Views
5 months ago

Karcher K 2 Basic - manuals

Karcher K 2 Basic - manuals

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise Gefahr • Netzstecker und Steckdose niemals mit feuchten Händen anfassen. • Das Gerät nicht in Betrieb setzen, wenn die Netzanschlussleitung oder wichtige Teile des Gerätes, z.B. Hochdruckschlauch, Handspritzpistole oder Sicherheitseinrichtungen beschädigt sind. • Netzanschlussleitung mit Netzstecker vor jedem Betrieb auf Schäden prüfen. Beschädigte Netzanschlussleitung unverzüglich durch autorisierten Kundendienst/Elektro- Fachkraft austauschen lassen. • Hochdruckschlauch vor jedem Betrieb auf Schäden prüfen. Beschädigten Hochdruckschlauch unverzüglich austauschen. • Der Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen ist untersagt. • Beim Einsatz des Gerätes in Gefahrbereichen (z.B. Tankstellen) sind die entsprechenden Sicherheitsvorschriften zu beachten. • Hochdruckstrahlen können bei unsachgemäßem Gebrauch gefährlich sein. Der Strahl darf nicht auf Personen, Tiere, aktive elektrische Ausrüstung oder auf das Gerät selbst gerichtet werden. • Den Hochdruckstrahl nicht auf andere oder sich selbst richten, um Kleidung oder Schuhwerk zu reinigen. • Keine Gegenstände abspritzen, die gesundheitsgefährdende Stoffe (z.B. Asbest) enthalten. • Fahrzeugreifen/Reifenventile können durch den Hochdruckstrahl beschädigt werden und platzen. Erstes Anzeichen hierfür ist eine Verfärbung des Reifens. Beschädigte Fahrzeugreifen/Reifenventile sind lebensgefährlich. Mindestens 30 cm Strahlabstand bei der Reinigung einhalten! • Explosionsgefahr! Keine brennbaren Flüssigkeiten versprühen. Niemals lösungsmittelhaltige Flüssigkeiten oder unverdünnte Säuren und Lösungsmittel ansaugen! Dazu zählen z.B. Benzin, Farbverdünner oder Heizöl. Der Sprühnebel ist hochentzündlich, explosiv und giftig. Kein Aceton, unverdünnte Säuren und Lösungsmittel verwenden, da sie die am Gerät verwendeten Materialien angreifen. Warnung • Netzstecker und Kupplung einer Verlängerungsleitung müssen wasserdicht sein und 4 DE – 4 dürfen nicht im Wasser liegen. • Ungeeignete Verlängerungsleitungen können gefährlich sein. Verwenden Sie im Freien nur dafür zugelassene und entsprechend gekennzeichnete Verlängerungsleitungen mit ausreichendem Leitungsquerschnitt: 1 - 10 m: 1,5 mm 2 ; 10 - 30 m: 2,5 mm 2 • Verlängerungsleitung immer vollständig von der Kabeltrommel abwickeln. • Hochdruckschläuche, Armaturen und Kupplungen sind wichtig für die Gerätesicherheit. Nur vom Hersteller empfohlene Hochdruckschläuche, Armaturen und Kupplungen verwenden. • Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch Personen mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten benutzt zu werden. Das Gerät darf nicht von Kindern oder nicht unterwiesenen Personen betrieben werden. Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen. • Verpackungsfolien von Kindern fernhalten, es besteht Erstickungsgefahr! • Dieses Gerät wurde entwickelt für die Verwendung von Reinigungsmittel, die vom Hersteller geliefert oder empfohlen werden. Die Verwendung von anderen Reinigungsmitteln oder Chemikalien kann die Sicherheit des Gerätes beeinträchtigen. • Der Benutzer hat das Gerät bestimmungsgemäß zu verwenden. Er hat die örtlichen Gegebenheiten zu berücksichtigen und beim Arbeiten mit dem Gerät auf Personen im Umfeld zu achten. • Das Gerät nicht verwenden, wenn sich andere Personen in Reichweite befinden, es sei denn, sie tragen Schutzkleidung. • Zum Schutz vor zurückspritzendem Wasser oder Schmutz geeignete Schutzkleidung und Schutzbrille tragen. Vorsicht • Bei längeren Arbeitspausen Gerät am Hauptschalter / Geräteschalter ausschalten oder Netzstecker ziehen. • Das Gerät bei Temperaturen unter 0 °C nicht betreiben. • Mindestens 30 cm Strahlabstand bei der Reinigung von lackierten Oberflächen einhalten, um Beschädigungen zu vermeiden. • Das Gerät niemals unbeaufsichtigt lassen, solange das Gerät in Betrieb ist.

