Aufrufe
vor 5 Monaten

Das gueldne Vliess

litenSfiamen bebaltefl:

litenSfiamen bebaltefl: 1>ann in bleibt geroif^ je Dötin taufenb @c^d?e ® olteS* Um folc^er unb berqleiit^n ^oc^wunberba^ iit 5:u9enbeii unb Ärdften willen ( ^o aui bie^ ^^ilofopbifcten jfunft beö Laprdis ^etfüef^ ) bie ^^ilofcpbi bann benfelbigen (roie t)i>t efem aud& cicmelbt;) nicftt ^od) aenug er&e^ n unb preifen f)aben fonnen, £)eönjegen ft^ ibren ©cbriften aucfc allen glei§ angeroem tr bamit büd) foid/e ^funfr n^eit^r fi^rtgcpjUan^t^ e^ei^bcit angenommen, unb oerfelben naä)^ lebet möchte werben. 5lber trieben Unweifm U6 bunctel unb jiiiller , unb fiijt^er ju t)ti fielen; l) alfo auc^ biefeä* 'SSie benn @atottiott m inen^ptüc^en Dom Anfang biß jum Vl.gap. irc^aUöfDlc^eßaucfenaget, (m) unb mit allem leif }u folcber fict) 5u jinben ermahnet* S)amit i* aber gleic^n^ol in biefem (^tud i^t aüsuweir fipreite, (n)aucb eing in iai am re nicht menge , benn id^ mir aübier nur t)on beg ^^ilofopbifcften verborgenen ©teinö ?:ugen& kib^rv^ft im^liö) in banbeln fürgenommen; babe ic^ » bod) jum ^efc^lug nacbfolgenbeDc Ication unb Honoration (fo ?R6mifd) Äa^; tL SKajejidt Rudolphe II. anno 1602 oon S 2 einem O) epru*tt).xiv.6. (m) Ibid. 1. 20. tp) €ii:Ä(6W.a2,23.34»

84 lZf)cilc) von hart tob unbZuQcnb einem 5lrtijlen folc|)er S^ijmifcben jfunfl fcun eim SKittd«:^erfon praBfentirt, unb nebt, anbern überliefert njotben) hierbei) mit anjn] ^dngen nic^t unterlaffen foHen: in iwlc^er baji be« ^bilofop^ifcfeen @teinö gan^e Digniti unb in^abenbe ?ugenben gar fc^on unb fli folgenber ©ejtalt werben* angebeutet unb befc^riebi * » » AdRudolphum IL Romano rum Imperatorem. tUaergrogmäc^ticjfler Äänfer, SK6mifc^eg ^ci^i m ^aupt unb i^crr, 3u bit mein 9icb icö ie^t anPc», .X)em 93Iajcfiät attcnt fei)n fp6a. QSiel Q36(cfer finb bic untertöon, 53icl 3^eicl> neigen ficö t?or Deiner droU/ 2ßelcö finb ftattlicft , grog unb mäcötifl, Unb unter it)\xm Mniq prächtig» 5a audö üiel gftrflen ftoc&geborn/ Sie Xeutfc&en görilen mmtot)m

Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Wunder aus dem Pflanzenreiche - University of Toronto Libraries
Zeifel von der deutschen Sprache; vorgetragen, aufgelöset, oder ...
Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Die Bauern-Befreiung und der Ursprung der Landarbeiter in den ...
Schauspiele des Mittelalters. Aus Handschriften hrsg. und erklärt
Mein Leben, und was ich davon erzählen will, kann und darf
Umrisse und Untersuchungen zur Verfassungs-, Verwaltungs- und ...
Erzählende Schriften - University of Toronto Libraries
H. von Kleist; Shakespeare; Lessings "Hamburgische Dramaturgie"
Nikolaus von Cusa und Marius Nizolius als vorluser der neueren ...
Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Wilhelmine Schröder-Devrient. Ein beitrag zur geschichte des ...