Biologie f. Pharmazeuten - PharmXplorer

pharmxplorer.at

Biologie f. Pharmazeuten - PharmXplorer

Modellorganismus DictyosteliumEinzelligeAmöbenLST!Chromista – PlantaeEin fließender Übergang von Protisten zu echten Vielzellern, der mehrfachin verschiedenen Verwandtschaftskreisen entstanden ist!• Chromista - Chloroplasten mit zusätzlicher Doppelmembran(abgeleitet vom Endoplasmatischen Retikulum!, einer Gürtellamelle,Cytoplasma-Rest und rudimenterem Kern – einer ehemaligen ganzenZelle; siehe weiter vorne!)LST!Siehe weiter hinten• Plantae - Chloroplasten normal gebaut– Entwicklungsreihe - Algen• Rotalgen• Grünalgen)– Entwicklungsreihe - Landpflanzen• Moose• Farne• SamenpflanzenJ. SaukelAcrasine hier cAMPSiehe auch: Generationswechsel Dictiostelium.pdf89• In beiden Gruppen kommen einzellige und vielzelligeOrganismen vor!J. Saukel90Chromista - PlantaeLST!OrganisationsformenPlantae - “Pflanzen”LST!Chromista Chloroplasten mit doppelter Doppelmembran - ReservestoffeBacillariophyte (Diatomeen Kieselalgen) 10000 (Leucosin)Phaeophyta (Braunalgen) 1500 (Laminarin)Chrysophyta (Goldalgen) 850 (Laminarin)Oomycota (Algenpilze)Plantae Chloroplasten mit einfacher DoppelmembranRhodophyta (Rotalgen)4000 (Florideenstärke)Chlorophyta (Grünalgen)7000 (Stärke)• Protophyten (z.T. echte Protisten)– Einzeller oder lockere Verbände von Einzellern• Thallophyten*– feste Zellverbände mit Arbeitsteilung(Gewebethallus!)• Cormophyten– Gliederung in Wurzel, Spross und Blatt(Gewebe! Bildung von Meristemen)• fließender Übergang vom Protisten zur eigentlichenvielzelligen PflanzeJ. Saukel91J. Saukel*Thalli finden sich aber auch bei den Flechten und Pilzen!92

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine