Aufrufe
vor 2 Monaten

Die Griechin

Die Griechin

Die

Die Griechin Bahnhofplatz Susanna Céline Susanna blickt einem abfahrenden Zug nach. Abreisen! Wie damals! Geschichte wiederholt sich. Auch ich also – noch einmal! Wohin? Paris – wie Jacqueline? Urs erwartet mich erst nach acht. Ich – wir hätten Vorsprung! Pierina, nimm doch ab! Sie versucht Pierina per Handy zu erreichen. Geld? Bank geschlossen... wäre ja auch zu auffällig. Die Karten hat alle Urs. Peter? Ob er mir was leiht? Hat ja jahrelang nichts zahlen müssen! Kommt als lebender Beweis, setzt alles in Brand und.... Seine Nummer... doch jetzt ist er nicht im Geschäft. Die Handynummer habe ich mir nicht gemerkt. Verdammt! Warum habe ich die Visitenkarte bloss – hätte sie ja unters Bügelbrett – oder hier in die Kasse legen... Da wird wenigstens nicht rumgewühlt. Kickt die Kasse an, diese springt auf. He!... Besessen zählt sie das Geld. Fürs erste reichts! Ninas Haus Céline setzt sich erschöpft auf die Bank vor dem Haus, alles Brennholz weg. Eine Wissenschaft – so ein Ofen! Muss ich wirklich warten, bis Peter.... Ah, da hat’s ja Papier Greift zu Büchlein. Jetzt wird’s brennen! Beginnt zu blättern. Tagebücher? Kann man ja kaum entziffern. Céline guckt in alle, nimmt dann eines. Hier, das muss das erste sein: Amanda... Blättert eifrig weiter. – immer wieder – Amanda. Da hat sie wohl ihren Tod verarbeitet. Hier: Susanna?! So lernt man die Nachbarn auch kennen! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 35-

Peter Céline Peter Céline Peter Céline Peter Céline Peter Céline Hab’ uns noch was Süsses gekauft. Dachte, wir könntens brauchen. Legt eine Schachtel Konfekt auf die Bank. Ganz deiner Meinung! Stopft sich ein Konfekt in den Mund. Ich lern’ gerade deine Nachbarn kennen! Hör mal: Urs bringt Susanna aus dem Süden mit. Ferienbekanntschaft....hm? Heirat – Kind. Na, das übliche. Wollten wir nicht... Packt Puppe und Spieldose in die Tasche. Komm, nimm auch eins. Die sind nicht schlecht. Frühling darauf: Peter oft hier. Hilft viel im Garten. Wusst ich gar nicht, dass du einen grünen Daumen hast! Mutter brauchte Hilfe mit Umgraben und... Ah – schau an! Du bist vor allem an einem Pflänzchen sehr interessiert! Aber, das Datum? Peter – da waren wir doch schon – bin ich hier eigentlich auch erwähnt?... - Immer nur Susanna. Ihr Mann war im Dienst. Sie hatte den Kleinen und Hilfe nötig. Da warst du der grosse Retter in ihrer Einsamkeit! Bitte – hör doch auf! Da schau! Hier bis auf die letzten Seiten immer wieder: Susanna – Peter – Peter – Susanna... Kein Wort von mir! Doch ihren ganzen Kram nun aufräumen – das schon! Dazu bin ich gut genug! Soll doch diese Susanna helfen kommen, wenn sie schon so den Narren an ihr gefressen hat! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Peter Halt Céline, nur mit der Ruhe. Sie waren Nachbarinnen, ich war wenig hier, die Jungs noch weniger... und du... na ja... Da liegt es auf der Hand... Céline ...dass man die Nachbarn zum Familienersatz macht? Und du hast ihr dabei geholfen? Die alte Romanze bei den Besuchen immer wieder aufgewärmt? - 36-

Untitled - SoSch
Móla Husarentochter
Und weiss ich überhaupt, was ich alles weiss? - Daisy Izsak
Zimmer-Wohnung - Homegate.ch
Komm zum grossen - Missionswerk Freundes-Dienst
Komm zum grossen - Missionswerk Freundes-Dienst
Download Bildband - Bruno Neurath-Wilson
Stimmen aus aller Welt - der Freiwilligenjahrgang 2017/2018
Fastenzeit: Komm, ich helfe Dir! - Franz Sales Haus
Wer ist dieser Jesus? - Fachzeitschriften Religion und Theologie
Damit Sie Sicher Nach Hause Kommen ... - Reifen Bernauer
Das verhexte Hippiehaus klein [Kompatibilitätsmodus]
„Wohnzimmer-Gespräch“-Einladungskarte - Mechthild Rawert
Stylus_01-2017-Düsseldorf
Flyer Verborgene Schätze - RheinischeMuseen.de
So kommen Sie ins Waldachtal Info
Faltblatt "Komm, bau mit!" - Andreasgemeinde - Telebus
Untitled - Istituto Istruzione Superiore Don Milani
Student: Teacher: Teacher's e-mail: - New Braunfels ISD
Seniorenzentrum an der Ullsteinstraße - Poli.care
Zeitschrift ,Das Einfamilienhaus' Ausgabe Nr. 4/2010 August