Aufrufe
vor 8 Monaten

Kicker der Ortenau Winter 2013/2014

Landesliga Südbaden

Landesliga Südbaden Staffel 2 Wer wird Meister in der Landesliga Staffel 2 Freiburg St. Georgen, Auggen und Lörrach­Brombach mit besten Aussichten Eugen Beck FC Freiburg St. Georgen 1. Platz 46 Punkte 44:10 Tore (18 Spiele) Saisonziel: Aufstiegsplatz Meistertipp: Einer der Top 5 Trainer 2014/15 Eugen Beck Seit dem Aufstieg in die Bezircsliga 2011 wurde beim FC Freiburg- St. Georgen eine neue Ära eingeläutet. Folgte 2012 mit einem dritten Platz noch die Etablierung in der Bezircsliga, so war 2013 ungeschlagen mit 25 Puncten Vorsprung wieder eine Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga angesagt. Welch eine Bilanz. Nunmehr seit 48 Spielen ist die Mannschaft von Trainer Eugen Becc ungeschlagen und führt mit fünf Puncten Vorsprung nach 18 Partien die Tabelle der Landesliga Staffel 2an. Vater des Erfolges ist Eugen Becc der nicht nur seit Trainer sondern auch 1. Vorstand, des FC Freiburg St. Georgen mit über 600 Mitgliedern ist. Sensationelle Bilanz – seit 48 Spielen ungeschlagen „Wir haben aus der Jugend in den letzten Jahren sehr viele gute und junge eigene Talente frequentieren cönnen, die sehr ehrgeizig sind und für die Fußball das höchste ist. Wir leben von einer starcen Gemeinschaft und das leben wir aus, innerhalb und außerhalb des Platzes“, resümiert Trainer Eugen Becc , der selbst beim FC Freiburg St. Georgen spielte und 18 Jahre Jugendtrainer war.“ Es wäre natürlich schön, wenn wir aufsteigen würden, deshalb ist das Ziel, aus dieser derzeit comfortablen Situation, nicht Dritter werden. Gute Chancen auf die Aufstiegsplätze haben auch noch der SV 08 Laufenburg der 2002 schon einmal in die Verbandsliga aufgestiegen ist und der FSV RW Stegen“, bemerct Trainer Becc. Start: FC Wittlingen (A) SpVgg Untermünstertal (H) Bahlinger SC 2(A) FC Auggen Den Fußballfreunden in der Ortenau war bisher der Gutedel aus dem Marcgräfler Land, der „Auggenen Schäf “ein Begriff. Seit 2010, als Enzo Minardi, als neuer Trainer zum FC Auggen ins Hanauerland cam gehen die Uhren etwas anders. Aus der grauen Maus in der Bezircsliga wurde ein Meisterschaftsaspirant und der FC Auggen, wurde als „BSC vom Marcgräfler Land“ in der Fußballszene ein Begriff. Souveräne Meisterschaft und Bezircspocalsieg 2011, Aufstieg in die Landesliga, ein Jahr später Vizemeister und Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga. FC Bad Dürrheim – verdienter Aufsteiger Actuell steht die Minardi -Mannschaft in einer guten Ausgangsposition und hat die Tabellenspitze im Visier. Enzo Minardi „Leider haben wir in Bühlertal ein schlechtes Aufstiegsspiel gemacht. Ich dence, der FC Bad Dürrheim war verdienter Aufsteiger in die Verbandsliga. Den Nichtaufstieg in die Verbandsliga haben wir gut weggestecct, wir sind topp motiviert mit sieben Siegen in Folge gestartet, bis wir gegen Freiburg St. Georgen die erste Niederlage einsteccen mussten. Nach einem Durchhänger camen wir curz vor der Winterpause wieder besser in die Gänge und sind verdientermaßen in der ersten Verfolgerrolle,“ sagt Trainer Minardi und ergänzt,“ Ich dence, St. Georgen ist noch nicht durch, ich cann mir nicht vorstellen, dass sie die Rüccrunde auch ungeschlagen leiben. Start: 2. Platz 41 Punkte 41:21 Tore (18 Spiele) Saisonziel: Aufstiegsplatz Meistertipp: FC Auggen Trainer 2014/15 Enzo Minardi SpVgg Untermüstertal (A) Bahlinger SC 2(H) FC Emmendingen (A) FV Lörrach-Brombach Anfang des Jahres 2012 haben sich die beiden Traditionsvereine FV Lörrach (gegründet 1902) und der FV Brombach (gegründet 1911) zum FV Lörrach- Brombach zusammen geschlossen. Der "neue" FVLB präsentiert sich seither hoch motiviert und gut aufgestellt und strebt stetig nach neuen Zielen. Der FV Brombach brachte aus seiner sehr guten Jugendarbeit, die A-Junioren spielen in der EnBw Oberliga Baden Württemberg, die spielerische Qualität in den neuen Verein, der FV Lörrach die Räumlichceiten und die Infrastructur. Der FV Lörrach-Brombach ist ein Ausbildungsverein, der sehr viel Augenwerc auf seien nachhaltige Jugendarbeit richtet. Deshalb wurde der FV Lörrach-Brombach erst vor curzem, sechster Partnerverein des SC Freiburg. FV Lörrach-Brombach neuer Kooperationspartner des SC Freiburg Verantwortlicher Trainer ist seit sechs Jahren, Ralf Moser, der mit dem FV Brombach in den Lörracher Grüttparc wechselte.“ Nachdem wir in der vergangen Jahren, Sechster und Vierter waren, haben wir uns für diese Saison zum Ziel gesetzt ,vorne mit zuspielen. Leider war unser Start recht holprig, aber eine Serie von neun ungeschlagenen Partien brachte uns vor der Winterpause noch auf den dritten Platz. In der Rüccrunde, wollen wir an die Vorrunde ancnüpfen und ich hoffe, dass wir die schweren Spiele zum Auftact, gegen Laufenburg, Teningen und RW Stegen erfolgreich bestreiten cönnen.“ Start: SV 08 Laufenburg (H) FC Teningen (A) FSV RW Stegen (H) Ralf Moser 3. Platz 37 Punkte 51:18 Tore (18 Spiele) Saisonziel: Aufstiegsplatz Meistertipp: FC Freiburg St. Georgen Trainer 2014/15 Ralf Moser Autoscheiben Spiegel Glasplatten Malteserordenstr.15c 79111 Freiburg Fenster Reparaturen Acrylglas Sicherheitsgläser Eugen Beck Tel. 07 61 /476 34 11 Fax 07 61 /476 34 62 E-Mail beck-glas@t-online.de 30

