Kinder erleben Ernährung - LBS

lbs.de

Kinder erleben Ernährung - LBS

III. Projekttage „Du entscheidest mit, was Du isst!“

3..4 Was essen Menschen iin anderren Länderrn?

Mit Hilfe dieser Methode soll theoretisches Hintergrundwissen recherchiert werden,

um das Wissen zu erweitern. Die künstlerische Darstellung dient der Vertiefung des

Wissens.

Material:

Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Internet

Vorbereitung:

Keine

Durchführung:

Die SchülerInnen sollen herausfinden,

welches die Hauptnahrungsmittel in

den unterschiedlichen Ländern der

Erde sind. Es ist auch möglich, den

SchülerInnen Länder zuzuordnen und

sie dann herausfinden zu lassen, was

in diesem Land hauptsächlich angebaut

und verzehrt wird (manchmal ist

das nicht das gleiche, da Entwicklungsländer

oft für die Industrieländer

Nahrung oder Viehfutter produzieren).

Die SchülerInnen sollen dieses als Collage

darstellen.

3..5 Experriimentt:: Wiirr überrprrüffen den Niittrratt--Niittrriittgehalltt iin unserren

Lebensmiittttelln!!

Was findet sich alles in Lebensmitteln, was wir gar nicht gerne essen wollen? Eine

praktische und relativ unkomplizierte Herangehensweise bietet dieses Experiment.

Material:

Verschiedene Lebensmittel, z.B. Äpfel, Erdbeeren, Radieschen, Wasser, Tiefkühlspinat

etc., Nitrat-Teststäbchen (in der Apotheke erhältlich), Messer, Zettel, Stift

Vorbereitung:

Der/die LehrerIn, gibt Informationen zu Belastungen der Nahrungsmittel durch Blei,

Spritzmittel, Nitrat u. ä. (Die Unterschiede von konventionell und biologisch angebauten

Lebensmitteln können hierzu erläutert werden). Bei diesem Experiment konzentrieren

wir uns auf den Nitratnachweis in Lebensmitteln.

Infobox:

Nitrat:

Durch die Stickstoffdüngung steigt die Nitratbelastung von Trinkwasser und Gemüse.

Wir nehmen über Gemüse 70%, über das Trinkwasser 20% und über tierische

Nahrungsmittel ca. 10 % Nitrat auf. Im Körper wird Nitrat in Nitrit umgewandelt,

das den Sauerstofftransport beeinträchtigt. Aus Nitrit und Eiweiß können außerdem

krebserregende Nitrosamine gebildet werden. (vgl. Schlieper, 1996)

29

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine