Aufrufe
vor 5 Monaten

Fisch im Keller

Fisch im Keller

Brajinski Schönhuber

Brajinski Schönhuber Brajinski Schönhuber Brajinski Schönhuber Brajinski Hotz Brajinski Hotz Schönhuber Von Gässer Schönhuber A la recherche du temps perdu. Heimweh. Tünche. Selbstbetrug. Fisch im Keller Kitsch, Heuchelei. Ein Marsch beginnt. Märsche für Ärsche. Gibt Gefühl von Sicherheit. Gleichschritt. Marsch. Alle zusammen. Ein Marsch, ein Volk. Kopf abstellen. Vorwärts, marsch. Fallen, marsch. Krepieren, marsch. Hotz kommt zurück, stellt die Musik leiser. Braschi, so offen wie heute warst du noch nie. Dieser Supergau sprengt deine Sperrmauern. Wie hasse ich diese Hundertkilometermarschmusik. Es ist doch klar, dass du im Augenblick, wo alles durchdreht, nicht hirnwütigen Jazz bringen kannst. Sehr leise erklingt aus dem Radio der 4. Satz des Forellenquintetts. Das ganze Volk sitzt einmütig vor dem Radio und löffelt dieselbe Sosse. Was für eine einmalige Gelegenheit! Jetzt kann ihm die Seele wiedergegeben werden, die es verloren hat. Das ist das Gute an diesem volksverbindenden Anlass. Unverbesserlicher Spötter. Doch doch, Generaldirektor, Arbeiter, Freier und Hure, alle sitzen nebeneinander im Schosse der Erde, verstehen sich endlich und haben sich gern. Alle im gleichen Boot. Und wisst ihr, wie es heisst, das Boot? - 33 - © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Hotz Schönhuber Hotz Schönhuber Brajinski Hotz Brajinski Hotz Hört! Er dreht das Radio laut auf. Der Empfang ist gestört, blecherner Ton. Schweigendes Zuhören. Abstellen! Zum Kotzen, das süsse Zeug. Wie Leichenduft. Stellt das Gerät ab. Die Nerven. Scheinst doch nicht so stark zu sein, wie du immer vorgibst. Ein bisschen falsche Musik im falschen Augenblick, und der grosse Ludwig ist erschüttert. Stellt das Gerät ein, dreht Musik lauter. Variation 2 beginnt. Ich möchte die Forelle lieber fressen, blau oder fritiert, es wäre mir beides recht. Sehr gut wäre sie auch an einer Rahmsosse mit Trauben oder geräuchert an einer Zitronensosse. Oder noch besser: Man füllt sie mit Morcheln, Kräutern und Mascarpone und lässt sie an einer Weissweinsosse im Ofen langsam knusprig werden. Dazu einen trockenen Riesling oder einen Weissen aus Orvieto. Ich bekomme Durst von Musik. Sehr frischer Bach. In der Gartenwirtschaft am Fluss bestellst du ein grosses, eiskaltes Bier, blinzelst in die Sonne, das Laub raschelt in der leichten Brise, wirft ein bewegtes Schattengeflecht auf Menschen und Tische. Reiner Impressionismus. Beginn Variation 3 Das Glas ist von der Hitze beschlagen, Tropfen lösen sich aus der Schaumhaube und perlen herunter. Du nimmst das kalte Glas in die Hand, setzt es an den Mund, lässt die Flüssigkeit in den Rachen fliessen, aaah! - 34 - © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Anwendungstechnik - Keller Ziegeleien AG
und Klinkermauerwerk - Keller AG Ziegeleien
Das Soilcrete - der Keller Grundbau GmbH
Ratgeber Nano-Fische - Dennerle
Fisch und Wasser Ausgabe 2 2012 - Verband der österreichischen ...
langprodukte - Hahn und Keller GmbH
FHRK Hauseinführungen für Gebäude ohne Keller - hauff technik
67-03D / Das Soilcrete Verfahren - Keller-MTS
Ausstellungsübersicht - Susanne Keller
Keller-Systemwände - Keller AG Ziegeleien
Aktiver Umweltschutz - Verband Hessischer Fischer
Layout 1 (Page 20) - Urs Oskar Keller
News............ - Velos-Motos Keller
Rauch gezielt ableiten - Keller
ŠkodaSuperb - J.H. Keller AG
enjoyneering - J.H. Keller AG
76-02AT / Der Keller Litzenanker
revolutionäre Gerüstbefestigung! - Keller Laser
Die Tiefenrüttelverfahren - der Keller Grundbau GmbH