Aufrufe
vor 10 Monaten

Der Burgbote 2015 (Jahrgang 95)

Viel erreicht – viel

Viel erreicht – viel zu tun Das 175. Jubiläum des Kölner Männer-Gesang-Vereins wirft seinen Schatten voraus: Deutlich zu erkennen an vielen Verweisen auf das bevorstehende Jubiläumsjahr 2017, die in der Jahreshauptversammlung des KMGV anklangen. So widmete sich die Mitgliederversammlung (MV) 2015 ausgewogen der Rückschau auf das zurückliegende Vereinsjahr 2014 und der Aussicht auf die anstehenden Jahre und Aufgaben. Ereignisreich war das Jahr 2014 – und anstrengend für die Sänger des KMGV: In insgesamt 67 Proben (davon 50 zum regulären Donnerstag-Termin) haben sie das Repertoire für die zwölf Auftritte und Veranstaltungen des Chores einstudiert. Dazu zählten die Klassiker im Konzert-Kalender des KMGV (Philharmonie-Konzert »Ödipus- Trilogie«, Gedenkgottesdienst, vorweihnachtliches Benefiz-Konzert, Tag der offenen Wolkenburg), wie publikumsstarke Zusatz-Auftritte bei der Geburtstags-Gala »50 Jahre Express« (mit den Bläck Fööss in der Lanxess-Arena), beim Beethoven-Orchester in Bonn und mit einer eigenen Volkslied- Matinee im Rahmen des Musik-Festivals »classic nights« in der Abtei Brauweiler. Auch der Kammerchor hat mit seinen zusätzlichen Proben den Satzungszweck 6 (»durch Ausübung des Männerchorgesanges die Kunst zu fördern«) gepflegt, wie durch zwei weitere Konzerte (in Unkel und Brauweiler) die Außenwahrnehmung des KMGV gefördert. Die Bühnenspielgmeinschaft »Cäcilia Wolkenburg« brachte 2014 das Divertissementchen »Dä Schinghillige« 24-mal zur Aufführung (zzgl. 3 Rahmenveranstaltungen).

Mitgliederentwicklung und Probenbeteiligung Zum Ende des Vereinsjahres 2014 zählte das Mitgliederverzeichnis des KMGV 673 Mitglieder – und damit 13 weniger als zum Stichtag des Vorjahres: 247 Sänger, 360 Förderer, 29 Witwen verstorbener Sänger, 37 Kuratoriumsmitglieder. Auch in Bezug auf die Mitglieder-Entwicklung (11 neu aufgenommene gegenüber 12 ausgeschiedenen Sängern) analysierte Dirk Pütz: »Wir haben 2014 zu wenig Sänger hinzugewonnen.« Allerdings, das zeige der Blick über den Tellerrand, übe der KMGV Eigenkritik auf sehr hohem Niveau: Als Chor mit 247 Sängern widersetze sich der Kölner Männer-Gesang- Verein sehr erfolgreich dem allgemein zu beobachtenden und viel beklagten Niedergang des Klangkörpers »Männerchor«.Welcher Trend lässt sich an den Zahlen zur Probenbeteiligung für den KMGV ableiten? Von den 247 Sängern im Verein besuchen mehr als 180 regelmäßig die Proben. »Theoretisch könnten wir hier jeden Donnerstag mit 180 Mann singen«, sagt Dirk Pütz. Allerdings verhindere das die sinkende Probendisziplin im Chor: Mehr als 75 Prozent der Proben besuchten 2014 nur 41 Prozent der Sänger. Als Ursache dafür fasste Dirk Pütz Einzelstimmen aus den Reihen der Sänger zusammen: Überbelastung durch zu viele Termine! Gemeinsame Aufgabe für Ausschüsse und Mitglieder Hier knüpft auch die Arbeit des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung an. Dessen Vorsitzender Axel Hollander fragt: »Wie entwickeln wir als Chor stärkere Bindungskräfte«, deren Ziel eine deutliche Verstetigung der Probenbeteiligung sein müsse? Der Ausschuss wolle künftig verstärkt auf lange Zeit »inaktive Mitglieder« zugehen und sie zum Start von neuen Probenabschnitten persönlich zur Rückkehr in die Sängergemeinschaft einladen – aber auch zur regelmäßigen Teilnahme verpflichten. Diese sei unbedingt erforderlich, um die gesteckten Ziele im Jubiläumsjahr erreichen zu können. Auch der Musikausschuss will helfen, langjährigen Sängern wie Aspiranten die Freude am Singen zu bewahren: In jeder Chorschulklasse ist ein Pate installiert worden, der den Aspiranten als erster Ansprechpartner dient. Aber Oliver Zittlau appelliert auch an jeden einzelnen Sänger, sich um die Aspiranten zu kümmern, ihnen einen Platz neben sich anzubieten und ihnen die weniger offensichtlichen Gepflogenheiten des Chores zu erklären: »Gebt die Herzenswärme, die ich nch meinem Eintritt erlebt habe, auch an die heutigen Aspiranten weiter!« Vielleicht könne so auch die Zahl von 28 Aspiranten reduziert werden, die 2014 KMGV Mitgliederversammlung 2015 7