4-19_DER Mittelstand_web

bvmwwebmaster

34 SCHWERPUNKT

DER MITTELSTAND. 4 | 2019

Kein Abi, keine Zukunft?

Bevor in diesem Land ein Klimanotstand ausgerufen wird, müssten wir einen Bildungsnotstand

ausrufen. Wir sind meilenweit von der Bildungsrepublik entfernt, für die vor elf Jahren die Bundeskanzlerin

den Startschuss gesetzt hat.

Die folgenden Zahlen machen klar, dass der Bildungspolitik jede

Strategie, jeder Planungsrahmen und jeder Freiraum zur

Umsetzung fehlt. Bund und Länder schieben sich gegenseitig

die Schuld zu, die Kindertagesstätten und Schulen können nicht

so arbeiten, wie sie es bräuchten, die Schüler werden nicht entsprechend

ihren Fähigkeiten gefördert, die Eltern sind häufig zurecht verärgert,

und der Mittelstand sucht händeringend qualifizierte junge

Menschen, die zupacken, und sitzt auf 60.000 offenen Lehrstellen.

Ein Alarmsignal ist die horrende Zahl junger Menschen bis 35 Jahren

ohne eine Ausbildung: 2,3 Millionen! Das kann und das darf sich unser

Land nicht leisten. Wir brauchen jetzt ein wirklich unkompliziert

funktionierendes System des lebenslangen Lernens, in dem jeder die

Chance hat, ein weiteres Mal durchzustarten. Dazu braucht es ein intelligentes

Bildungssparmodell, das jeden Bürger mitnimmt.

Zusätzlich verlassen Jahr für Jahr 50.000 Schülerinnen und Schüler

die Schule ohne Abschluss – einmal meine gesamte Heimatstadt

Baden-Baden. Zugleich demotivieren wir vor allem pädagogische

Mehr Entscheidungsfreiheit, mehr

Wettbewerb, mehr Vielfalt und

mehr Leistungsbegeisterung – das

braucht unser Bildungssystem.

Führungskräfte in den Grundschulen so sehr, dass 1.000 Grundschulrektorenstellen

unbesetzt sind – und gerade in den Kindertagesstätten

und den Grundschulen sollte der Finanzierungsschwerpunkt

für gute Bildung liegen.

Foto: © FM2 von www.fotolia.com

Weitere Magazine dieses Users