Aufrufe
vor 6 Monaten

Kicker der Ortenau Winter 2004/2005

Kreisliga A Nord

Kreisliga A Nord Sportverein Berghaupten auf dem Vormarsch Trainerstimmen zum Start nach der Winterpause in der Kreisliga A Staffel Nord. “Es sind fast 40 Jahre her, dass ich mit der C-Jugend des SV Berghaupten 1966 meine 1. Meisterschaft feierte” ,so Trainer Kuno Mozer, das Berghauptner Urgestein, das über 25 Jahre für den SVB gespielt hat und jetzt für die erste Mannschaft verantwortlich zeichnet. In der vergangenen Saison hatten wir in der Winterpause 33 Punkte und belegten am Saisonende Rang 7, dies wollen wir in dieser Saison besser machen, denn die Vorzeichen stehen auf Meisterschaft. Bis auf 2 Heimniederlagen gegen Griesheim und Ataspor haben wir eine weise Weste und können mit dem Rundenverlauf zufrieden sein. Der Kader ist mit 18 Spielern recht umfangreich, und so habe ich mehrere Alternativen in allen Mannschaftsteilen. Das Mix zwischen jungen und erfahren Akteuren stimmt und ich habe mit Tobias Harter und Brian Günter zwei Führungsspieler auf dem Feld die akzeptiert sind und höherklassig gespielt haben und jede taktische Marschroute umsetzen können. Der Schwung den die Neuzugänge gebracht haben hat sich motivierend ausgewirkt, die A-Juniorenspieler vom Verbandsligavizemeister SG Gengenbach, haben die Szene belebt und bringen sich gut ein. Die Rückserie verspricht noch einen heissen Tanz zu werden, wo wir natürlich den Führungspart übernehmen wollen. Fünf Schritte vor und keinen zurück, das ist der Berghauptner Meisterschritt. Das der FV Griesheim ein starker Aufsteiger sein wird, hat die Experten in der Kreisliga A nicht überrascht. Doch Rang zwei nach der gespannt sein, wer im Aufstiegsrennen den längsten Atem hat und sich durchsetzen wird. “Das diese Saison für uns schwierig werden wird, war uns von vornherein klar”, so Spielertrainer Stephan Kopf, der im 4. Jahr die Mannschaft betreut. Als Aufsteiger, ohne großartige Neuzugänge, kann das Ziel nur Klassenerhalt heissen und das wollen wir auf Kuno Mozer, SV Berghaupten 1.Platz, 36 Punkte, 32:15 Tore Ralf Kaufmann, FV Griesheim 2. Platz, 31 Punkte, 32:18 Tore Vorrunde mit der besten Heimbilanz, das kann sich wahrlich sehen lassen. Hat Vorstand Patrick Ehle zum Rundenauftakt noch davon gesprochen, sich in der Liga zu stabilisieren, so stellt sich heute die Frage, wie weit man im Rennen um die Aufstiegsplätze mitmichen kann. “Unser vorrangiges Ziel ist, nach der Winterpause einen optimalen Start zu erwischen”, so Trainer Ralf Kaufmann der sicherlich weiß wie dieses Geschäft funtioniert und was notwendig ist um Vorne weiter mit dabei zusein. Wenn wir es noch schaffen, die sogeannten leichten Spiele ernst zunehmen, sind wir auf dem richtigen Weg. Fünf Niederlagen in den ersten 16 Spielen sind einfach zu viel und zeigen das wir in manchen Situationen noch zu grün sind. Eine Spitzenmannschaft bringt gegen jeden Gegner die gleiche Einstellung auf den Platz, zeigt das sie gewinnen will. Die Situation in der Liga stellt sich momentan so dar, dass 6 Mannschaften noch die Möglichkeit haben nach Vorne einzugreifen. Berghaupten ist für mich spielerisch die Nr 1 auf den Titel, da sie erfahrene und talentierte junge Spieler haben die Pherspektive haben und noch dazu lernen werden. Um Platz zwei streiten sich die Verfolger und hier darf man Stephan Kopf, SV Dundenheim 13. Platz, 17 Punkte, 27:32 Tore jedefall schaffen. Bis auf Platz 7, spielt im Prinzip jeder gegen um den Ligaverbleib, ich erwarte noch einen heissen Tanz bis zum Saisonende und denke, dass vielleicht es noch Mannschaften betrifft, die heute noch gar nicht daran denken. Wir müssen jetzt nur auf uns schauen, jedes Spiel ist ein Spiel mit Endspielcharakter. Probelm war in der Vorserie, dass wir erst im 6. Spiel gepunktet haben und nur recht langsam in die Gänge kamen. Hellwach müssen wir sein zum Auftakt gegen Diersburg, es ist Revanche angesagt für die 4:3 Niederalge aus dem Vorspiel. Landen wir da einen Dreier, so bin ich mir sicher, führt der Weg weiter nach oben zum verbleib in der KLA. Viel Erfolg in der Rückrunde. Ihr schafft das – Jungs! 40 Kicker der rtenau

