Aufrufe
vor 5 Jahren

„Sissi“- Trilogie - Das Romy Schneider Archiv

„Sissi“- Trilogie - Das Romy Schneider Archiv

Das

Das Bild 112 zeigt eine Einstellung aus dem Film Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin (1957), welche den Staatsbesuch des Kaiserpaares in Venedig darstellt. Sissi und Franz Joseph befinden sich auf einer Gondel, die mit rotem Samt geschmückt ist und fahren den Canale Grande entlang. Im Hintergrund befindet sich der Campanile di San Marco und ein Teil des Dogenpalastes. Ernst Marischka ist es gelungen einen Großteil der wahren Begebenheiten aus dem Leben der Kaiserin minuziös nachzustellen. Aus diesem Grund wirken die Filme auch sehr authentisch. Zudem wurde vornehmlich (siehe Bild 112) an Originalschauplätzen gedreht. Auf der anderen Seite wählte Marischka Drehorte aus (siehe Bild 110), die dem historischen Schauplatz nahe kommen, um das Publikum die ruhmreiche Vergangenheit des Landes nacherleben zu lassen. Die nachfolgende Abbildung (Bild 113) zeigt den Zeremoniensaal aus der Wiener Hofburg nach einer Zeichnung von Wilhelm Gause. 172 Bild 113: Hofball 1886 im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg. 173 Bild 114: Ballsaal: Szene aus Sissi II. Innerhalb der „Sissi“-Trilogie versuchte Ernst Marischka und sein Team auch die historischen Räume der Schlösser nachzustellen. Das Bild 114 zeigt den Ballsaal aus dem Schloss Schönbrunn im Film Sissi – Die junge Kaiserin (1956). Bemerkenswert ist dabei die Nähe zu der Zeichnung von Wilhelm Gause. In beiden Fällen handelt es sich um eine Säulenhalle, welche große Luster an der Decke besitzt. Eine Treppe führt zum Parkett. Im Hintergrund ist ein Balkon zu sehen. Durch die Liebe zum Detail ist es zweifellos gelungen, dem Zuseher eine authentisch wirkende Atmosphäre zu liefern. 3.2.5 Historische Fotografie Der folgende Vergleich zeigt, dass sich Ernst Marischka bei der Motivwahl vermutlich auch an zeitgenössischen Fotografien orientierte. Die Abbildung (Bild 115) zeigt eine s/w 172 Unterreiner, (zit. Anm. 3), S. 46. 173 Abbildung aus: Unterreiner, (zit. Anm. 3), S. 46. 69

Fotografie von Kaiserin Elisabeth, die der Wiener Fotograf Angerer um 1865 gemacht hat. Aus dieser Zeit ist ein reiches Repertoire von Fotographien erhalten. Auf dem Foto ist Sisi in einem Kleid mit geflochtenem Haar abgebildet. Sie steht steif da und hält ihre Hände vor dem Körper zusammen. Bild 115: Angerer, Fotografie von Sisi, um 1865. 174 Bild 116: Sissi in Madeira: Szene aus Sissi III. Im Film Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin (1957) werden die Reisen thematisiert, welche Kaiserin Elisabeth im Zeitraum von 1860 bis 1861 unternahm. 175 Die Sequenzen in Madeira und Korfu wurden in Italien gedreht. Die Abbildung Bild 116 kann in zwei Ebenen geteilt werden. Der Vordergrund wird von der weiblichen Figur, welche Sissi darstellt, dominiert. Diese befindet sich in der linken Bildhälfte und genießt den Ausblick aufs Meer. Sissi trägt ein gelbes Kleid mit einer roten Schleife um die Taille. Ihr Haar ist streng zusammengebunden. Die Figurenkonstellation ist statuarisch und erinnert an eine zeitgenössische Fotographie von Kaiserin Elisabeth. Im Hintergrund erstreckt sich eine Landschaft. Bild 117: Angerer, Fotografie von Sisi, um 1865. 176 Bild 118: Sissi in Korfu: Szene aus Sissi III. Die Abbildung (Bild 117) stellt wiederum eine Fotografie von Kaiserin Elisabeth um 1865 dar. Zu sehen ist Elisabeth als stehende Figur in einem Raum. Auf der linken Seite sind eine Säule und ein Teil eines Vorhanges zu erkennen. Sisi trägt auf diesem Foto ein weißes Kleid, das mit Punkten versehen ist. Im Film Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin (1957) gibt es ein ähnliches Kleid, das Gerdago (Kostümbildnerin) in Anlehnung an die Fotografie hergestellt hat. In Griechenland trifft der Arzt der Kaiserin ein, um sie zu untersuchen. In dieser Einstellung (Bild 118) trägt Sissi ein weißes Kleid mit schwarzen Punkten. Die Taille wird durch ein rotes Band betont. Auf dem Kopf trägt sie einen Hut. Im 174 Abbildung aus: Hamann, Bilder (zit. Anm. 168), S. 63. 175 Hamann, (zit. Anm. 156), S. 34/35. 176 Abbildung aus: Hamann, Bilder (zit. Anm 168), S. 63. 70

Romy Schneider – Der Mythos lebt
Diplomarbeit - Das Romy Schneider Archiv
Romy Schneider: einmalige Erinnerungsstücke und ... - 24PR.de
PDF :: fair-NEWS.de :: Romy Schneider: einmalige ...
Zeughauskino: Romy Schneider - Deutsches Historisches Museum
Romy Schneider - Volkshochschule Traunreut
Romy Schneider im Spiegel ihrer Handschrift - Graphologie News
ROMY SCHNEIDER. Wien – Berlin - Paris - Deutsche Kinemathek
Ira Schneider "From the beginning… – Video total"/ Archiv ... - ZKM