Aufrufe
vor 8 Monaten

Der Burgbote 2015 (Jahrgang 95)

Erfolgreiche

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit: 69 neue Sänger seit 2010 aufgenommen Liebe Leserinnen, liebe Leser, vor wenigen Wochen fand die jährliche Hauptversammlung des Kölner Männer- Gesang-Vereins statt, auf der – recht unspektakulär, weil keine Wahlen stattfanden – vor allem viele Zahlen präsentiert wurden. Diese Zahlen legten Zeugnis einer soliden wirtschaftlichen Entwicklung ab, so dass die fortschreitenden Planungen für das 175. Vereinsjubiläum 2017 auf einem gesunden ökonomischen Fundament ruhen. Ohne an dieser Stelle mit statistischen Einzelheiten zu langweilen, möchte ich jedoch auf eine Zahl eingehen, mit der sich die Arbeit der letzten fünf Jahre im KMGV recht ausdrucksvoll beschreiben lässt: Seit 2010 durfte der Vorstand 69 Sängern das so genannte grüne Buch überreichen, das traditionell die neu in den Verein aufgenommenen Herren bekommen. 69 neue Mitglieder in fünf Jahren – daraus besteht andernorts ein kompletter Chor. Aber auch für den KMGV bedeutet diese Anzahl viel. Immerhin stammt damit heute rund die Hälfte aller aktiven Sänger aus dieser Zeit. Wir freuen uns über den kompetenten Sängernachwuchs und können zu Recht stolz auf unsere »Jugendarbeit« sein. Mit einem Volksliederkonzert gastierte der Chor am 14. Juni in der Rheinhalle beim Bornheimer Kulturforum. Dieser Auftritt war eine Zwischenbilanz der Vorbereitungen auf das Philharmonische Konzert am 4. Oktober. Außerdem bedeutete das Konzert für viele neue Sänger eine wichtige musikalische Bewährungsprobe, denn manche von ihnen standen erstmals auf der Bühne. Mit dem Jahreskonzert in der Kölner Philharmonie steht demnächst der konzertante Höhepunkt unseres Vereinslebens 2015 auf dem Programm. Noch sind einige Anstrengungen von Nöten, um die so leicht klingenden aber oftmals schwer zu erlernenden mehrstimmigen Volkslieder in hoher Qualität darzubieten. Aber nach erholsamen sommerlichen Ferientagen und einem professionellen Probenwochenende sollte es uns gelingen, eine gut gefüllte Philharmonie zu begeistern. Achtung: Erstmals in diesem Jahr verschickt der KMGV die Unterlagen zur Kartenvorbestellung für das Konzert in der Philharmonie nicht mit der Post. Bestellkarte und Saalplan samt Ticketpreisen befinden sich auf Seite 25. Normalerweise wird an dieser Stelle aus Gründen der Gleichberechtigung kein einzelner Sänger hervorgehoben. Diesmal sei mir jedoch eine Ausnahme gestattet: Mit Gerd Langenberg beging nämlich am 12. Juni 2015 nicht nur der an Lebensjahren älteste Sänger seinen 90. Geburtstag. Gerd Langenberg ist außerdem mit fast 72 Jahren das dienstälteste Vereinsmitglied. Im Namen des KMGV wünsche ich dem Jubilar alles Gute und vor allem gesundheitliches Wohlergehen. Ihr Gerd Schwieren Vorwort 5