Aufrufe
vor 3 Jahren

Entwicklung einer Nanotechnologie-Plattform für die ... - JuSER

Entwicklung einer Nanotechnologie-Plattform für die ... - JuSER

Danksagung Mein Dank

Danksagung Mein Dank gilt Professor Rainer Waser für die Möglichkeit meine Doktorarbeit an seinem Institut durchführen zu können. Vielen Dank für Ihre stets offene Tür und die Motivation zu neuen Ideen. Ich danke Professor Andrei Vescan für das kritische Gegenlesen und die Begutachtung meiner Arbeit. Bei Dr. Carsten Kügeler möchte ich mich für seine intensive Betreuung während meiner Zeit in Jülich bedanken. Die kreativen Diskussionen und die aufmunternden Worte werden mir fehlen. Ferner danke ich Prof. Andreas Rüdiger für die persönliche Unterstützung und die Betreuung der ersten Monate. Seiner Begeisterung für die Wissenschaft verdanke ich meine Entscheidung für das Forschungszentrum. Sandra Gilles und Roland Rosezin danke ich sehr herzlich für die Unterstützung im Labor, für viele fruchtbare Diskussionen und die persönlichen Gespräche. Die Arbeit mit Euch hat mir immer viel Spaß gemacht. Der Dank gilt Dr. Christina Schindler und Dr. Christian Nauenheim für die fachlichen und privaten Diskussionsrunden. Ihr konntet mir stets weiterhelfen und mich aufheitern. Bei Dr. Tobias Menke, Rohit Soni und Dr. Paul Meuffels bedanke ich mich für die Diskussionen und Anregungen rund um das Thema des filamentären Schaltens. Michael Prömpers und Dr. Dirk Mayer ist für die Unterstützung bei der Entwicklung des Nanoimprint-Prozesses zu danken. Holger John, Rene Borowski und Prof. Hermann Kohlstedt danke ich für die Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung der Reinraumprozesse. Maria Garcia gilt mein besonderer Dank für die einwandfreie Organisation. Allen Kollegen des „Instituts für Festkörperforschung“, des „Instituts für Bio- und Nanosysteme“ sowie der RWTH Aachen sei an dieser Stelle neben der fachlichen Hilfestellung für eine unvergessliche Zeit während meiner Doktorarbeit gedankt. Abschließend möchte ich meiner Familie und meiner wundervollen Frau Verena von Herzen danken. Ihr habt immer an mich geglaubt!