Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

bibliothek.orthpedia.de

Dokument in neuem Fenster öffnen. - Orthodoxe Bibliothek

81

Eine besondere Form des Mitternachtgebetes ist für den

Sonntag vorgesehen - und zwar besteht es in einem Lobpreis

der Dreieinigkeit. Auch dieser Gottesdienst setzt sich aus

Psalmen, Gebeten und Hymnen zusammen.

AUFRISS DES MITTERNACHTGOTTESDIENSTES IN DER WOCHE;

Eingangsgebet

Ps 50, 118

Glaubensbekenntnis

Dreimalheilig mit Vaterunaer

Two paria

Gebet "Zu Jeder Zeit"

Ps 120, 133

Drelmalheillg mit Vaterunser

Troparla für die Entschlafenen

Gebete für die Entschlafenen

Entlassung

dj Der Morgengottesdienst

Dies ist der ausführlichste - und in weiten Passagen auch älteste

- Gottesdienst der Tagesordnung. Er bildet zusammen

mit der Vesper eine liturgische Einheit: Formell wird dies dadurch

deutlich, daß der Morgengottesdienst mit demselben

Gedenken beginnt, mit dem die Vesper beendet wurde;

inhaltlich drückt sich das darin aus, daß sowohl der Vesperais

auch der Morgengottesdienst (griech. Orthros, latein.

Matutin) des gleichen Heilsereignisses bzw. Heiligen gedenken,

so am Sonntag der Auferstehung Christi.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine