DWS Aktienfonds - Skandia Lebensversicherung AG

gcWo6DcaNM

DWS Aktienfonds - Skandia Lebensversicherung AG

Zur Abrundung des Portefeuilles hielt

das Management nach wie vor ausgewählte

Mid und Small Caps. Die

Engagements in Continental und Axel

Springer verloren während der Marktschwäche

gegen Ende der Berichtsperiode

ebenfalls deutlich an Boden.

Dennoch wurden diese Aktien nicht

aus dem Portfolio genommen. Ähnlich

wie bei den zyklischen Standardwerten

stand hier die mittelfristige Entwicklung

im Vordergrund, auch wenn vorübergehend

Ertragseinbußen erwartet wurden.

Investments in defensive Branchen

boten deshalb kaum eine Alternative,

da diese Unternehmen in Deutschland

vor erheblichen strukturellen Problemen

standen, so zum Beispiel der Pharmabereich.

Hier fehlte die Dynamik in Bezug

auf die Produktpipeline, die einen

Mangel an neuen Medikamenten aufwies.

Derivate hatten trotz der Vereinnahmung

von Optionsprämien einen

negativen Einfluss auf die Fondsperformance,

weil die Puts auf einige Werte

unter den Ausübungspreis gefallen

waren.

Wesentliche Quellen des

Veräußerungsergebnisses

Die wesentlichen Quellen des Veräußerungsergebnisses

waren realisierte

Verluste aus dem Verkauf von Aktien

und dem Engagement in Derivaten.

DWS INVESTA: Zusammengefasste Vermögensaufstellung

Anlageschwerpunkte nach Sektoren

Aktien 89,5% (30.9.2011) / Aktien 95,4% (30.9.2010)

Dauerhafte Konsumgüter

18,9

25,7

Grundstoffe

15,9

22,0

Industrien

14,0

13,5

Informationstechnologie

8,2

9,3

Gesundheitswesen

5,7

6,0

Finanzsektor

5,4

15,2

Telekommunikationsdienste

4,0

5,5

Hauptverbrauchsgüter

2,8

2,1

Versorger

1,7

8,0

Energie

0,0

0,7

Nicht nach MSCI klassifiziert

0,0

0,3

Zertifikate

3,8

8,9

Bankguthaben u. Sonstiges 1,6

0,8

0 5 10 15 20 25 30

Jeweils Anteil in % des Fondsvermögens

zum 30.9.2011

Jeweils Anteil in % des Fondsvermögens

zum 30.9.2010

WKN: 847 400

ISIN: DE0008474008

Stand: 30.9.2011

21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine