LiM_08_Gesamt_Einzelseiten

mress

Wieviel Tresore braucht das

Land? Und warum ist das so?

Life is Magnifique! trifft den Dr. Heindl Boss in seinen Geschäftsräumen in München – nach

Ladenschluß versteht sich. Die Zeit ist knapp. Der Tresorkauf ist ein hochaktuelles Thema.

Daniel Sontheimer kennt die Wünsche und auch die Sorgen seines Klientel. Life is Magnifique!

bedankt sich für das Interview!

Life is Magnifique! meets the manager of Dr. Heindl in his office in Munich – outside of opening hours

of course. Time is short. Buying a safe is highly topical. Daniel Sontheimer knows the wishes and the

worries of his customers. Life is Magnifique! thanks him for the interview!

LiM: Um die Notwendigkeit eines Tresors

ist ein wahrer Hype entstanden. Was ist

dran? Müssen wir uns jetzt alle einen

Tresor kaufen?

D. Sontheimer: Nein, sicher nicht. Andererseits:

Die Einbruchserien reißen

nicht ab und ein Tresor ist nun mal

der sicherste Aufbewahrungsort für

alles, was schützenswert und wichtig

ist. So sehen das auch die Versicherer

und die Polizei. Der Tresor bietet dazu

auch die Möglichkeit, jederzeit auf die

Wertsachen und das Bargeld zugreifen

zu können. Ich möchte hier jetzt nicht

von einem Hype sprechen, aber wir

verzeichnen deutliche Zuwachsraten.

Ausschlaggebend für diese Situation ist

sicherlich auch die Nullzinspolitik und

drohende Strafzinsen.

Exklusivtresore in Hochglanzlackierung

mit vergoldeten Beschlägen, aber auch

bis zu altertümlichen Antiktresoren.

Wir haben eine sehr große Auswahl für

private und gewerbliche Zwecke. Alle

Tresore gibt’s auf Wunsch mit einem

speziellen Feuerschutz.

LiM: Wie hoch sind die Transportkosten?

Wer ist für die Montage zuständig?

D. Sontheimer: Wir liefern die bei uns

bestellten Tresore aus und sind ebenfalls

für die Montage zuständig. Unser Transportteam

hat eine langjährige Erfahrung

und kennt sich bestens aus. Wichtig zu

wissen: Auch bei komplizierten Rahmenbedingungen

(wird vorher von uns

am Ort geprüft) dürfen unsere Kunden

How many safes does

the country need?

And why is this?

LiM: A real craze has arisen around the need to

have a safe. Why is that? Do we all now need

to buy a safe?

D. Sontheimer: No, certainly not. On the other

hand: there are constantly burglaries and a safe

happens to be the most secure storage place

for everything important and worth protecting.

That’s what the insurers and police think too.

A safe also enables you to access the valuables

and cash at any time. I wouldn’t like to talk

about a craze here yet, but we’re recording noticeable

rates of growth. The zero-interest rates

policy and impending penalty interests are also

surely a decisive factor in this situation.

LiM: Wie sieht es mit den Sicherheitsstufen

aus? Von was sind diese abhängig?

D. Sontheimer: Ja, es gibt verschiedene

Sicherheitsstufen für Einbruchsschutz

und Feuerschutz in Gewichtskategorien

zwischen 100 kg und 4,5 Tonnen.

Die Vorgaben der Versicherung sind

entscheidend und natürlich auch der

Umfang der Wertgegenstände. Wir beraten

Sie ausführlich.

LiM: Wie findet man bei Ihnen den richtigen

Tresor? Welche Tresormodelle gibt

es bei der Heindl GmbH?

D. Sontheimer: Zusammen mit dem

Kunden entwickeln wir in einem Beratungsgespräch

die Bedarfssituation. Als

Fachhandel für Tresore mit Zertifikaten

reicht unser Leistungsspektrum dabei

von Wandtresore oder Bodentresore

über Möbeltresore, Standtresore, Datensicherheitsschränke,

Tresorraumtüren,

Schlüsselschränke, Waffentresore, Spezialtresore,

Einwurftresore, Zimmersafe,

Betäubungsmitteltresore bis hin zu

Tresore sind derzeit viel gefragt. Dr. Heindl Tresore bietet ein erstklassiges Gesamtpaket an Beratung, Service, Diskretion,

Produktvielfalt und Zuverlässigkeit.

Safes are currently much in demand. Dr. Heindl Tresore offers a first-class comprehensive package including consultation, service, discretion,

wide range of products and reliability.

Foto: Mila Pairan

82

More magazines by this user