Berichte des Forschungszentrums Jülich

juser.fz.juelich.de

Berichte des Forschungszentrums Jülich - JuSER

64 KAPITEL 5 . DER ARKTISCHE WINTER 1999/2000

27 .01 .

0 Sonnenuntergang 1 .03 .00 Sonnenaufgang

Y

600

550

. . . . . . . . . . . . .r

(II) " TRIPLE

600

Aufstieg

t

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

photochemische

f

' x aF " +e . VV Studien : (II) 550

Aufstieg L Y

Abstieg i

N

m

N

N

N

O

500

450

400

Mwu

MM5 Traj . :

Aufstieg 500

19 Float Abstieg ' x »CAv " vw ~--oa Flt

4 standard

x +o v

N

+ STS Partikel

N

0 NAT Partikel x +X 450

x ohne hetero

x *v (I) x (I)

-* x

400

.~ . . ., . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

N

m

N

O

350

(IV)

350

0 500 1000 1500 0 500 1000 1500 2000 2500 3000

CIO [pptv]

CIO [pptv]

Abbildung 5.10 : Vergleich zwischen gemessenen 00-Mischungsverhältnissen (blaue

und rote Punkte, s . Abb . 5 .4) und simulierten 00-Mischungsverhältnissen der photochemischen

Kurzzeitstudien als Funktion der potentiellen Temperatur. Es wurde

die gleiche Darstellungsart wie in Abbildung 5.7 benutzt . Die 00-Modellergebnisse

der photochemischen Kurzzeitstudien sind für Sensitivitätstests bezüglich der PSC-

Mikrophgsik (vgl . Kap 5.2.2 gezeigt : (a) unter Standardbedingungen (A), (b) nur

STS-Partikel (+), (c) hauptsächlich NAT-Partikel (0) und (d) ohne heterogene Chemie

(x) . Für den Flug am 27. Januar 2000 sind zusätzliche Modellergebnisse entlang

von MM5-Trajektorien zur Berücksichtigung von mesoskaligen PSC-Partikeln (vgl.

Kap . 5.2.2 für O = 525K und 550 K (Aufstieg : violett und Abstieg : pink gezeigt .

Eine Ausnahme bilden die Trajektorien bei O = 400 K im Januar : Die dynamischen

Sensitivitätstests ergeben, daß entlang einiger Trajektorien PSCs gebildet werden .

Simulationen im Rahmen der Langzeitstudien reproduzieren die gemessenen C10-

Mischungsverhältnisse (bis zu ti 300 pptv) . Die Modellrechnungen zeigen, daß bis zum

27 . Januar 2000 ein kleiner Anteil des Reservoirgases HCl durch Reaktionen an SSA-

More magazines by this user
Similar magazines