• Darauf achten, dass Netzanschluss- oder Verlängerungsleitung nicht durch Überfahren, Quetschen, Zerren oder dergleichen verletzt oder beschädigt werden. Die Netzleitungen vor Hitze, Öl und scharfen Kanten schützen. • Alle stromführenden Teile im Arbeitsbereich müssen strahlwassergeschützt sein. • Das Gerät darf nur an einen elektrischen Anschluss angeschlossen werden, der von einem Elektroinstallateur gemäß IEC 60364 ausgeführt wurde. • Das Gerät nur an Wechselstrom anschließen. Die Spannung muss mit dem Typenschild des Gerätes übereinstimmen. • Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir grundsätzlich, das Gerät über einen Fehlerstromschutzschalter (max. 30 mA) zu betreiben. • Reinigungsarbeiten, bei denen ölhaltiges Abwasser entsteht z.B. Motorenwäsche, Unterbodenwäsche dürfen nur an Waschplätzen mit Ölabscheider durchgeführt werden. Sicherheitseinrichtungen Vorsicht Sicherheitseinrichtungen dienen dem Schutz des Benutzers und dürfen nicht verändert oder umgangen werden. Geräteschalter Der Geräteschalter verhindert den unbeabsichtigten Betrieb des Gerätes. Verriegelung Handspritzpistole Die Verriegelung sperrt den Hebel der Handspritzpistole und verhindert den unbeabsichtigten Start des Gerätes. Überströmventil mit Druckschalter Das Überströmventil verhindert eine Überschreitung des zulässigen Arbeitsdrucks. Wird der Hebel an der Handspritzpistole losgelassen, schaltet der Druckschalter die Pumpe ab, der Hochdruckstrahl stoppt. Wird der Hebel gezogen, schaltet die Pumpe wieder ein. Voraussetzungen für die Standsicherheit Vorsicht Vor allen Tätigkeiten mit oder am Gerät Standsicherheit herstellen, um Unfälle oder Beschädigungen durch Umfallen des Geräts zu vermeiden. – Die Standsicherheit des Gerätes ist gewährleistet, wenn es auf einer ebenen Fläche abgestellt wird. Bedienung Gerätebeschreibung Abbildungen siehe Seite 2 1 Hochdruckanschluss 2 Geräteschalter „0/OFF“ / „I/ON“ 3 Aufbewahrungshaken für Hochdruckschlauch und Netzanschlussleitung 4 Tragegriff 5 Aufbewahrung für Strahlrohr 6 Aufbewahrung für Handspritzpistole 7 Wasseranschluss mit eingebautem Sieb 8 Saugschlauch für Reinigungsmittel (mit Filter) 9 Kupplung für Wasseranschluss 10 Netzanschlussleitung mit Netzstecker 11 Handspritzpistole 12 Verriegelung Handspritzpistole 13 Klammer für Hochdruckschlauch 14 Hochdruckschlauch 15 Strahlrohr mit Dreckfräser Sonderzubehör Sonderzubehör erweitert die Nutzungsmöglichkeiten Ihres Gerätes. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem KÄRCHER-Händler. Vor Inbetriebnahme Dem Gerät lose beigelegte Teile vor Inbetriebnahme montieren. Abbildung Tragegriff befestigen. Abbildung Klammer für Hochdruckschlauch aus Handspritzpistole herausziehen (z.B. mit Schlitz- Schraubendreher). Abbildung Hochdruckschlauch in Handspritzpistole stecken. Klammer eindrücken, bis sie einrastet. Sichere Verbindung durch Ziehen am Hochdruckschlauch prüfen. Abbildung Kupplung auf Wasseranschluss des Gerätes schrauben. DE – 5 5

  • Page 1 and 2: K 2 Basic Deutsch 3 English 10 Fran
  • Page 3: Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinwe
  • Page 7 and 8: Betrieb unterbrechen Hebel der Han
  • Page 9 and 10: Technische Daten Elektrischer Ansch
  • Page 11 and 12: • The high-pressure jet must not
  • Page 13 and 14: Start up Caution Dry runs lasting l
  • Page 15 and 16: Technical specifications Electrical
  • Page 17 and 18: Consignes de sécurité Danger •
  • Page 19 and 20: Avant la mise en service Monter les
  • Page 21 and 22: Maintenance L'appareil ne nécessit
  • Page 23 and 24: Indice Avvertenze generali . . . .
  • Page 25 and 26: • Allacciare l'apparecchio solo a
  • Page 27 and 28: Interrompere il funzionamento Rila
  • Page 29 and 30: Dichiarazione di conformità CE Con
  • Page 31 and 32: • Controleer vóór gebruik altij
  • Page 33 and 34: Watertoevoer Volgens de geldige voo
  • Page 35 and 36: Hulp bij storingen Kleinere storing
  • Page 37 and 38: Índice de contenidos Indicaciones
  • Page 39 and 40: • Todas las partes conductoras de
  • Page 41 and 42: Interrupción del funcionamiento S
  • Page 43 and 44: Declaración de conformidad CE Por
  • Page 45 and 46: tência técnica ou por um electric
  • Page 47 and 48: Alimentação de água De acordo co
  • Page 49 and 50: Ajuda em caso de avarias Com a ajud
  • Page 51 and 52: Indholdsfortegnelse Generelle henvi
  • Page 53 and 54: Forudsætninger til stabiliteten Fo
  • Page 55 and 56:

