Aufrufe
vor 1 Woche

Kicker der Ortenau Winter 2011/2012

Ortenauer Talente Ortenauer Talente beim Karlsruher SC Sieben Talente aus der Ortenau werden beim KSC ausgebildet Florent Muslija Team: U14 Luca Erhardt Team: U14 Ede Becker Leiter Nachwuchszentrum Alter: 1998 Geburtsort: Oberachern Position: Mittelfeld Trainer: Ralf Hildenbrand Laufbahn: SV Oberachern Ziele: weiter entwickeln Alter: 1998 Schüler am Otto- Hahn-Gymnasium in Karlsruhe Wohnort: Kehl Position: Angriff Trainer: Ralf Hildenbrand Laufbahn: Kehler FV Ziele: weiter entwickeln Cem Gürsoy Team: U15 Luca Fritz Team: U16 Nachwuchsförderung auf höchstem Niveau zur Entwicklung konkurrenzfähiger Spieler, die den Sprung in die eigene Lizenzmannschaft schaffen können, ist das oberste Ziel der Nachwuchsabteilung des Karlsruher SC. Über dies soll eine ganzheitliche Erziehung mündiger Fußballer, die sich im Profigeschäft durchsetzen können und sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind, angestrebt werden. Diese Ziel verfolgen wir im Rahmen einer ganzheitlichen Ausbildung, die für uns drei Säulen umfasst: • Die fußballerische Ausbildung unserer Spieler • Die außersportliche Betreuung unserer Spieler • Die Sichtung neuer Talente Alter: 1995 Wohnort: Lahr Position: Angriff Trainer: Tim Walter Laufbahn: SG Lahr Ziele: weiter entwickeln Alen Muhamedagic Team: U16 Alter: 1996 Wohnort: Offenburg Position: Angriff Trainer: Tino Naumann Laufbahn: Offenburger FV Auswahl: SBFV Ziele: gute Weiterentwickelung Anil Orhan Alter: 1996 Wohnort: Willstätt Position: Defensive Trainer: Tino Naumann Laufbahn: VfR Willstätt Auswahl: SBFV Ziele: weiter entwickeln Team: U16 Alter: 1996 Wohnort: Gengenbach Position: Angriff Trainer: Tino Naumann Laufbahn: SV Gengenbach, OFV, SC Freiburg Auswahl: SBFV Ziele: Mannschaft etablieren & weiter entwickeln Bei der Umsetzung dieser Ziele haben wir uns für eine ausschließliche Ausrichtung auf den Leistungssport entschieden. Um den Fußball im Karlsruher Umland zu stärken und unsere regionale Verbundenheit zu zeigen und zur bestmöglichen Ausschöpfung der Talente der Region ist es für uns wichtig, möglichst viele hochklassige Nachwuchsmannschaften zu etablieren. Dies unterstützen wir durch eine konstruktive Zusammenarbeit mit unseren 7 Partnervereinen. In der Region sind dies der SV Sinzheim und der Kehler FV. Ziel ist es die bestmögliche Ausbildung regionaler Talente zu unterstützen. Kemal Sert Team: U19 Alter: 1993 Wohnort: Gengenbach Position: Abwehr Trainer: Bernd Schmider, Argirios Giannikis Laufbahn: SV Gengenbach, OFV Auswahl: SBFV Ziele: Mannschaft etablieren 38

Pokalfinale: SpVgg Lahr – SG Kappel Endspiel am Ostermontag in Weier vor dem Ortenau-Pokalfinale Zum 5. Mal wird das Frauenfinale vor dem Ortenaupokalfinale ausgetragen. Qualifiziert haben sich die Frauenmannschaften der SpVgg Lahr gegen die SG Kappel, die beide in der Bezirksliga spielen. Die SG Kappel hat bereits 2008 schon einmal den Bezirkspokal gewonnen und will dieses Kunststück noch einmal wiederholen. Von der Papierform her, eine ausgeglichene Begegnung, denn beide Mannschaften kennen sich gut und haben schon viele Pokalschlachten gegeneinander geliefert. Trainer Michael Siefert SpVgg Lahr Chancen stehen 50:50 – Verlängerung nicht ausgeschlossen „Wir freuen uns natürlich sehr auf das Pokalfinale am Ostermontag in Weier gegen die SG Kappel", analysiert der Trainer der SpVgg Michael Siefert, der seit 6 Jahren die Frauenmannschaft betreut. „Ich denke rückblickend, wir sind verdient in das Finale eingezogen, weil wir drei von vier Spielen eindeutig dominiert haben und nur gegen den letztjährigen Finalisten und derzeitigen Tabellenführer, die SG Oberkirch-Ödsbach im Halbfinale, nach einem 0:2 Rückstand alles abrufen mussten um nach Verlängerung die Partie für uns zu entscheiden. Wichtig wird sein, dass alle unsere Leistungsträger an Bord sind, denn unser Kader ist nicht besonders groß. Im Vorfeld des Endspiels, treten wir ja bereits am 24. März 2012 im Verbandsspiel in der Bezirksliga gegeneinander an, ein interessanter Vergleich gegen den Tabellen-Zweiten SG Kappel und man darf gespannt sein, wer die Winterpause am besten verdaut hat. Das Vorspiel auf der Klostermatte konnten wir 1:0 für uns entscheiden, sollte jetzt die SG Kappel ihr Heimspiel gewinnen, sind wir im Finale wieder dran. Der Weg ins Finale der SpVgg Lahr VfR Zusenhofen 2:4 SG Sundheim/Kork 0:2 SV Ortenberg 1:8 SG Oberkirch/Ödsbach 3:2 n.V. Der Weg ins Finale der SG Kappel FV Unterharmersbach 0:19 SG Seelbach 1:4 SF Ichenheim 2:1 n.V. TuS Oppenau 0:2 „Der Auftakt im Bezirkspokal mit dem 19:0-Sieg beim Kreisliga A-Ligisten Unterharmersbach, war natürlich sensationell“, berichtet SG Kappel Trainer Stefan Binz, der seit 2 Jahren als Cheftrainer die Frauenmannschaft betreut, „Ansonsten hatten wir wenig Probleme mit den Gegnern, denn außer der SF Ichenheim, konnte keine Mannschaft uns Paroli bieten. Es ist einfach das Leistungsgefälle zwischen den Ligen recht groß, sogar in der Bezirksliga sind nur die Top Five spielerisch auf einem Niveau einzuordnen. Wir spielen schon seit Jahren in der Spitze der Bezirksliga mit, Kontinuität haben die wenigsten Vereine und auch bei uns sind wir stark davon abhängig, wie wir aufgestellt sind. Ein Pokalsieg am Ostermontag gegen unseren stetigen Kontrahenten, die SpVgg Lahr, wäre natürlich toll, es wäre der richtige Stimmungsmacher für die noch kommenden Spiele in der Meisterschaftsrunde. Ich erwarte ein enges und spannendes Finale, die Tagesform wird entscheiden und ich hoffe, das möglichst viele Zuschauer, wie 2008, einen Kappler Pokalsieg bejubeln können. Trainer Stefan Binz SG Kappel Pokalsieg als Stimmungsmacher für die Meisterschaft Ortenaupokal Frauen Kader SpVgg Lahr Tor: Westphal Sabine Abwehr: Faißt Nadine Herhaus Ramona Gündogdu Yasemin Ziegler Christa Heitzmann Nicole Moser Kerstin Brand Ann-Cathrin Phan Linh Mittelfeld: Lochow Jennifer Schmidlin Sandra Weber Katharina Düran Elisa Wirth Franziska Reichelt Jennifer Herhaus Miriam Angriff: Lochow Kelly Neubauer Sandra Vollmer Yvette Surbeck Luise Trainer: Siefert Michael Kader SG Kappel Tor: Renz Karin Weber Karen Abwehr: Stark Gloria Stückle Vanessa Möhringer Annika Siefert Dorothee Stanek Tatjana Friese Katja Mittelfeld: Binz Vanessa Schaub Larissa Feldweg Selina Hauser Tamara Henninger Vanessa Andlauer Nelina Bücheler Heidir Angriff: Utz Franziska Vinei Tiziana Mack Ann-Katrin Trainer: Binz Stefan Co-Trainer: Schenkel Nico Oliver Rene Anndlauer Frank TW-Trainer: Binz Markus Ein Top-Team – kompetent und freundlich Bezirksdirektion Hanspeter Urban Im Unterschofen 24 b · 77963 Schwanau Telefon: 0 78 24/66 498-0 · Telefax: 0 78 24/66 498-21 e-mail: bd-urban@signal-iduna.net www.bd-urban.de Seit 1986 sind wir in Kappel und Schwanau Ansprechtpartner der SIGNAL IDUNA Rund um Ihre persönliche Sicherheit „ Krankenversicherung „ Lebensversicherung „ Rentenversicherung „ Sachversicherung Ihre betriebliche Absicherung „ Betriebliche Altersversorgung „ Betriebsinhaltsversicherung „ Betriebshaftpflichtversicherung Alles rund ums Geld „ Bausparen „ Vermögensmanagement „ Immobilienfinanzierung „ Investment 39

WEST KICK
WEST KICK
WEST KICK
FC Kirnbach 1956 eV Saison 2012/2013
Auftakt 2011/2012 - SNOA - das fußballportal
WEST KICK
Fortbildungsprogramm 2011 - Ortenau Klinikum
Fortbildungsprogramm 2011 - Ortenau Klinikum
Sonderbeilage im Juni 2011 - Stadtanzeiger-Ortenau
Jugend K ader 2011/2012 - SC Holweide 1968 eV
Maurine-Kicker 17/2012 - FC Schönberg 95
8. mai 2011 8. mai 2011 - FC Ellwangen 1913
FC Kirnbach 1956 eV Saison 2012/2013
Jugend-Magazin 2011/2012 - Kickers-Juniorteam.de