ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

nfm.verlag.de

ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

Das große

1X1

der Zugangstechnik

Hubarbeits- und Mastkletterbühnen. Die Höhenzugangstechnik ist

heute ein unverzichtbarer Teil aller Bau- und Wartungsarbeiten. Bei

stationären Einrichtungen sind heute Systemhöhen bis über 200 m,

bei den mobilen Konzepten etwas mehr als 100 m, realisierbar.

Wirtschaftlichkeit gepaart mit

anspruchsvoller Technik – was

heute für eine Vielzahl von

Branchen gilt, besitzt natürlich auch für

den weiten Bereich der Höhenzugangstechnik

Gültigkeit. Seien es nun modulare

Systeme für Transportbühnen und

Personenaufzüge im Bereich der so genannten

Mastkletterbühnen, bei denen

aus einem Baukasten mit wenigen Grundelementen

eine fast unüberschaubare

Anzahl an Varianten für den stationären

Höhenzugang entsteht, oder aber die

weiter gewichtsoptimierten Hubarbeitsbühnenkonzepte,

die bei Lkw-basierten

Arbeitsplattformen innerhalb der

Gewichtslimits immer leistungsfähigere

Konstruktionen ermöglichen.

Rekorde und mehr

Stellvertretend für das Segment der mobilen

Höhenzugangstechnik mag das Bestre-

ben der Entwicklungsingenieure sein,

mit neuen Konstruktionen einen deutlichen

Schritt über die in den letzten

Jahren präsentierten Rekordbühnen

knapp jenseits der 100-m-Marke

zu machen. Allein die Entwicklung

der Weltwirtschaft, und damit

auch das Zurückstellen zahlreicher

Großinvestitionen, hat vermutlich

bisher den schon lange von

der Branche erwarteten Meilenstein

verhindert.

Die entsprechenden Hersteller

setzten dabei auf zwei Basiskonzepte.

Während Bronto

Skylift auf den herkömmlichen

Weg, d. h. ein stark

modifiziertes Lkw-Chassis

baut, nutzt die vor vier

Jahren enthüllte WT 1000

von Palfinger als Wumag-

Konstruktion ein ver-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine