Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.070

E_1929_Zeitung_Nr.070

St. Moritzer

St. Moritzer Automobilwoche. Telephonischer Ir.-Bericht Mit Namen wie Chiron, Rosenberger and Stuber öarf der sportliche Erfolg der St. Moritzer Auto- Ei obilwoche als gesichert gelten. Ihnen hat sich in den letzten Tagen übrigens auch noch Caraeciola auf Mercedes beigesellt, womit alle Voraussetzungen dafür gegeben sind, dass es sowohl am Kilometer- "«•ie auch am Bernina-Bergrennen hart auf hart gehen wird. Besonderes Interesse verdient auch die Einschreibung von Hirte auf Mercedes-Benz, der sich soeben an der Alpenfahrt den Alpenbecher geholt hat. Im weitern ist der Start der beiden Alfa-Romeo-Fahrer Kessler und Keller eine ausgemachte Sache. Der Deutsche Kappler wird auf einem Wanderer mitgehen. Die Trainingsfahrten für das Kilometer- und das Bernina-Bergrennen sind wie folgt festgesetzt: Kilometer: Start am 20. August, 7—9 und 16 bis 18 Uhr; Bernina-Bergrennen: Donnerstag und Freitag, den 22. und 23. August, je 16—19 Uhr, und Samstag, den 24. August, 11—13 Uhr. Das Bureau der Rennleitung befindet sich ab Montag, den 19. August im Clublokal des Rennvereins, Hotel « Monopol », St. Moritz. Für die Sternfahrt sind eine Anzahl von Teilnehmern bereits gestartet. Die Ankunft erfolgt Montag, den 19. August, zwischen 16 und 19 Uhr, beim Kurhaus in St. Moritz-Bad. Bei der Durchfahrt durch Geierina und Campfer nehmen die Konkurrenten kleine Wimpel mit den St. Moritzer Farben in Empfang. Aus einem Haufen von Brettern erstehen an der Strasse Samaden—Punt Muraigl bereits die Tribünen für das Kilometerrennen, das am 21. Aug. in Szene geht. Zeittafeln und Lautsprecher sorgen für die Bekanntgabe der Resultate. Die Abnahme der Wagen findet von 8 bis 11 Uhr in Samaden etatt. Nachher bleiben die Fahrzeuge in geschlossenem Park bis zum Beginn des Rennens, der auf 14.30 Uhr festgesetzt ist. Für den durchgehenden Verkehr wird die Strasse ab 13 Uhr gesperrt. Im übrigen soll die nunmehr fertiggestellte Piste noch einige im Interesse der Konkurrenten gelegene Vervollkommnungen erfahren. So wird ein weiter Streifen längst der Mitte der ganzen Strecke gezogen, um den Fahrern, die Einhaltung der Richtung zu erleichtern. Einzelne besonders wichtige Abschnitte des Parcours werden noch betoniert. Für die Geschicklichkeitsprüfung erfolgt die Abnahme Donnerstag, den 22. Aug. von 8 bis 10 Uhr morgens. Die Konkurrenz selbst nimmt ihren Anfang um 14.30 Uhr auf dem Kurhausplatz in St. Moritz-Bad Die drei Aufgaben werden den Teilnehmern bei der Wagenabnahme bekanntgegeben. In Abänderung des vor einigen Tagen publizierten Planes können sie für die Konkurrenz den eigenen Wagen benützen. Den Zuschauerplatz der Schönheitskonkurrenz von Samstag, den 24 August bildet ebenfalls der Kurhausplatz in St Moritz-Bad. Um 8 Uhr haben sich die Wagen zur Vorbesichtigung auf den beiden Parkplätzen einzufinden, dagegen ist der genaue Beginn der Vorführung der Fahrzeuge noch nicht bekannt. Vom Bernina-Rennen, Sonntag, den 25. August, •wird das Startzeichen rm 12 Uhr gegeben. Die Abnahme in Poschiavo geht von 8 bis 10 Uhr vor sich, nachher stehen die Wagen in geschlossenem Park zur Verfügung der Rennleitung. Von 11 Uhr Alpenfahrt: Die siegreiche Gruppe B.M.W. umringt von Offiziellen, Leuten des Ordnungsdienstes und Sportsfreunden. (Photo < Revue Automobile »). an wird die Berninaetrasse in Poschiavo und in Berninahäuser gesperrt. Dass auch hier Zeittafeln und Lautsprecher nicht fehlen werden, versteht sich, am Rande. Währenddem sich der Lautsprecher am Ziel befindet, werden Zeittafeln in San Carlo, in La Rosa und am Ziel aufgestellt. Wiewohl zur Zeit, wo diese Zeiten geschrieben werden, noch nicht einmal der erste K'ennungsschluss abgelaufen ist. darf man wohl mit vollem Recht schon jetzt von einem Nennungserfolg der ersten St. Moritzer Automobilwoche sprechen. Ein rundes hundert Einschreibungen, worunter ein ganzes Lot von Namen internationalen Klanges, Vertreter von acht europäischen Nationen am Start, das ist ein Ergebnis, das sich für eine Premiere sehen lassen darf. Noch stehen ein ganze Reihe weiterer Einschreibungen in sicherer Aussicht. Zur Schweizerreise des Automobilclubs von Varese. Wie bereits gemeldet, geben sich mehrere Sektionen ausländischer Automobilclubs Rendez-vous am Klausen und benützen ihren Besuch in der Schweiz auch zu einer engeren Fühlungnahme mit dem A. C. S. So hat Donnerstag morgen der Automobilclub von Va- AUTOMOBIL-REVUE 1920 — Strassensperre Jona-St Dionys. Das Organisationskomitee des VII. Internationalen rese der Sektion Zürich seine Aufwartung gemacht. Rund 50 Mitglieder dieses Clubs, Klausenrennens gibt bekannt, dass der Durchgangsverkehr der gegenwärtig in Umbau be- eine Untersektion des königlichen italienischen A. C, haben an der Fahrt teilgenommen, welche am 14. August angetreten wurde. zwischen Jona und St. Dionys, von den Befindlichen rechtsufrigen Zürichseestrasse, Der Besuch gilt neben dem Klausen auch den hörden zwecks Besuch des Klausenrennens Rad-Weltmeisterschaften in Oerlikon. Herr freigegeben wird. Die Umbaustrecke ist bereits von Freitag, den 16. August, von. 18 Uhr Kantonsrat Gassmann von der Sektion Zürich des A. C. S., der für den Empfang speziell vom Klausen zurückgefahren war, be-dauert bis Montag, den 19. August, 6 an, passierbar; die Aufhebung der Sperre Uhr. Ringoldswil besser bekannt zu machen, hat die Auto grüsste die Gäste auf italienisch und gabA.-G. Gunten—Sigriswil, auf Anregung des Ver* kehrsvereins Oberhofen sowie der Hotellerie beschlossen, bis zum 15. September nächsthin ver- seiner Freude über den Besuch beredten Ausdruck. Im Namen des Gastklubs verdankte suchsweise, täglich zwei regelmäßige Kurse vom der 'Präsident Grandi mit echt italienischem Oberhofen—Ländte über Längenschachen—Aeschlen— Temperament den liebenswürdigen Empfang Tschingel—Ringoldswil—Krinde und zurück über Sigriswil—Gunjen, wo für Anschluss an Train und und überreichte den Zürchern eine prächtige Schiff gesorgt ist, auszuführen. bronzene Gedenkplakette. Den Gästen wurde anderseits von den Zürchern farbenfrohe Autowimpel sowie den Damen prächtige Blu- brücke in Bern müssen mit. der Eröffnung der- Die beidseüigen Zufahrtsstrassen zur Lorraint« selben korrigiert und verbreitert werden. Beim men gespendet. Bei animierter Unterhaltung auf der prächtigen Terrasse des Kursaals wurden manch neue Bekanntschaften angeknüpft, welche zweifelsohne das ihrige zu dauernden guten Beziehungen zwischen den beiden automobilistischen Landesverbänden beitragen werden. Neben einigen Herren des Vorstandes vom A. C. S. Zürich hatte sich auch der italienische Konsul von Zürich, Sig. Bianchi, eingefunden. St •* SM s s €3 n N»70 St gallische Strassenbauprojekte. Im Kantonsrat gestellte Anfragen betr. dem kommenden Strassenbauprogramm wurden vom Regierungsrat nunmehr beantwortet, natürlich unter dem Vorbehalt, dass der Grosse Rat dem Bauplan zustimme und die nötigen Kredite erteile. Der regierungsrätlichen Mitteilung ist zu entnehmen, dass die Streck© Jona-St Dionys zurzeit mit einem künstlichen Belag versehen wird und für das Teilstück St Dionys-Schmerikon ein Umbauprojekt ausgearbeitet werde, das nächstes Jahr zum grössten Teil durchgeführt werden könne. Die unübersichtlichen Kurven bei Schmerikon-Uznach sollen ebenfalls beseitigt werden, für welche Arbeiten gegenwärtig ein Projekt im Einwurf vorliegt. Im Bauprogramm 1930" sind endlich auch die Strecken Ragaz - Sargans sowie Sargans - Ragnatsch und Mols-Unterterzen berücksichtigt z. Namentlich zur Förderung des Fremdenverkehrs am rechten Thunerseeufer und um die prächtigen Aussichtspunkte der Dorf er, Aesebien, Tschingel und Bollwerk soll die Fahrbahn eine Breite von 12 Metern erhalten. Das östliche Trottoir. das 5 Meter breit ist, bleibt bestehen. Wenn die S.B.B.-Linie verlegt ist, wird daselbst die provisorisch erstellte Stützmauer entfernt und ein westliches Trottoir von 5 Meter Breite angelegt werden. Eine mindestens 11 Meter breite Fahrbahn soll die Wadßenhausstrasse erhalten mit anschließenden Trottoirs von 3% Meter Breite. Sowohl das Bollwerk, als auch die Wateenhausstrasse sollen- einen Asphadtbelag erhalten. Auf dem rechten Aareufer wird die Breitenrsinstrasse vorläufig auf 13,1 Meter verbreitert; es entfallen auf das östliche Trottoir 3,5 Meter und auf die Fahrbahn 9,6 Meter. Die Lorrainestrasse, vom Brückenkopf bis zum Carfe - c Du Nord », bekommt eine Breite von insgesamt 0,75 Meter; die Fahr- • bahn soll 7,25 Meter, das Trottoir 2,5 Meter breit werden. Zwischen der Breitenrainstasse und der Lorrainestrasse wird eine Unterführuni; von 8,5 Meter lichter Weite gebaut. Ohne Zweifel wird nach der Fertiestelftrag der LorrainebTÜcke und der Korrektion der Straseen in dieser Gegend ein besonders starker Fährverkehr einsetzen, zumal für das Lorrainequartier nach G»- meindebeschluss ein Autobusdienst vorgesehen, ist, welcher den Ausbau der Fahrbahn der Lorrsnneslrasse von 4,8 auf 7 Meter Breite notwendig macht Auch der Dammweg, der zum Teil noch Privatbesits ist, muss auf 6 Meter verbreitert werden. rm. er-Ausflugsziele aus der Miüelschweiz ,.< i Die Zutahrtsstrassen aua der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners Führer tür Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C S. Laufenburg Villmergen unimcrpan Bestbekannter Korund Ausflugsort Prospekte dnreb d. verfeebrsverehi. , Gasthol zum Rössll Hltbek.LandeasthoI m.vorzügl. Küche u. Keller. Qänzl. renoviert. Zimmer m. Kalt- u. Warmwasser. Billardzimmer Heizb Hutogarage. W. lÄr-Buctaann. Altbekannter Landgasthof. direkt an der Strasse Zürich-uremgarten- Luzern. Vorzügliche üüche und Keller. Schöne Lokalitäten für V ereine. — Uarage. — 1 eL Kr. 211. Giscliw. Hoffmann. L UCAS-Service (ftaxl Schiivznaeh HOTEL ROSSU, MUTTENZ hat den schönsten Garten Diner, Souper ä Fr. 2.60,3.50,4.- Spezialpiatten, wie Forellen, Spareeln, Hors d'oeuvre Sursßß Hotel OCCASIONEN! Coupe Landaulet MINERVA Limousine MINERVA 28 HP, 6-Plätzer, Fr. 8500.— Percy Wiedmer, Garage Moderne Basel HERR GASTWIRT! DEE AUTLEK WIRD GERNE BEI IHNEN EINKEHEEN, WENN SIE IHN IN SEINEM FACHBLATT DAZU EINLADEN! Sclx-w-a,xi.ei3L Hendez-vous der Automobilisten. Soignierte Küche. Spezialität: Bachloreilen. Panatrop-Konzerte. Garage. H. SOSS 18 HP. 6-Plätzer, Fr. 10000.— Chassis mit kompletter 12-Volt-Bosch-Anlage, Limousine MINERVA 10 HP, 4*Plätzer, Fr. 8500.— Agence MINERVA. Chef de euisine. MitzL A. 0. S. and T. 0. S. OCCASION! MERCEDES Typ 28/95 zu verkaufen Eventuell Tausch an rassiges MOTORRAD (Sportmaschine 350—1000 ccm). Motor würde Bich vorzüglich für Motorboot etc eignen. 41645 Offerten an Postfach 11829. Soloihurn. NOR TH-EAST-Service C. Schaefer Elektr. Auto- and Motorrad-Zubehör Reparatur- Werkstätten BERN ZÜRICH 2 Belpstrasse 24 Telephon Bollw. 17.48 Gatenbergstr. 10 Telephon Seinem 12.23

N° 70 — 1929 AUTOMOBIL-REVUE ld Klausenrennen 1929. Besuch von Persönlichkeiten. Der Grosse Bergpreis der Schweiz wird nicht nur eine Rekordbeteiligung von ausländischen Automobil- und Motorradfahrern zu registrieren haben, bereits haben sich auch verschiedene offizielle Delegationen von Automobil- und Motorrad-Clubs des Auslandes angemeldet. So wird Herr Major Czermak, Präsident des Bayrischen Automobil-Clubs, München, den Automobil-Club von Deutschland offiziell vertreten. Der Wiesbadener Automobil-Club hat Herrn Engel als De'egierten abgeordnet, der Allgemeine Deutsche Jagdpacht-Steigerung Die Gemeinde Meienberg-Sins (Freiamt), Aargau, bringt ihr Jagdrevie umfassend 2030 Hektar, Dienstag, den 20. August 1929, nachm. 2 Uhr, im.Gasthaus zum «Einhorn» in S I N S , in drei Abteilungen oder auch gesamthaft, unter den gesetzlichen Bedingungen, auf 'eine neue achtjährige Dauer an öffentliche Pachtsteigerung, wozu Jagdliebhaber nöfl. eingeladen werden. 4164C Sins, den 6. August 1929. Der Gemeinderat. Automobü-Club Herrn Sportpräsident Kroth, der Freibürger Automobil-Club seinen Präsidenten, Herrn Hauser, Freiburg 1. B., der Automobil-Club von Tirol entsendet Herrn •Präsident Köhlensperger, der Badische Aatomobil-Club Herrn Dir. Prahl und zum ersten Mal wird auch ein italienischer Automobil-Club in der Person des Herrn Dr. Bonazzola, Sportpräsident des Automobil-CHbs von Varese, offiziell vertreten sein. Belgisch-englischer Autotrust. Aus Brüssel wird gemeldet, • dass die Minerva^Mötoren- Gesellschäft in Antwerpen mit einer englischen Gruppe zwecks Abschlusses einer Interessengemeinschaft verhandelt. Ein belgisch-englischer Autotrust soll in Aussicht genommen sein, um die immer stärker werdende amerikanische Konkurrenz erfolgreich bekämpfen zu können. mg. Ein neuer Zolltarif in Rumänien. Der Automobilzoll soll erhöht werden. Der Zollsatz für Automobile, deren Preis 150,000 Lei nicht überschreitet, soll mit 12% festgesetzt werden. Dazu kommen 10% für Warenumsatzsteuern (bisher nur 2%) und 15% Luxussteuer (bisher 10%). Man glaubt in Fachkreisen, dass dadurch die Einfuhr stark zurückgehen wird. mg. Zusammenschluss in der Automobilindustrie Englands. In der englischen Automobilindustrie bereitet sich eine grosso Zusammenschlussbewegung vor. Die Firmen Rover, Standart, Swift, Lanchester, Bean, Ariol» Johnston und eine Londoner Firma wollen sich zusammenschliessen, um in einem gemeinsamen Betriebe vor allem die Herstellung von Kleinwagen zu pflegen. Hauptzweck. des