und Umweltschutz in Filderstadt 2009 - Stadt Filderstadt

filderstadt.de

und Umweltschutz in Filderstadt 2009 - Stadt Filderstadt

Kaffeesatz und Teebeutel,

Obstreste,

Gartenabfälle,

gehäckseltes Schnittgut.

Nicht geeignet sind u. a.:

Steinkohleasche,

Knochen, Fleisch und gekochte Essensreste,

pilzkranke Pflanzen,

samentragende Unkräuter,

farbige Zeitungen,

Schalen von Zitrusfrüchten und Bananen.

Extra-Tipps:

Größere und feste Materialien nach Möglichkeit vorher immer durch

den Häcksler (Schredder) lassen.

Trockene Materialien mit feuchten (wie Grasschnitt) mischen.

Niemals zuviel Rasenschnitt einwerfen (dieser verdichtet und dadurch

ist der Kompost nicht mehr atmungsaktiv).

Kompostierungshilfen wie Kompostbeschleuniger der Firma Oscorna

und Neudorff sind empfehlenswert.

Prinzipiell keine monotonen Schichten einwerfen, sondern auf ein

gutes Mischverhältnis der verschiedenen Materialien achten.

61

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine