Aufrufe
vor 8 Monaten

Der Burgbote 1988 (Jahrgang 68)

76 Wir versichern

76 Wir versichern Wolkenkratzer ‘3’ und Ozeanrlesen - ober cIuch Ihren Goldfisch und alles, was Ihnen sonst . “W— noch IIeb und wert Ist. „9/55: ’l -f Ei ' . (‚4‘ _. (den '\„: gl— d ‚H UII i1 ._ —.“/— Wir sind Versicherer der Großindustrie und des Privatmannes. Der Unternehmer überträgt uns das Risiko für seinen Betrieb, der Architekt für die Bauleistung, der Schüler für sein Mofa und die Familie für ihren Hausrat. - Jeder braucht den Gothaer Versicherungsschutz für die Erhaltung seiner Existenz und seines Lebensstandards. Nahezu 20 OOO Gothaer Fachleute verkaufen heute Sicherheit - individuell und sorgfältig. Aber sie verkaufen nicht nur, sie sorgen auch dafür, dal5 der Versicherungsschutz perfekt bleibt. Fragen Sie den Gothaer Kundenberater, und stellen Sie seinen Service auf die Probe. fiothaer l Versucherungsbonk . C .. in der Gothaer Versicherungsgruppe Geschaftsstellen Überall in der Bundesrepublik und in Berlin 0'

t . Veranstaltungen direktor des Zweizonenwirtschaftsrates. KMGV-Präsident Horst Massau: „Er hat den Wiederaufbau der Wolkenburg ermöglicht und erreicht, daß der KMGV als erster deutscher Chor wieder Reisen ins westliche Ausland unternehmen konnte.“ MW Ein an die Präsidenten vom ZDV, Herrn Karl-Heinz Lang und KMGV, Herrn Horst Massau adressierter Brief der Pün— der—Kinder wird hier wiedergegeben: „Sehr geehrter Herr Lang, sehr geehrter Herr Massau! Nachdem die Mitglieder der Familie .Pünder in ihre jeweils verschiedenen Standorte zurückgekehrt sind, möchten sie den beiden Vereinen, die für die würdige Gestalttmg des Gottesdienstes „in memoriam Her— mann Pünder“ gesorgt haben, ein ganz herzliches Danke Schön sagen. Dies giltvor allem für uns vier Geschwister, denen Sie mit der Feier eine ganz besondere Freude gemacht haben. Nach Form und Inhalt war sie unserem Vater gemäß. KMGV und KölnerDom waren Fixpunkte seines Interesses und seines Tuns fürKöln und das bürgerschaftliche Leben in Köln. Das Bischofsamt im Dom, umrahmt von dem festlichen Chorgesang, hat dies auf feinste Weise in Erinnerung gerufen. Vieles wurde in uns wach, auch Rückbesinnung auf Zusammenkünfte und Veranstaltungen der Vereine, an denenwirKinder gelegentlich teilnehmen konnten. Die Reisen des KMGV nach Rom und nach England sind Leuchtpunkte. Für die Großfamilie Pünder, von der anschließend über 150 Angehörige in der Wolkenburg versammelt waren, war der Gottesdienst im Dom zugleich ein markanter Auftakt für ihren Familientag, der im übrigen dort sehr gut verlaufen ist. Bitte richten Sie allen Mitgliedern der Vereine, die die Feier — jeder auf seine Weise — mitgetragen haben, unseren 77 herzlichen Dank aus. Unsere besten Wünsche begleiten Sie bei Ihren vielfältige Aktivitäten für Kirche und Kultur! Mit freundlichen Grüßen gez. W. Pünder, Tilrnan Pün— der, Heidi Tietrneyer, geb. Pünder“ Dreiländersingen in Geleen/Holland Das Dreiländersingen im limburgischen Geleen setzte am 23. April eine alte Tradition im KMGV fort. Das Zusammentreffen mit belgischen und holländischen Sangesfreunden kann man bis in die Anfänge des Vereins zurückverfolgen. Der Geleens Mannenkoor Mignon unter der Leitung von Pierre Willems, 1926 gegründet und heute etwa 120 Sänger stark, war in diesem Jahr Gastgeber für den KMGV, der diese Rolle im kommenden Jahr übernimmt. Ein weiterer Gast, im Jahre 1990 Gastgeber, war die Zanggroep Aveland unter der Leitung von Robert Crommen aus Hoeselt/Belgien. Der 1967 gegründete gemischte Chor zählt ca. 60 Sängerinnen und Verschenken Sie etwas Persönliches. Verschenken Sie Schallplatten und Kassetten, bei denen Sie mitgewirkt haben! Zu beziehen über die Geschäftsstelle des KMGV.