Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 4/2018

antriebstechnik 4/2018

SpeedCore UNIFY

SpeedCore UNIFY ChamferCut DIE BESTEN FÜR IHRE ZAHNRÄDER Bei der Zahnradproduktion zählen hohe Schnittgeschwindigkeiten, präzise Geometrien und extreme Belastbarkeit. Dafür stehen unsere Wälzfräser und Verzahnsysteme seit 100 Jahren. Für Ihre Anforderungen gibt es genau eine beste Lösung. www.lmt-tools.com

EDITORIAL Künstliche Realität als neue Wirklichkeit? Liebe Leserinnen, liebe Leser, nicht nur dabei, sondern mitten drin – Virtual- und Augmented- Reality-Technologien revolutionieren komplexe Produktentwicklungsund Produktionsprozesse. Während Virtual Reality (VR) den Nutzer in eine virtuelle 360-Grad-Welt integriert, die er von allen Seiten betrachten, sich in ihr bewegen und mit dieser interagieren kann, wird mit Augmented Reality (AR) die „echte” Realität mit zusätzlichen Informationen ergänzt, sodass der Anwender die digitalen Komponenten von der realen Welt leicht unterscheiden kann. Beide Technologien haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und eröffnen der Industrie unzählige Einsatzgebiete vom Engineering über das Design bis hin zu Schulungen. Auch der Maschinen- und Anlagenbau profitiert von den nahezu grenzenlosen Möglichkeiten der VR-Technik. Sie zeigt, wie sich die Bewegung eines Roboterarms verändert, wenn Antriebsmotoren ihre Geschwindigkeit variieren. Sie demonstriert, ob Sicherheitsfunktionen in der Realität den gewünschten Effekt zeigen. Mithilfe der VR-Technik lassen sich komplexe Zusammenhänge bereits in der Engineering-Phase darstellen, beispielsweise unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten von Motoren mit verschiedenen Getrieben unter Berücksichtigung applikationsspezifischer Software-Anwendungen. Und was erwartet uns als nächstes? Zum Beispiel Deep Frame, ein AR-Display, das den Betrachter mit in eine holografische 3-D-Welt nimmt, die scheinbar frei im Raum schwebt und gleichzeitig mit der realen Umgebung verschmilzt. Mit diesen technischen Möglichkeiten können viele Fragestellungen beantwortet werden. Nicole Steinicke n.steinicke@vfmz.de MINIATUR- CONTROLLER FÜR INDUKTIVE WEGSENSOREN induSENSOR MSC7401 Ideal für industrielle Messaufgaben und Serienintegration und OEM Kompaktes und robustes Alugehäuse (IP67) Hohe Auflösung und Linearität Universeller Einsatz – kompatibel mit LVDT und LDR Wegsensoren und Messtastern Einfache Bedienung Ideal für Serieneinsatz im Maschinenbau und Automatisierung Besuchen Sie uns Hannover Messe Halle 9 / Stand D05 Besuchen Sie uns Control / Stuttgart Halle 4 / Stand 4314 Tel. +49 8542 1680 www.micro-epsilon.de/indu