie sind herzlich willkommen! Spartenleiter Gerard Filipp volleyball@vfl-waldkraiburg.de www.vfl-waldkraiburg.de

SM-Sport Offroad-Katalog 2018
Tagesfahrten 2018
Landwirtschaft 2018
GVF_Freigericht_Januar-2018
GVF_Freigericht_März-2018
GVF_Freigericht_April-2018
Spielraum für das Ich 2018
Naturschutzprogramm 2018
Golfbuddy 2018
Winterkatalog 2018
Gartenträume 2018
Herrmann Busreisen Reisekatalog 2018
MEDIEN BULLETIN 1/2018 Vorschau
Werk5 - Craft NOS 2018
Gro-Rhei-Ka 2018
Jahresflyer 2018 Übersicht Fortbildungen
Kalender Frankfurt 2018
Prospekt Gartenträume 2018
Bäckerei Schranz - Produktkatalog 2018
Brettschneider Katalog 2017-2018