    Pleje Inden længere tids opbevarin

  • Page 57 and 58:

    Innholdsfortegnelse Generelle merkn

  • Page 59 and 60:

    Forutsetning for at den står stød

  • Page 61 and 62:

    Vedlikehold Før langvarig oppbevar

  • Page 63 and 64:

    Bäste kund, Läs bruksanvisning i

  • Page 65 and 66:

    Förutsättningar för stabilitet V

  • Page 67 and 68:

    Underhåll Före längre förvaring

  • Page 69 and 70:

    Sisällysluettelo Yleisiä ohjeita

  • Page 71 and 72:

    Ylivirtausventtiili painekytkimell

  • Page 73 and 74:

    Suojaaminen pakkaselta Varo Suojaa

  • Page 75 and 76:

    Πίνακας περιεχομέν

  • Page 77 and 78:

    • Η συσκευή πρέπει

  • Page 79 and 80:

    Διακοπή λειτουργία

  • Page 81 and 82:

    Δήλωση Συμμόρφωσης

  • Page 83 and 84:

    • Her kullanımdan önce yüksek

  • Page 85 and 86:

    İşletime alma Dikkat 2 dakikadan

  • Page 87 and 88:

    Teknik Bilgiler Elektrik bağlantı

  • Page 89 and 90:

    Указания по техник

  • Page 91 and 92:

    Перед началом рабо

  • Page 93 and 94:

    Защита от замерзан

  • Page 95 and 96:

    Tartalomjegyzék Általános megjeg

  • Page 97 and 98:

    • A készüléket nem szabad fel

  • Page 99 and 100:

    A használat megszakítása Engedj

  • Page 101 and 102:

    Műszaki adatok Elektromos csatlako

  • Page 103 and 104:

    Bezpečnostní pokyny Nebezpečí!

  • Page 105 and 106:

    Přívod vody Podle platných před

  • Page 107 and 108:

    Ošetřování a údržba Nebezpe

  • Page 109 and 110:

    Spoštovani kupec, Pred prvo uporab

  • Page 111 and 112:

    Predpogoji za stojno varnost Pozor

  • Page 113 and 114:

    Zaščita pred zamrznitvijo Pozor N

  • Page 115 and 116:

    Spis treści Instrukcje ogólne. .

  • Page 117 and 118:

    • Wszystkie części przewodzące

  • Page 119 and 120:

    Przerwanie pracy Zwolnić dźwigni

  • Page 121 and 122:

    Deklaracja zgodności UE Niniejszym

  • Page 123 and 124:

    • La utilizarea aparatului în zo

  • Page 125 and 126:

    Punerea în funcţiune Atenţie Fun

  • Page 127 and 128:

    Soluţia de curăţat nu este aspir

  • Page 129 and 130:

    • Používanie v priestoroch so z

  • Page 131 and 132:

    Uvedenie do prevádzky Pozor Chod n

  • Page 133 and 134:

    Čistiaci prostriedok sa nenasáva

  • Page 135 and 136:

    • Visokotlačni mlazovi mogu u sl

  • Page 137 and 138:

    U radu Opasnost Zbog vode koja u m

  • Page 139 and 140:

    Tehnički podaci Električni priklj

  • Page 141 and 142:

    • Mlazovi pod visokim pritiskom m

  • Page 143 and 144:

    Slika Spojite crevo visokog pritis

  • Page 145 and 146:

    Tehnički podaci Električni priklj

  • Page 147 and 148:

    • Преди всяка експ

  • Page 149 and 150:

    Захранване с вода о

  • Page 151 and 152:

    Уредът не работи И

  • Page 153 and 154:

    Väga austatud klient, Enne sesadme

  • Page 155 and 156:

    Survelülitiga ülevooluventiil Ül

  • Page 157 and 158:

    Ettevaatust Kaitske seadet ja tarvi

  • Page 159 and 160:

    Satura rādītājs Vispārējas pie

  • Page 161 and 162:

    tamlīdzīgi. Sargājiet tīkla kab

  • Page 163 and 164:

    Darba pārtraukšana Atlaidiet rok

  • Page 165 and 166:

    Tehniskie dati Elektropadeve Sprieg

  • Page 167 and 168:

    klientų aptarnavimo tarnyboje/elek

  • Page 169 and 170:

    Naudojimo pradžia Atsargiai Aukšt

  • Page 171 and 172:

    Techniniai duomenys Elektros įrang

  • Page 173 and 174:

    • Перевіряти шлаг

  • Page 175 and 176:

    Подавання води Від

  • Page 177 and 178:

    Допомога у випадку

  • Page 180:

    http://www.kaercher.com/dealersearc