Aufrufe
vor 5 Jahren

amz_2010_09

amz_2010_09

Vor dem Prüfen der

Vor dem Prüfen der Spannungsfreiheit ist das Testgerät an einer bekannten Stromquelle zu verifizieren. Zudem steigern sie aufgrund der Drehmomentunterstützung den Fahrspaß. Nach Toyota und Honda haben mit Porsche und Volkswagen auch die ersten deutschen Automobilhersteller Hybridfahrzeuge auf den Markt gebracht. Laut Bosch werden die nächsten Modelle mit dem kombinierten Antriebskonzept aus deutscher und europäischer Produktion bald folgen. Neue Herausforderungen im Service Der Anteil der Hybridfahrzeuge am Fahrzeugbestand ist heute noch recht gering. Dennoch müssen Kfz-Betriebe damit rechnen, dass künftig immer öfter Autos mit kombiniertem Antrieb zu Wartungs- und Reparaturarbeiten in die Werkstätten Die HV-Leitungen sind generell bei allen Automobilherstellern in der Farbe Orange gehalten. kommen werden. Deshalb empfehlen die Bosch-Fachleute den Werkstattbetreibern, ihr Personal heute schon darauf vorzubereiten. Die Herausforderungen bei Werkstattarbeiten an Hybridfahrzeugen sind laut Bosch recht vielfältig. Einerseits steigt mit der Zahl der Antriebssysteme die Komplexität bei der Diagnose. Die Interaktion zwischen Verbrennungs- und Elektromotor ergibt Fahrzustände, die bisher nicht bekannt waren. Daraus können ganz neue Fehlerbilder entstehen. Andererseits müssen sich die Werkstattprofis auf Arbeiten an Hochvoltsystemen (HV) einstellen, für die es ganz spezielle Sicherheitsregeln gibt. Zudem stoßen sie auf neue Komponenten wie Elektromotor, Leistungselektronik (Inverter), elektrische Kältemit- Zum Prüfen des Isolationswiderstandes werden spezielle Messgeräte benötigt. Der FSA 050 von Bosch etwa generiert für diesen Prüfschritt eine Spannung von bis zu 1000 Volt. ������������ ��������� ���������� ��������������� �������� ����������� �������� ������������������ ������ ��������������� ���������� ��������� ����������������� ��������� � ���������������� ���������� � ������� ������� ������� ��� ������ E ������������� ��������������� �� �� ������ �� ������������ ��������������� ����������������������� ������������������������� ��������������������� �������������������� ����������� ��������������������������������������������� 17 KAPITEL 26 PRODUKTGRUPPEN 1100 SEITEN 14 000 ARTIKEL ���������������� ������� ������������������������������ Internationale Leitmesse der Automobilwirtschaft ��� ���������� ���������� ��������� NEU www.kstools.de

technik werkstattpraxis telverdichter, Ladungssteuerung und Hochvoltbatterie. Letztere hat mit der klassischen Blei-Säure-Batterie nichts gemeinsam und verfügt über ein eigenes Thermomanagement mit zusätzlichen Kühlkreisläufen und eine eigene elektronische Steuerung. Hinzu kommt noch, dass sich die Kfz- Techniker bei der Steuergerätediagnose auf eine Vielzahl neuer Funktionen und Istwerte einstellen müssen. Damit Werkstattprofis die Daten der Steuergerätediagnose kompetent interpretieren und effektiv die Fehlerquelle lokalisieren können, müssen sie sich fundierte Systemkenntnisse aneignen. Achtung: Lebensgefahr! Hybridfahrzeuge sind mit zwei Bordnetzen ausgestattet. Ein klassisches Zwölf-Volt-Bordnetz versorgt den Verbrennungsmotor, die Fahrzeugelektrik sowie die Sicherheits- und Komfortsysteme mit Spannung. Für den Antrieb des Elektromotors und weiterer leistungsintensiver Komponenten – etwa des Kältemittelverdichters – und das Speichern der dafür benötigten elektrischen Energie ist ein Hochspannungsnetz verbaut. Bei aktuellen Hybridfahrzeugen können im HV-Netz Spannungen von bis zu 650 Volt anliegen und Spitzenströme von bis zu 500 Ampere fließen. Diese Werte sind lebensgefährlich. Deshalb dürfen Arbeiten an HV-Komponenten in Hybridfahrzeugen nur von Personen durchgeführt werden, die aufgrund ihrer WERKSTATTUNTERSTÜTZUNg Fit für HV-Systeme Bei den Hybrid-Versionen des Porsche Cayenne und VW Tourag ist das erste Hybridsystem von Bosch ist in diesem Jahr in Serie gegangen. Über 800 Ingenieure entwickeln beim weltweit führenden Zulieferer Komponenten und Systeme für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. SB LiMotive, ein Joint Venture Unternehmen von Bosch und Samsung treibt zudem gezielt die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien für automobile Anwendungen voran. Im Aftermarket engagiert sich Bosch, dass Hybridfahrzeuge gewartet und instandgesetzt werden können. So deckt beispielsweise die Diagnosesoftware Esitronic alle relevanten Hybridfahrzeuge ab. Damit kann der Anwender unter anderem spezifische Fehlerspeicher auslesen und löschen, Funktions- und Stellgliedtests durchführen, Istwerte der HV-Komponenten auslesen und den AU-Modus aktivieren. Letzterer sorgt dafür, dass der Verbrennungsmotor bei der AU und bei Fehlersucharbeiten im Leerlauf nicht abgeschaltet wird. Zudem liefert Bosch mit dem FSA 050 die benötigte Messtechnik für Hybridfahrzeuge. Das 78 amz - auto | motor | zubehör Nr. 9-2010 Kfz-Techniker müssen sich bei der Steuergerätediagnose bei Hybridfahrzeugen auf eine Vielzahl neuer Funktionen und Istwerte einstellen. Ausbildung oder Zusatzqualifikation als „Fachkundiger für Arbeiten an HVeigensicheren Fahrzeugen“ eingestuft sind. Allgemeine Arbeiten an Hybridfahrzeugen können jedoch von allen Mitarbeitern in Kfz-Werkstätten ausgeführt werden, die ihre Ausbildung in einem Kfz-technischen Beruf nach 1973 oder im Karosseriehandwerk nach 2002 erfolgreich absolviert haben. Dieser Personenkreis zählt als „Elektrofachkraft für Kraftfahrzeuge im Niedervolt-Bereich“. Bevor diese Personen jedoch für allgemeine Arbeiten an HV-Fahrzeugen HV-Messgerät lässt sich zum Prüfen der Verbindungsleitungen, der Spannungsfreiheit und des Isolationswiderstandes bei HV-Systemen einsetzen. Er kann entweder als eigenständiges Messgerät verwendet oder drahtlos mit den Testern der FSA-Baureihe verbunden werden. Darüber hinaus stellt Bosch Werkstätten die Möglichkeit zur Verfügung, ihr Werkstattpersonal auf die neue Antriebstechnik vorzubereiten. In einem zweitätigen Lehrgang werden Kfz- Techniker und Karosseriebauer zum „Fachkundigen für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen“ qualifiziert. Die Schulung basiert auf dem Konzept, das der ZDK mit den Berufsgenossenschaften sowie dem VDA und VDIK abgestimmt hat. Nicht zuletzt bietet Bosch Kfz-Werkstätten für Fragen bei der Diagnose und Fehlersuche an Hybridfahrzeugen eine technische Hotline an. Die dort beschäftigten Mitarbeiter sind laut Bosch speziell auf HV- Systeme geschult und können Kfz-Werkstätten kompetent beraten. rl www.werkstattportal.bosch.de eingesetzt werden, müssen sie auf die spezifischen Gefahren hingewiesen werden. Hierzu zählt beispielsweise, dass der Verbrennungsmotor bei eingeschalteter Zündung und niedrigem Ladezustand der HV-Batterie selbsttätig anspringen kann. Ferner müssen Werkstattmitarbeiter darüber informiert werden, bei welchen Bauteilen und Kabelsträngen es sich um HV-Komponenten handelt, die nicht berührt werden dürfen. HV-Leitungen haben grundsätzlich bei allen Fahrzeugen eine orange Isolationsschicht. HV-System spannungsfrei schalten Das Arbeiten an HV-Systemen unter Spannung ist weder vorgesehen noch zulässig. Deshalb muss vor allen Arbeiten an HV-Komponenten das gesamte System spannungsfrei geschaltet werden. Dies darf ausschließlich von Mitarbeitern mit entsprechender Qualifikation ausgeführt werden. Bis zum Feststellen der Spannungsfreiheit muss der Kfz-Techniker grundsätzlich Isolierhandschuhe tragen, die vor dem Gebrauch auf Dichtheit zu prüfen sind. Zum Freischalten des HV-Systems muss zunächst der Zündschlüssel abgezogen und der Minuspol der Niedervoltbatterie abgeklemmt werden. Danach wird der Wartungsstecker entriegelt und ausgebaut. Damit wird der Stromkreis in der HV-Batterie getrennt. Um ein versehentliches Einbauen des Wartungssteckers durch andere Mitarbeiter zu verhindern, sollte er im eigenen Interesse während der gesamten Arbeitsdauer am HV-System zugriffs-

Download - Amz.de
Download - Amz.de
Download - Amz.de
nkw_2012_03 - amz
MEHR ALS ÖL. - amz
download - Amz.de
download - Amz.de
auto motor zubehör - amz
download - Amz.de
download - amz.de
download - Amz.de
Download - amz.de
auto motor zubehör - amz
Download - Amz.de
download - Amz.de
FÜR JEDEN WAGEN - amz