Termine Kreisliga A Nord Rückrunde Sonntag, 6. März, 15.00 Uhr: SV Kork – VfR Willstätt FV Auenheim – Spvgg. Kehl-Sundheim SV Berghaupten – TuS Windschläg FV Griesheim Ata Spor Offenburg SV Renchen – SV Nesselried SV Dundenheim – SV Diersburg SV Bad Peterstal – SV Lautenbach TuS Legelshurst – TuS Bohlsbach Sonntag, 13. März, 15.00 Uhr: Spvgg. Kehl-Sundheim – VfR Willstätt SV Kork – TuS Legelshurst TuS Bohlsbach – SV Bad Peterstal SV Lautenbach – SV Dundenheim SV Diersburg – SV Renchen SV Nesselried – FV Griesheim Ata Spor Offenburg – SV Berghaupten TuS Windschläg – FV Auenheim Sonntag, 20. März, 15.00 Uhr: SV Bad Petestal – SV Kork VfR Willstätt – TuS Legelshurst Spvgg. Kehl-Sundheim – TuS Windschläg FV Auenheim – Ata Spor Offenburg SV Berghaupten – SV Nesselried FV Griesheim – SV Diersburg SV Renchen – SV Lautenbach SV Dundenheim – TuS Bohlsbach Donnerstag, 24. März, 19.00 Uhr: SV Diersburg – SV Berghaupten Samstag, 26. März, 16.00 Uhr: TuS Windschläg – VfR Willstätt Ata Spor Offenburg – Kehl-Sundheim TuS Legelshurst – SV Bad Peterstal SV Kork – SV Dundenheim TuS Bohlsbach – SV Renchen SV Lautenbach – FV Griesheim SV Nesselried – FV Auenheim Samstag, 2. April, 16.00 Uhr: SV Renchen – SV Kork Sonntag, 3. April, 15.00 Uhr: SV Dundenheim - TuS Legelshurst VfR Willstätt – SV Bad Peterstal TuS Windschläg – Ata Spor Offenburg Spvgg. Kehl-Sundheim – SV Nesselried FV Auenheim – SV Diersburg SV Berghaupten – SV Lautenbach FV Griesheim – TuS Bohlsbach Sonntag, 10. April, 15.00 Uhr: Ata Spor Offenburg – VfR Willstätt SV Diersburg – Spvgg. Kehl-Sundheim SV Nesselried – TuS Windschläg SV Bad Peterstal – SV Dundenheim TuS Legelshurst – SV Renchen SV Kork – FV Griesheim TuS Bohlsbach – SV Berghaupten SV Lautenbach – FV Auenheim Sonntag, 17. April, 15.00 Uhr: SV Berghaupten – SV Kork FV Griesheim – TuS Legelshurst SV Renchen – SV Bad Peterstal VfR Willstätt – SV Dundenheim Ata Spor Offenburg – SV Nesselried TuS Windschläg – SV Diersburg Spvgg. Kehl-Sundheim – SV Lautenbach FV Auenheim – TuS Bohlsbach Sonntag, 24. April, 15.00 Uhr: SV Nesselried – VfR Willstätt TuS Bohlsbach – Spvgg. Kehl-Sundheim SV Lautenbach – TuS Windschläg SV Diersburg – Ata Spor Offenburg SV Dundenheim – SV Renchen SV Bad Peterstal – FV Griesheim TuS Legelshurst – SV Berghaupten SV Kork – FV Auenheim Samstag, 30. April, 16.00 Uhr: Spvgg. Kehl-Sundheim – SV Kork FV Auenheim – TuS Legelshurst SV Berghaupten – SV Bad Peterstal FV Griesheim – SV Dundenheim VfR Willstätt – SV Renchen SV Nesselried – SV Diersburg Ata Spor Offenburg – SV Lautenbach TuS Windschläg – TuS Bohlsbach Samstag, 7. Mai, 16.00 Uhr: TuS Bohlsbach – Ata Spor Offenburg Sonntag, 8. Mai, 15.00 Uhr: SV Diersburg – VfR Willstätt TuS Legelshurst – Spvgg. Kehl-Sundheim SV Kork – TuS Windschläg SV Lautenbach – SV Nesselried SV Renchen – FV Griesheim SV Dundenheim – SV Berghaupten SV Bad Peterstal – FV Auenheim Samstag, 14. Mai, 16.00 Uhr: Ata Spor Offenburg – SV Kork TuS Windschläg – TuS Legelshurst Spvgg. Kehl-Sundheim – Bad Peterstal FV Auenheim - SV Dundenheim SV Berghaupten – SV Renchen VfR Willstätt – FV Griesheim SV Diersburg – SV Lautenbach SV Nesselried – TuS Bohlsbach Sonntag, 22. Mai, 15.00 Uhr: SV Lautenbach – VfR Willstätt SV Dundenheim – Spvgg. Kehl-Sundheim SV Bad Peterstal – TuS Windschläg TuS Legelshurst – Ata Spor Offenburg SV Kork – SV Nesselried TuS Bohlsbach – SV Diersburg FV Griesheim - SV Berghaupten SV Renchen – FV Auenheim Sonntag, 29. Mai, 15.00 Uhr: SV Diersburg – SV Kork SV Nesselried – TuS Legelshurst Ata Spor Offenburg – SV Bad Peterstal TuS Windschläg – SV Dundenheim Spvgg. Kehl-Sundheim – SV Renchen FV Auenheim – FV Griesheim VfR Willstätt – SV Berghaupten SV Lautenbach – TuS Bohlsbach Sonntag, 5. Juni, 15.00 Uhr: TuS Bohlsbach – VfR Willstätt FV Griesheim – Spvgg. Kehl-Sundheim SV Renchen – TuS Windschläg SV Dundenheim – Ata Spor Offenburg SV Bad Spielerzugänge Kreisliga A Nord Name Vorname Alter Verein Neuer Verein Herd Udo reaktiviert TuS Bohlsbach Dukat Walter FV Ebersweier TuS Bohlsbach Akdak Murat FC Obernai/Elsaß TuS Bohlsbach Osmann Afti FC Obernai/Elsaß TuS Bohlsbach Öhmer Emir Elsaß TuS Bohlsbach Staab Benjamin Kehler FV Spvgg Kehl-Sundheim Godonov Herve Elsaß Spvgg Kehl-Sundheim Mellouki Karim Elsaß Spvgg Kehl-Sundheim Kranz Stefan SV Niederschopfheim SV Berghaupten Gegenfurther Christian SV Gengenbach SV Bergbaupten Ihouaoui Abdel SV Waltersweier SV Dundenheim Eyikemvele Paul Mars Bischheim FV Griesheim Berghaupten – FV Auenheim Peterstal – SV Nesselried TuS Legelshurst – SV Diersburg SV Kork – SV Lautenbach SV Finale am Vatertag um 16.00 Uhr. Kicker der rtenau 41

WEST KICK
WEST KICK - DJK Germania Hoisten
SCA-News Frühjahr 2005 - SC Aadorf
WEST KICK
JOURNALVerbandsliga
Müller: Der Pokal- Experte
UZE Kicker 03/09 - FC Uzwil
TSG-August 2005-Umschlag/D - TSG Pfeddersheim Fußball eV
Kick-Off-Nr.4
SG-KICKER-AKTUELL-Ausgabe-17-25-09-2016_1106_3413_1_wk