Aufrufe
vor 5 Jahren

Ökobilanz für typische YTONG - Institut für ökologische ...

Ökobilanz für typische YTONG - Institut für ökologische ...

62 Wirkungsabschätzung

62 Wirkungsabschätzung Eutrophierung Das Eutrophierungspotential der 24er und der 36,5er YTONG-Wand im Vergleich zum Standard nach WSVO 95 zeigt eine ähnliche Verteilung wie das Versauerungspotential. Es wird beim YTONG-Baustoff weitgehend durch NOx- Emissionen hervorgerufen, die insgesamt bei der Verbrennung fossiler Ressourcen in Kraftwerken und mit zunehmender Bedeutung im Verkehrssektor entstehen. Daher machen in der Gegenüberstellung der Lebenszyklusstufen die Gesamt- transporte den größten Beitrag an der Eutrophierung aus. Ferner tragen organische Schadstoffbelastungen dazu bei, ausgedrückt als chemischer Sauerstoffbedarf (CSB). Diese Schadstoffe stammen aus der Herstellung von Aluminium, Stahl und Polyethylen. Die 36,5er YTONG-Wand schneidet bei den Transporten aufgrund der größeren Masse deutlich schlechter ab als die Standardwand und die 24er Wand. Die 24er Wand weist hier nur geringfügig bessere Werte auf als die Standardwand, was wiederum am geringeren Materialeinsatz liegt. In der Gegenüberstellung der Gesamtbelastungen und der Gebrauchsphase wird deutlich, daß die geringeren Belastungen der 24er Wand im Endeffekt geringer ausfallen als die Differenz zwischen höheren Belastungen der 36,5er Wand in den Lebenszyklusstufen und geringeren Belastungen in der Gebrauchsphase. Wiederum besitzt die 36,5er YTONG-Wand Vorteile sowohl gegenüber der 24er YTONG-Wand als auch der Standardwand nach WSVO 95, wenngleich dieser etwas geringer ausfällt als bei der Versauerung und zunehmend geringer beim Treibhauseffekt und der Ressourcenknappheit.

63 Wirkungsabschätzung Abbildung 31: Eutrophierungspotential durch 1 m 2 24er und 36,5er YTONG- Wand im Vergleich zum Standard nach WSVO 95 (=0) • 36,5er Rohstoffherstellung r 024er .... Produktion , 1 1 1 1 Montage Gesamttransporte Gesamt Gebrauchsphase -25 -20 -15 -10 -5 0 5 geringere Belastung höhere Belastung

IBU Institut Bauen und Umwelt e.V. - Ytong
expeed.de - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
IBU Institut Bauen und Umwelt e.V. - Ytong
Mit Holz in die Zukunft? - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Bauerngärten in Niederösterreich - Institut für ökologischen ...
NEU: Projektbericht als Download - Institut für ökologischen ...
Klimawirkungen der - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Ökologischer Umbau des Steuersystems - Institut für ökologische ...
Die Ökobilanz. Ein betriebliches Informationssystem - Institut für ...
Einleitung - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
SJ - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Ökobilanzen: Methode der ökologischen Knappheit ... - Öbu
SJtAr "X - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Ökonomisches und ökologisches Denken - Institut für ökologische ...
Ökologisch entscheiden und planen - Institut für ökologische ...
Schriftenreihe des IÖW 203/13 (pdf) - Institut für ökologische ...
Beiträge zur ökologischen Ökonomie - Institut für ökologische ...
Typische Brandschäden im Winter - Institut für Schadenverhütung ...
Zielkonflikte zwischen Klima - Institut für ökologische ...
1 - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Zusammenfassung - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
J - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
managementsystemen - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Funktionsorientierung und Ökoleasing - Institut für ökologische ...
KÖLN - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Typisch Türkin? - Institut für Medienverantwortung
Ziellandstudie Tschechien - Institut für ökologische ...
Qualitätssicherung - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Nanotechnologie und Verbraucher - Institut für ökologische ...
betriebliche umweltschutzbeauftragte - Institut für ökologische ...