Aufrufe
vor 2 Monaten

Fisch im Keller

Fisch im Keller

Von Gässer Hotz

Von Gässer Hotz Schönhuber Von Gässer Hotz Schönhuber Hotz Brajinski Schönhuber Hotz Brajinski Schönhuber Brajinski Fisch im Keller messieurs. Signori e signore, am Pianoforte la signora Irena Gabriella von Gässer! Die drei Männer applaudieren. Hört auf. Fritz, ich bitte dich. Das ist peinlich. So ein scheussliches Klavier. Da capo! Da capo! Sirenengeheul wie vorher. Es reicht! Es reicht, hab’ ich gesagt! Donnerwetter, warum können diese Idioten das verdammte Geheul nicht endlich abstellen? Das gibt’s doch nicht! Aufhören! Abstellen! Er nimmt die Geige und «sirent» ebenfalls. Hotz und Brajinski fangen auch an. Crescendo. Halt! Hört auf! Aufhören! Bitte. Stille. Heulton von weit weg. Eine, die nicht merkt, dass hat aufgehört alles. Was aufgehört? Eben. Haben Sirenen aufgehört, Verseuchung nicht. Da muss etwas Gravierendes geschehen sein. Sonst würden die nicht so sirenen. Immer und immer wieder. Wir sind hier in Sicherheit. Ha. Bin ich nicht so sicher. Tür schliesst schlecht. Der Rahmen ist verzogen. Die Tür auch. Fingerbreite Spalten. Da könnte eine Maus durchkriechen. Die müssen zu. So etwas ist doch kein Schutzraum. Stimmt. Ist alter Kornkeller. Abstellraum der Musikschule. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. - 9 - Kein Aufführungsrecht.

Von Gässer Schönhuber Von Gässer Hotz Von Gässer Schönhuber Hotz Schönhuber Hotz Schönhuber Von Gässer Brajinski Schönhuber Hotz Brajinski Schönhuber reisst an der Türfalle. Diese löst sich, er taumelt in den Raum. Die Tür öffnet sich. Schaut! Die Tür! Helft doch, Himmelsternennocheinmal! Die Männer ziehen die Tür zu. Von Gässer wühlt in der Truhe. Da. Schnur, Draht, alte Riemen. Gib her. So sollte es gehen. Hat’s noch Lappen oder Säcke oder sonst welche Fetzen? Wir müssen die Spalten stopfen. Hier. Jutesäcke. Ein Leintuch. Pfui Teufel, mieft das Zeug. Da sind Lappen, jede Menge, Kleider. Gib das Zeug, schnell. Stopft, aber richtig. Drückt den Dreck ins Loch. Da darf keine Luft mehr durch. Oben noch. Verflucht nochmal. Die Scheisstür hängt völlig schief in den Angeln. Jetzt ist nicht schlecht, glaube ich. Jetzt hört man auch das verdammte Geheul weniger. Gut, haben wir daran gedacht. Ich rieche jedenfalls noch nichts. Ich auch nicht. Gott sei Dank. Radioaktivität riecht nicht nach faulen Eiern. Was Radio… Spinnst du? Bieridee. Unsere AKWs sind sicher. Todsicher. - 10 - © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Anwendungstechnik - Keller Ziegeleien AG
Hauseinführungen für Häuser ohne Keller - wasserdichte ...
Das Soilcrete - der Keller Grundbau GmbH
und Klinkermauerwerk - Keller AG Ziegeleien
Ratgeber Nano-Fische - Dennerle
Ausstellungsübersicht - Susanne Keller
Waddengoud Fisch - Stichting Waddengroep
Reformkescherbügel Profi - Alles für den Fisch
Keller-Systemwände - Keller AG Ziegeleien
Erfolgreich Fischen mit Gummikoedern
Tiefenverdichtungstechnologie - Keller Grundbau GmbH
Fischen auf Lachs - Der Fliegenfischer
Layout 1 (Page 20) - Urs Oskar Keller
Fisch und Wasser Ausgabe 2 2012 - Verband der österreichischen ...