Aufrufe
vor 5 Jahren

„Sissi“- Trilogie - Das Romy Schneider Archiv

„Sissi“- Trilogie - Das Romy Schneider Archiv

• Halbnah

• Halbnah (Amerikanisch) Mit der Einstellungsgröße Halbnah wird eine Person in voller Größe in der Dekoration wiedergegeben. Die Amerikanische Einstellung ist eine Bildgröße zwischen Halbnah und Nah, welche eine Person im Mittelgrund etwa vom Kopf bis zu den Knie zeigt. 90 • Nah In der Einstellung Nah ist zum Beispiel eine Person mit einem Teil ihres Körpers (etwa bis zur Hüfte) sichtbar. 91 • Gross (Groß) Die Kameraeinstellung Gross ist eine sehr nahe Aufnahme, die etwa nur den Kopf oder das Gesicht eines Schauspielers zeigt. 92 • Detail Die Detaileinstellung ist eine Einstellung, welche nur einzelne Gegenstände, zum Beispiel eine Hand in der Hosentasche (Bild 32), ein Auge, eine Tasse, und vieles andere wiedergibt. 93 a) Beschreibung der Einstellungsgrößen in Sissi I anhand für Ernst Marischka charakteristischer Einzelbilder Die Kameraeinstellung Totale verschafft einen guten Überblick über eine Szenerie und markiert bei Marischka gleichzeitig den Beginn einer Sequenz. Die nachfolgende Abbildung zeigt eine Ansicht von Bad Ischl (Bild 33). Die Stadt wurde von einem Hügel aus gefilmt. Im Vordergrund sieht man eine grüne Wiese, im Mittelgrund eine Stadt mit Häusern und einer Kirche, im Hintergrund kann man eine Bergkulisse wahrnehmen. Die Einstellung Totale dient folglich der geografischen Orientierung des Zuschauers. Dadurch, dass Ernst Marischka die Stadtansicht von Bad Ischl zeigt, weiß der Zuseher, dass sich die Protagonisten in der darauf folgenden Einstellung in dieser Stadt aufhalten. 90 Monaco, Lexikon (zit. Anm. 61), S. 78 und 12. 91 Ebenda, (zit. Anm. 61), S. 114. 92 Ebenda, (zit. Anm. 61), S. 76. 93 Ebenda, (zit. Anm. 61), S. 43. 27

Entsprechend dieser Funktion gibt die Länge der Einstellung ausreichend Zeit zur Situationsaufnahme. Aus diesem Grund dauert eine Totaleinstellung auch einige Sekunden. Bild 33: Totale: Szene aus Sissi. Bild 34: Teil: Szene aus Sissi. Das Bild 34 zeigt eine Innenaufnahme von der Kaiservilla in Bad Ischl aus dem ersten Film Sissi (1955). Die Einstellung wird Teil genannt und erfasst dabei den Ballsaal und das große Getümmel der Gäste. Ernst Marischka greift auf diese Einstellungsgröße zurück, um dem Zuseher einen bloßen Überblick über die Szenerie zu verschaffen. Innerhalb einer Sequenz wechselt die Einstellungsgröße Teil mit den Einstellungsgrößen Halbnah bis zur Einstellungsgröße Detail. b) Beschreibung der Einstellungsgrößen in Sissi II anhand für Ernst Marischka charakteristischer Einzelbilder Das Bild 35 stellt eine Szene aus dem Film Sissi – Die junge Kaiserin (1956) dar. Zu sehen ist Kaiser Franz Joseph in der Kameraeinstellung Halbnah, welcher rechts im Bild steht und ein Gemälde seiner Frau betrachtet. Die Aktion ist in dieser Einstellung auf den gestischen und mimischen Ausdruck von Franz Joseph reduziert. Der Kaiser steht ruhig da und „himmelt“ das Kunstwerk förmlich an. Zudem wurde die Halbnahaufnahme verwendet, damit der Zuseher das Gemälde zur Gänze sehen kann. Bild 35: Halbnah: Szene aus Sissi II. Bild 36: Nah: Szene aus Sissi II. Das Bild 36 zeigt Kaiser Franz Joseph und Sissi als Halbfiguren, die sich gerade küssen. In der Nahaufnahme, so wie diese Einstellungsgröße genannt wird, ist nur mehr der Oberkörper der Personen zu sehen, um die Aufmerksamkeit auf die Figuren zu lenken. Dadurch wird der Ausdruck der Protagonisten deutlich vermittelt. Die optische Nähe zu 28

Romy Schneider – Der Mythos lebt
Diplomarbeit - Das Romy Schneider Archiv
Romy Schneider: einmalige Erinnerungsstücke und ... - 24PR.de
PDF :: fair-NEWS.de :: Romy Schneider: einmalige ...
Zeughauskino: Romy Schneider - Deutsches Historisches Museum
Romy Schneider - Volkshochschule Traunreut
Romy Schneider im Spiegel ihrer Handschrift - Graphologie News
ROMY SCHNEIDER. Wien – Berlin - Paris - Deutsche Kinemathek
Ira Schneider "From the beginning… – Video total"/ Archiv ... - ZKM