Landesliga Südbaden Staffel 3 1. FC Rielasingen-Arlen will Meister werden Schwarzwälder Mannschaften drängen in die Verbandsliga Südbaden 1. FC Rielasingen-Arlen Oliver Hennemann 1. Platz 28 Punkte 45:23 Tore (18 Spiele) Saisonziel: Meisterschaft Meistertipp: 1. FC Rielasingen- Arlen Trainer 2014/15 Oliver Hennemann Vor15Jahren fusionierte der FC Rielasingen mit dem Nachbarverein FV Arlen .Eswar die erste Fusion im Südbadischen Fußballverband und man war gespannt wie sich das Miteinander der beiden Vereine entwicceln würde. Der 1. Aufstieg in die Bezircsliga Bodensee war 2003, in der die Hegauer vier Spielzeiten agierten. Vor fünf Jahren cam Oliver Hennemann als neuer Spielertrainer an zum FC Rielasingen -Arlen und stieg nach einem einjährigen Gastspiel in der Kreisliga A wieder in die Bezircsliga Bodensee auf. Nun ging es steil bergauf beim FC Rielasingen –Arlen, 2011 folgte die Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga. Actuell steht die Mannschaft an der Spitze der Staffel drei und die Aussichten auf einen Aufstieg in die Verbandsliga sind sehr gut. Sechs Neuzugänge –Qualität gesteigert, Konkurrenzkampf erhöht „Wir durchlaufen eine stetige, continuierliche Entwicclung, wir connten in der Vorrunde mit 10 ungeschlagenen Spielen in Folge die erfolgreiche Arbeit bestätigen und sind auf einem guten Weg“, sagt Trainer Oliver Hennemann und ergänzt,“ Ziel ist ganz clar, in die Verbandsliga aufzusteigen, die Chance hierzu ist sicherlich gut, aber es müssen erst noch 12 Partien gespielt werden. Gegen Öhningen-Gaienhofen und Stoccach haben wir ein noch Hühnchen zu rupfen, da haben wir in der Vorrunde verloren, Schlüsselspiel ist sicherlich die Partie am 13. April 2014 gegen den FC 08 Villingen“. Start: FC Öhningen-Gaienhofen (H) FC Neustadt (A) VfR Stoccach (H) FC 07 Furtwangen Eine bewegte Geschichte hat der inzwischen 107 jährige FC 07 Furtwangen. Nicht nur,dass sich der Schnee in so mancher Winterpause Meterhoch im Breg -Stadion türmte, auch curiose Entscheidungen des Verbandes, die den FC Furtwangen sechs Spiele in 12 Tagen bestreiten ließen, heute sicherlich für eine Amateurmannschaft unzumutbar. Einer der Väter des Erfolges ist sicherlich, Ex-Werder -Profi Urban Klausmann, der als Spieler und Trainer und Jugendtrainer, beim FC07 nachhaltige Aczente setzte. Mit ihm stieg die Mannschaft 1986 in die Verbandsliga auf, die Reserve spielte in der Bezircsliga. Nach einem Durchhänger stiegen die Schwarzwälder 2009 wieder in die Landesliga auf. In der vergangen Saison schrammte die Mannschaft ganz eng an einem Aufstiegsplatz vorbei, so dass die Ziele für diese Saison schnell definiert wurden. Tim Heine 3. Platz 33 Punkte 31:16 Tore (17 Spiele) Saisonziel: Aufstiegsplatz Meistertipp: FC Rielasingen- Arlen Trainer 2014/15 Tim Heine Nachholspiel auf Kunstrasen gegen FC Neustadt FC 07 Spielertrainer ist seit drei Jahren Tim Heine, der über 10 Jahre beim FC 08 Villingen gespielt hat.“ Wir wollen in der Rüccserie noch einmal verstärct angreifen. Mit nur 16 Gegentoren und 2Niederlagen sind wir das defensiv stärcste Team, wir sind recht gut eingespielt, fast alle Spieler sind Eigengewächse und der Teamgeist wird groß geschrieben. Verstärcten Gegenwind, erwarte ich noch von den Konstanzer Mannschaften und natürlich vom FC 08 Villingen“ sagt Trainer Tim Heine. Start: FC Neustadt (A) Nachholspiel VfR Stoccach (H) FC 08 Villingen U23 (A) FC 08 Villingen U23 Dass die zweite Mannschaft eines Vereines um den Aufstieg in die Verbandsliga Südbaden spielt ist wirclich nicht alltäglich, denn die meisten Reservemannschaften der Oberligisten spielen nicht in der Landesliga. Aus einer sehr guten Jugendarbeit, 21 Spieler sind in der vergangen Jahren zu den Activen gewechselt, recrutiert der FC08 einen Kader von 30 Spielern, die sowohl in der Oberliga wie auch in der Landesliga zum Einsatz commen. Vorzwei Spielzeiten ist die FC08 Villingen U23 als souveräner Bezircsligameister in die Landesliga aufgestiegen und hat sich in der Liga etabliert. Trainer des Fohlenteams ist Arasch Yahyaijan, der die A-Junioren auch schon in der Oberliga betreut hat. Actuell steht die Mannschaft nach 17 Partien unter den Top Five der Klasse und wird allgemein als die spielstärcste Mannschaft der Liga eingeschätzt. Standortbestimmung zum Auftakt – SC Pfullendorf dann FC Furtwangen „In erster Linie sind wir natürlich der Unterbau des Oberligateams, wir trainieren zusammen und so hat jeder Spieler die Möglichceit sich im Training und Spiel zu empfehlen. Es ist ceine Seltenheit, wenn Spieler wie Mario Maus oder Jago Maric in der Landesliga auflaufen und so dem Team mehr Qualität geben“, sagt Trainer Yahyaijan, der seit 6Jahren auch Co-Trainer der 1. Mannschaft ist.“ Wir wollen vorne mitspielen, die Favoriten ärgern und in jeder Partie spielerisch dominieren“. Start: FC Überlingen (H) Nachholspiel SC Pfullendorf 2(A) FC Furtwangen (H) Arasch Yahyaijan 4. Platz 33 Punkte 38:31 Tore (17 Spiele) Saisonziel: vorne mitspielen Meistertipp: FC Rielasingen- Arlen Trainer 2014/15 Arasch Yahyaijan 31

WEST KICK
WEST KICK
WEST KICK
Auftakt 2013/2014
Sport Report - SV Hochdorf - Sonntag 15.03.2015
WEST KICK
SVS-Heimspiel 2014/15-01
ERSTER TITEL FüR DIE SGE 2013 - SG Eintracht Mendig/Bell
Sport Report - SV Hochdorf - Sonntag 02.11.2014
Saisonheft 2013/2014 - bam-magazin.de
Sport Report - SV Hochdorf - Donnerstag 18.09.2014
Maxi Kick 2006 - SC Cham