Aufrufe
vor 4 Tagen

Kicker der Ortenau Winter 2011/2012

Regionalliga Frauen Die

Regionalliga Frauen Die Meisterschaft ist noch nicht abgehakt SC Sand will mit aller Macht wieder aufsteigen Oliver Dewes 2. Platz 21 Punkte 25:14 Tore Saisonziel: Kampf um den Titel Meistertipp: SV 67 Weinberg Trainer 2012/13: Oliver Dewes DFB Pokal SC Sand – 1. FCR 2001 Duisburg 0:2, 850 Zuschauer, respektables Ergebnis, Nationalspielerin Alexandra Popp beim Abschluss. Sieben Jahre spielte die Frauenmannschaft des SC Sand in der 2. Fußball-Bundesliga der Frauen. Die beste Platzierung war der 4. Rang 2005. Leider musste man im vergangenen Jahr erstmals absteigen in die Regionalliga. Das ist sehr schade, denn der SC Sand ist seit vielen Jahren der Ansprechverein für viele Talente im Frauenfußball. Zum Beispiel, Kerstin Boschert aus Bad Peterstal, die heute beim Erstligisten SC Freiburg spielt, kommt aus der Jugend des SC Sand. Mit frischem Wind und neuer Motivation wurde das Unternehmen Regionalliga angegangen. Ziel war, sich so schnell wie möglich etablieren und wieder aufzusteigen. Trainer Oliver Dewes, der in der nächsten Saison in das fünfte Jahr geht analysiert die Vorrunde so: „Nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga muss man sich erst einmal in der neuen Liga zurecht finden. Drei Niederlagen gegen den Hegauer FV, SC Freiburg II und SV 67 Weinberg, waren zwei zuviel, weil wir klar die bessere Mannschaft waren. Ziel war zur Winterpause ganz vorne zu stehen, Fakt ist, wir sind aktuell sieben Punkte zurück und es bedarf einer sehr guten Rückrunde um noch eine Chance zu haben. Die Liga ist eine Zweiklassen Gesellschaft. Viele Mannschaften treten an nur um Tore zu verhindern, sie stehen tief, am Strafraum wird ein Abwehrbollwerk aufgebaut und machen so es der angreifenden Mannschaft recht schwer". Letztes Heimspiel um die Meisterschaft, 20.05.2012 SC Sand – SV 67 Weinberg Leider gibt es in der Regionalliga keine Aufstiegsspiele, somit berichtigt nur die Meisterschaft zum Aufstieg in die 2. Bundesliga. Der SV 67 Weinberg hat die besten Karten, weil er in der Vorrunde ohne Niederlage blieb. Der SC Sand muss auf die Mithilfe anderer Vereine hoffen, allerdings können realistisch gesehen nur zwei Mannschaften dem Tabellenführer das Wasser reichen. „Ich hoffe darauf, dass Weinberg nach der Winterpause auch Federn lässt, dass uns wieder ins Spiel bringt“, erklärt Trainer Dewes und ergänzt, „Allerdings sind wir erst einmal selber in der Pflicht, es muss im Spiel mehr Individualität entwickelt werden, müssen mehr schnelle Kombinationen gespielt werden, nur so können wir die nur auf Abwehr ausgerichteten Teams schlagen“. Abgänge: Emily Rode, USA Nicole Mihalek, FV Löchgau Heimspiele: 11.03.2012 RSV Roßdorf 15.04.2012 SC Freiburg II 29.04.2012 TSV Schwaben Augsburg 20.05.2012 SV 67 Weinberg www.presstrade.com THE FORGING GROUP 10 PRESSTRADE Handelsgesellschaft mbH • Oststrasse 1 · D-77694 Kehl • Fon +49 7851 9376-0 • Fax +49 7851 9376-76 • info@presstrade.com

Benefiz-Spiel der besten Ortenauer Kicker der Ortenau präsentiert: Die Besten der Ortenau Ortenauauswahl spielt für einen guten Zweck Am 6. Juni 2012 möchte der Kicker der Ortenau einen Ortenauer Fußballevent im Karl-Heitz-Stadion in Offenburg durchführen. Geplant ist ein Benefiz-Spiel der besten Fußballer der Ortenau gegen den Oberligisten Offenburger FV. Einige Spieler kehren an die Wirkungsstätte zurück, wo sie in der Jugend gespielt haben. Der Ortenauer Coach Bora Markovic nominiert folgende Profis aus der Ortenau: Co-Trainer: Timo Reus, VfR Aalen Nationalspieler Sascha Riether, 1. FC Köln aus Kuhbach Marc Lerandy, 1. FC Saarbrücken, 3. Liga aus Allmannsweier Rico Schmider, Preussen Münster, 3. Liga aus Zunsweier Felix Roth, Austria Lustenau, 1. Liga Österreich aus Durbach Michael Müller, VfL Wolfsburg II, Regionalliga aus Gengenbach Gabriel Gallus, SC Freiburg, Regionalliga aus Zell a.H. Patrick Lienhard, SC Freiburg, Regionalliga aus Berghaupten Sandrino Braun, SC Pfullendorf, Regionalliga aus Offenburg Vom Kehler FV dabei: Dennis Kaiser und Stefan Laifer Vom FC Nöttingen dabei: Daniel Jilg, aus Unterharmersbach Als Nachwuchstalente sollen auflaufen: Nils Ehret, SC Freiburg U19 aus Niederschopfheim Pierre Göppert, SC Freiburg U19 aus Schweighausen Dennis Kopf, 1. FC Kaiserslautern U19 aus Goldscheuer Dazu kommen von Ortenauer Verbandsligisten SV Oberachern, SV Linx, SV Stadelhofen und FV Schutterwald jeweils 2 Spieler Ehrungen Ehrung der besten Torjäger -Torschützenkrone Als besonderes Highlight werden die besten Torjäger in der Ortenau durch einen prominenten Trainer gegehrt. Ehrung der Ortenauer Meister Die Meister aller Ortenauer Ligen werden von Erreapoint mit einem Satz Trikot ausgestattet. Ortenauer Torjägerehrung 2012 präsentiert von Angriff online & Kicker der Ortenau www.volksbank-kinzigtal.de ANGRIFF www.angriff-sport.de ONLINE-SPORT-ORTENAU Club www.volksbank-kinzigtal.de ANGRIFF www.angriff-sport.de ONLINE-SPORT-ORTENAU Club 11

WEST KICK
WEST KICK
WEST KICK
FC Kirnbach 1956 eV Saison 2012/2013
Auftakt 2011/2012 - SNOA - das fußballportal
Sonderbeilage im Juni 2011 - Stadtanzeiger-Ortenau
Fortbildungsprogramm 2011 - Ortenau Klinikum
Jugend K ader 2011/2012 - SC Holweide 1968 eV
WEST KICK
Fortbildungsprogramm 2011 - Ortenau Klinikum
Maurine-Kicker 17/2012 - FC Schönberg 95
Anpfiff für die neue KLEEBLATT FANCARD – „Weiß-Grün“ - SpVgg ...
FC Kirnbach 1956 eV Saison 2012/2013
Jugend-Magazin 2011/2012 - Kickers-Juniorteam.de
ASR Sport Ausgabe November 2012 - Allgäu Sport Report