Zusammenschlusses ist die Verbilligung der Herstellungskosten und die Durchführung einer nach gesunden Grundsätzen be* triebenen Massenerzeugung. Bo. • * * SECURITE POUR VOUS . . ET POUR LES AUTRES USAGERS DE LA ROUTE Zu kaufen gesucht mit verschliessbarem verdeck. — Offerten uute Chiffre 41626 an die Automobil-Revue, Bern, unterhalten in unserm Geschöt tshaus Bachstrasse 16, beim Bahnübergang in Zürich-Wollishoten. eine PERMANENTE AUSSTELLUNG Interessenten sind freundlichst eingeladen, dieses sehenswerte Lager preiswerter, guter Wagen der bekanntesten Marken jederzeit ohne Verbindlichkeit zu besichtigen. Besuchszeit 8—12 und 2—6 Uhr. Telephon Uto 42.47 u. 42.48. AUT-AQ Automobil - Handels -A.-Q., ZÜRICH -WOLLISHOFEN. gebraucht. 2%—3-Tonnen- Peugeot, 8,232 Steuer Lastwagen PS, Torpedo, Modell 1928 Ballon, 4-Radbr., wenig 6-Plätzer gefahren, Duplo u. Rich- tadellos in geeignet für Taxi. — Antungsanzeiger, Zahlung müsste ein TorSchuss, weg. Ansch. eine: «SAURER» od. «BERNA» pedo genommen werden. geschl. Wagens zu Spottpreis von Fr. 3000— zu bevorzugt. -Preisofferten — Offerten unter Chiffre unt. Chiffre 41634 an di 0. F. 3192 S. an Orell verkaufen. Robirt Tscheer, Automobil-Revue. Bern. Füssli F • Annoncen. Solo- Dornacherstrasse 78, Neuthurn. 41659 Allschwil b. Basel. 4162 Zu kaufen gesuch ein guterhalt. Zweiplätzer AUTO ssT> OCCASION I Weg. Todesfall zu ver kaufen Citroen, offen, 3- 3*- AUTO 41657 Marke Studebaker, Laid SLs, 6 Zyl., offen, m. Sei tenteilen, 6/7pl., mit Lade, brücke, 1000 kg Tragkr An Zahlung würden ev Möbel genommen. Ausk ert. Gottl. Huber, Garage! Fluntern, Zürich 7. BONNE SPECULATION! A vendre a moitie prix. A vendre faute d'emploi dans ville vaudoise, BEL im bon CAMION, 4 t., enIMMEUBLE, ayant coötä parfait etat, assurance et 300 000 fr. On accepterait inipots 1929. S'adresser automobiles de luxe en soua chiffre 41584 ä la partie du paiement. — Revue Automobile. Berne Ecrire s. chiff. H.56317 X. DONNET- ZEDEL Cabriolet, 2-P1., 7 HP, Bailonpneus, vorzügl. Zustd u. guier Bergsteiger, zu Fr. 2200.— zu verkaufen. Vom 1. bis 9. September 1929. PL, 5 PS, sehr gut erh Zu verkaufen Kein Passvisum für Messebesucher. Preis Fr. 1700 gegen Barbezahlung. Off. bef. untfahrbereit, 10 PS, 4plStz. grosso Musterkollektion % Ermässigung auf den deutschen Bahnen. 1 Aufo, Marke ANSALDO sehr grosa, passend fü 33% Ermässigung auf den tschechoslov. Bahnen. Chiffre B. U. 5543 Rudol 4 Zyl., Torpedo. Sich zu samt allem Zubehör, pass\ 25% Ermässigung auf den Österreich. Bahnen. Mosse, Basel 1. 41623 wenden an Julius Suter, an Pontiao 1928, Fr. 150. 25% Ermässigung auf den Schweiz. Bundesbahnen. Gerichtssubstitut, Lenzburg. 41656 Nr. 84, Zürich. 41666 Ttchechoslovakischen Handelskammer f. die Schweiz Fr. Schelllng, Seefeldstr. Auskünfte, Kataloge, Eintrittskarten bei der Zu kaufen gesucht ANSALDO, cond. inter. Zürich, St. Annagasse 6. Telephon üto 13.04. 2plätzige Ford Weymann, 10 HP, 5 pl., i freins, pneus ballons, Karosserie mod. 1926, ä vendre faute für 10 HP CITROEN oder d'emploi, fr. 4200.—. On reprendrait moto, neuve ou Modell 1926. sofort billigst zu verkaufen. 41665 Führersitz. 41632 T bonne occasion. L. Rochat, Garage Adler, Schüpfhelm. cycles et motos, Echallens. Anfragen unter Chiffre Z 7426 an die. Automobil Revue. Bureau Zürich. CAMION Citroen B.14 Zu kaufen gesuch geschlossener OCCASION Publicltas, Geneve. Zu verkaufen OPEL geschlossen, mit moderner Einrichtung, Steuer und 4-PL, 11 HP, Mod. 23, gut Versich, PTO 1929 bez., gepflegter Wagen. Eignet sof. zu verkaufen. Preis sich gut zum Montieren nur Fr. 3000.— in bareiner Brücke. Preis billig. Ev. Tausch an Klein- J. J Nie, Schönaustr. 53. 4 Auto. — Offerten unter Bäle. 41596 .Chiffre...41ß.63.,an...di.e ..... Automobil-Revue, Bern. OCCASION Albert Frank, Kerzers. Reisekoffer Französisch Englisch oder Italienisch. — Bestes System, absolut sicher zum Ziele führend einerlei ob mit oder ohne Lehrer, nach Methode von Prof. Grand. Verlangen Sie kostenfreie Probelek tionen von Französisch Englisch oder Italienisch (gewünschte Sprachegenau angeben) dieser für Sie (richtigen Methode beim Verlag: Hallwag A.-G. In Bern. Breltenralnstr. 97. FREINS HYDRAULIQUES A EXPENSION YÄi qu»tre roues ralenttoeni et j'arretent slmultan£ment — Us quatre freins ont iti iolUcitit avec une pression exaetement äquivalente — cat ils sont hydrau« liques. JLongoe yput ippayei ypif? .P?W »ur la pedale de freins d'une Chrysler, la pres« Besuchet die PRAGER MUSTERMESSE! CHRYSLER INTERNE Ne aerait-ce que par «es irelnsv 1«] Chrysler seralt dejä une automobil« extraordinalre — E«sayet-les vout>metn«J Mettez-les ä l'epreuv« — Et pul* con» duisez en toute sicurite, ä des allure» saisissantes — avec la confiance, qu« Beule une- Chrysler peut donner» -—.•.«-. •ton e»t transmise non par des tlges et Une Chrysler ä taute» cea caracterlt} des levier«, mais par une colonne de] ttques t — Moteur "Sllver Dome" k fluide — Ce fluide est incompressible — haute turbulence — PUton* isotherme* et ne le dirigier» done pas — chaque en invar — Moteur sur cale» de caout} parcelle de puissance que voua developpei est employee, amplinee — A chouc — Arbre de vilebrequin st massei chouc — Ressorts raontes sur caoutf action instantanee, absolument silencieux, incomparablement doux ä ma- sateur de reaetlons a l'avant du rll©} equilibrantes sur 7 pallers — NeutrallJ nesuvrer. te fluide repartit automati* brequin — Amortisseur de reactlons do quement la pression dans chaeun des la carrosserie — Carter • Ventilation — Urses tambour» de freins abrites des FUtres. d'air, d'huile et de carburant — Variation« de temperature. — ecarte Gralssage par compression — Frelni tout rUque de derapaee. hydrauliques» C'EST POUR VOUS LE MOMENT CHRYSLER! W. BLANC & L. PAICHE, PLACE DES ALPES. 6-8, RUE THAIBERG, GENEVS AMAO AUTOMOBIL & MOTOREN A. G. BAHNHOFSTR. 10, ZÜRICH GRAND GARAGE MONBIJOU A. G.. MONBIJOUSTRASSE. BERNE DIETRICH FORCART, AUTOMOBILES. BRUNNGASSE 9, BALE RITZI & WAGNER. AUTOMOBILES. AMIUSWIL & 8T-GALLEN FERRARI & SOLDATI. AUTOMOBILES, LUGANO Das bestbekannte Schweizerfabrikat für alle Verwendungszwecke I^iOlXXXXa,XXXX Sc Cie vorm. Altorfer-Lehmann * Cie. D'AVOIR UNE GARAGE mit Reparaturwerkstatt^ in der deutschen Schweiz, möglichst in verkehrsrei-« ehern Ort oder auch in grösserer Stadt, in guter Lage; zu pachten oder zu kaufen gesucht von tüchtigem,' fleissigem Fachmann. Es wird kein Wert auf Verkauf neuer Autos gelegt, sondern nur auf Reparaturen, Garagierung sowie Benzin-, Oel- und ZubehSr- Verkauf. — Ausführliche Offerten erbeten unter Chiffre 41668 an die Automobil-Revue, Bern. Kesselund Annaratebau SSO en St. Gallen - Bern - Luzern