Aufrufe
vor 2 Monaten

buch_z_jän2018_WEB

TEXT: KATHRIN BAUMANN

TEXT: KATHRIN BAUMANN FOTO: MARTIN GUGGENBERGER EVERYBODY KNOWS… …jeder woas‘ wieso! Die sechs sympathischen jungen Männer der Band Jetlag sind mit ihren legendären Partyhit-Covern aus der heimischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Die Zillachtolarin war bei den zwei Bandmitgliedern aus Hart im Zillertal, Christoph Pfister und Daniel Hörhager zu Gast. Und sie gewähren exklusive Einblicke hinter die Kulissen… 52 Die Zillachtolarin

Hoagacht Mit ihrem sogenannten „Gospel-Rock im Trachtenlook“ begeistern sie das Publikum aus dem In- und Ausland. Ihre musikalischen Wurzeln liegen allerdings eher im volkstümlichen Bereich. So studiert Christoph Pfister aktuell zwar Jazzschlagzeug in Linz. Zur Musik kam er allerdings durch seine Eltern, denn ursprünglich hat er genau wie sein Vater das Trompete spielen erlernt. Wenn es die Zeit zulässt, betätigt er sich nach wie vor gerne an den Percussions in der Harter Musikkapelle. Und auch für Schlagzeugernachwuchs ist im Hause Pfister bestens gesorgt, erst kürzlich erblickte nämlich Christophs jüngster Bruder David das Licht der Welt. Auch Daniel Hörhager hat seine musikalische Begabung schon früh entdeckt. Mit 9 Jahren nahm er das erste Mal Gitarrenun- terricht in der Landesmusikschule Zillertal. Später wurde die Musik zur Priorität in seiner Ausbildung. Mit dem Musikzweig am BORG Schwaz hat Daniel den für ihn richtigen Weg eingeschlagen, und er konnte sich dort beim Chor und am Schlagzeug kreativ und musikalisch austoben. Getoppt wurde das Ganze mit einem kurzen akademischen Ausflug: Daniel wurde am renommierten Mozarteum in Salzburg aufgenommen und hat dort für ein Semester Musik studiert. Für das erste Album wurden Inspirationen in Amerika (Las Vegas) eingeholt. Im vergangenen Frühjahr wurde das Album mit dem Titel „Everybody Knows“ in Mils im Ambient Studio aufgenommen. Besonders beeindruckt zeigen sich die jungen Musiker von den unterschiedlichen Inspirationen. So wurde auf der CD beispielsweise auch ein Die Zillachtolarin 53

LA LOUPE ZILLERTAL NO 2 - 2014 2015
Tiroler „Bälle“: Tirolerknödel - Gfiarig
(4,84 MB) - .PDF - Gemeinde Strass im Zillertal - Land Tirol
Pfarrbrief - Pfarrer von Mayrhofen und Brandberg
Das Weihnachtsevangelium nach Lukas - Pfarrer von Mayrhofen ...
frischer wind für mayrhofen - franz eberharter
frischer wind für mayrhofen - franz eberharter
Typische Merkmale des Tiroler Stils, wie - Das Posthotel
JUZI live - DIE JUNGEN ZILLERTALER - das FANMAGAZIN JUZIlive
Zillertaler Musik- & Festkalender - Zillertaler Gäste Service
Info-Guide Sommer 2017