Aufrufe
vor 5 Jahren

brandschutzkonzeption - Gemeinde Röderland

brandschutzkonzeption - Gemeinde Röderland

verfügbar, die aufgrund

verfügbar, die aufgrund der oft langen Anfahrtswege auch nicht innerhalb der festgelegten Hilfsfristen an der Einsatzstelle eintreffen würden. 3.7 Maßnahmen zur Angleichung der Strukturen Die Maßnahmen zur Angleichung der Ist-Struktur an die Soll-Struktur sind in der Reihenfolge aufgelistet, wie sie zeitlich realisiert werden können. Dabei sind die Maßnahmen zuerst genannt, die am schnellsten umgesetzt werden können. 3.7.1 Struktur der Feuerwehreinheiten 3.7.1.1 Schließung von Ortsfeuerwehren Als Kriterien für die Erhaltung von Ortsfeuerwehren kommen − die Einhaltung der festgelegten Hilfsfristen und − die Bereicherung des Einsatzkräfte-Pools durch gut ausgebildete Einsatzkräfte – insbesondere Atemgeräteträger – und ausreichend Führungskräfte zur Erfüllung der Schutzziele in Frage. Die Erhaltung von Ortsfeuerwehren unter dem Gesichtspunkt des örtlichen Gemeinschaftslebens hat in dieser Konzeption unberücksichtigt zu bleiben. Sind gut ausgebildete Einsatzkräfte und Atemgeräteträger in einer Ortsfeuerwehr allerdings „Mangelware“, so trägt diese Ortsfeuerwehr kaum etwas zur Leistungsfähigkeit der Gemeindefeuerwehr bei und verursacht dennoch erhebliche Kosten. In diesem Fall darf sich niemand über die Diskussion zur Schließung von Ortsfeuerwehren wundern. An dieser Stelle sollte allen Mitgliedern der Feuerwehr der Gemeinde Röderland ihre Eigenverantwortung hinsichtlich ihrer Ausbildung deutlich werden. Für die Ortsfeuerwehr Würdenhain bestehen somit zwei Möglichkeiten, wobei die erste Möglichkeit die Auflösung dieser Feuerwehr entsprechend der Soll-Struktur ist. Die Aufgaben werden in diesem Fall durch die Ortsfeuerwehren Reichenhain und - 108 -

3.7.1.2 Haida übernommen. Dies führt zu keinen wesentlichen Veränderungen der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr der Gemeinde Röderland, da: − nur sehr wenige Einsätze dem Ortsteil Würdenhain zugerechnet werden können – die zwei Kontrolleinsätze wurden allein durch den Ortswehrführer abgearbeitet –, − die Feuerwehren Haida und Reichenhain den Ortsteil Würdenhain innerhalb der Hilfsfrist absichern, − die Ortsfeuerwehr Würdenhain einen schlechten Ausbildungsstand hat – insbesondere fehlen Atemgeräteträger und Führungskräfte – und − diese Ortsfeuerwehr bisher über kein Fahrzeug verfügt und selbst für den vorhandenen Tragkraftspritzenanhänger (TSA) nur eingeschränkt Zugfahrzeuge zur Verfügung stehen. Die Erhaltung der Ortsfeuerwehr Würdenhain ist die zweite Möglichkeit. Allerdings ist in diesem Fall ihr Ausbildungsstand beträchtlich zu erhöhen und es sind ihr neue Aufgaben zuzuweisen. Neben einer Reduzierung des Atemgeräteträger- und Führungskräftedefizits in der Gemeinde Röderland durch eine Ausbildung geeigneter Mitglieder der Ortsfeuerwehr Würdenhain kommt auch eine Stationierung des Mehrzweckfahrzeuges mit Schlauchkomponente in Würdenhain in Betracht. Dies erfordert jedoch die Schaffung eines geeigneten Stellplatzes, da der Stellplatz des bisherigen TSA für ein Mehrzweckfahrzeug nicht ausreicht. Allerdings wird auf die Stationierung eines Erstangriffsfahrzeuges in diesem Ortsteil verzichtet, da den Erstangriff die Feuerwehren Haida und Reichenhain übernehmen können. Mit dem Mehrzweckfahrzeug könnten einerseits Atemgeräteträger und Führungskräfte zur Einsatzstelle gebracht werden und andererseits sonstige Transport- oder Einsatzaufgaben übernommen werden. Struktur der Feuerwehreinheiten in der Gemeinde Röderland Die Bildung von Einsatzbereichen entsprechend der Soll-Struktur wird sofort nach Inkrafttreten dieser Brandschutzkonzeption durchgeführt. Mit den bisher vorhandenen Fahrzeugen ist sichergestellt, dass pro Einsatzbereich mindestens ein wasserführendes Fahrzeug vorhanden ist. Allerdings ist bei der Erstellung der Alarm- und Ausrückeordnung zu beachten, dass in den Einsatzbereichen Mitte und Nord nur sehr wenige Atemgeräteträger vorhanden sind, im Einsatzbereich Mitte fehlen - 109 -

März - Gemeinde Röderland
Aug - Gemeinde Röderland
Gemeinde-Nachrichten - Gemeinde Eben
Ferienprogramm2012 - Gemeinde Emmerting
Konzeption - Gemeinde Oberammergau
Stellenausschreibung - Gemeinde Merzenich
Gemeinde-Info - Gemeinde Visperterminen
Gemeindeanzeiger 07-2.pdf - Gemeinde Eurasburg
schellenberg meine gemeinde
Lustenauer Gemeindeblatt - Gemeinde Sulz
Februar 2014 - Gemeinde Steinhöring
DIE GEMEINDE
GEMEINDE
GEMEINDE
DIE GEMEINDE
Wegweiser Kommune - Gemeinde Ilsede
Ausgabe 26 - Gemeinde Hippach
geht es zur Einladung - Gemeinde Inden
2012 - Gemeinde Hippach