Aufrufe
vor 1 Jahr

Ramana Sadhu Arunachala

in jedem Fall zuerst

in jedem Fall zuerst vernichtet werden. Das erinnert mich an Sri Ramakrishna, der sagte, wenn nur ein einziger Wunsch unerfüllt zurückbleibt, müsse man wiedergeboren werden, um ihn sich zu erfüllen. Ramakrishna erzählte, dass er sich einst gewünscht habe, seidene Kleider und einen Goldring zu tragen und eine Wasserpfeife zu rauchen. Eines Tages bat er Mathura Nath, ihm diese Dinge zu besorgen. Dann setzte er sich in seinem Seidengewand, den auffälligen Goldring an der Hand und eine Wasserpfeife rauchend ans Ufer des Ganges. Er sagte zu sich: „Jetzt trage ich ein seidenes Gewand. Seht meinen goldenen Ring! Und eine Wasserpfeife rauche ich auch.“ Er genoss dies eine Zeit lang. Nach einer Weile stand er auf, warf den Ring in den Fluss, riss sich das Seidengewand vom Leib, trampelte auf ihm herum, Erinnerungen eines Sadhus Seite 128 von 291

spuckte darauf und zerbrach die Wasserpfeife. Er hatte sich seinen Wunsch erfüllt und wollte nie wieder etwas Derartiges tun. Doch einmal angenommen, man ist die meisten Vasanas losgeworden, wie erlangt man dann eigentlich Selbstverwirklichung? Auf diese Frage antwortete mir Bhagavan, dass ein Mensch, der regelmäßig meditiert, in den frühen Stadien zunächst gewöhnlich in Trance fällt, die etwa 30 Minuten anhält. Wenn er mit seinem Tapas weitermacht, stellt sich solch ein Samadhi häufiger ein. Er wird davon so hingerissen sein, dass er an nichts anderes mehr denken kann, als sich in eine stille Ecke zurückzuziehen, um ungestört zu meditieren. Er wird alle anderen Interessen verlieren, bis die Zeit kommt, da er im Selbst gegründet ist und keine Meditation mehr braucht. Dann hat er Sahaja Erinnerungen eines Sadhus Seite 129 von 291

Journal 2012 Journal 2012 - Kriya Yoga Institute
Ramana Maharshi_Die Perlen Bhagavans
Advaita Bodha Deepika - Die Leuchte der nicht-dualen Weisheit_Sri Karapatra Swami (Hrsg.)
Yoga Vasistha
Kiara Windrider - Naturheilkundepraxis Adler
Einführung in das spirituelle Wissen der Ribhu Gita
Die Geigenkinder vom Himalaya - Jesuitenmission
Meine Indienreise. Im Ashram von Babaji. - Bernhard Reicher
Ich hab nachgerechnet. Es sind jetzt genau 28 Jahre her, dass ich ...
SPALTUNGEN im Sangat, F-374r immer mit Meister
Artikel in Wendezeit 4/00 - Teil 6 - Kriya Yoga
2012.10.13-14 Programm 4. Frankfurter Gandhi-Gespräche.pdf
download_Indien-Julia Beier_final_e - Kurve Wustrow
Ashram & Autobahn - Deutsch-indische Geschichten - WDR
T-0049 - Das Sri Aurobindo Ashram - Heinz Kappes
Von „Nostra aetate“ zu „Vestra aetate“ Die ... - Hans Waldenfels
Yogareisen und Kurse in Indien - Yoga Vidya
Ramana Maharshi und Thayumanavar
Herzliche Einladung zur Oneness Meditation am ... - Oneness 24