Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

kornelius.jc.net

Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

[102]

96 Ein Tempel des Heiligen Geistes

Süßmost

Wissen wir, woraus dieser leckere Apfelmost besteht? Die Hersteller

und Händler achten nicht besonders auf den Zustand der

verwendeten Früchte.

In vielen Fällen werden auch verfaulte Äpfel mitgepreßt. Menschen,

die nie daran denken würden, giftige, verrottete Äpfel zu

essen, trinken aber den Apfelmost, der daraus gekeltert wurde, und

bezeichnen das als Genuß. Doch das Mikroskop würde zeigen, daß

dieses beliebte Getränk häufig für den menschlichen Magen ungenießbar

ist, auch wenn es direkt frisch aus der Presse kommt.

Wenn es allerdings abgekocht wird und wenn man darauf achtet,

alle Verunreinigungen zu entfernen, dann ist es weniger schädlich.

Ich habe oft gehört, daß Leute meinten: „Das ist ja nur Most,

der ist völlig harmlos und sogar gesund!“ So werden einige Liter

mit nach Hause genommen. Einige Tage lang ist der Most noch süß,

dann aber setzt die Gärung ein. Der scharfe Geschmack macht den

Apfelwein für einige Gaumen noch attraktiver.

Wer den Most verteidigt, muß doch zugeben, daß sein Lieblingsgetränk

nach einiger Zeit gärt und sauer wird. The Review and

Herald, 25. März 1884.

Der einzig sichere Weg

Wer die Vorliebe für unnatürliche Reizstoffe geerbt hat, sollte

auf keinen Fall Wein, Bier oder Apfelwein in greifbarer Nähe haben,

denn dies wäre eine ständige Versuchung für ihn. The Ministry of

Healing 331.

Wenn die Menschen in allen Dingen mäßig wären, wenn sie

weder schwarzen Tee, Bohnenkaffee, Tabak, Wein, Opium noch

scharfe alkoholische Getränke berühren oder kosten würden, also

nichts damit zu tun hätten, dann könnte die Vernunft die Zügel in der

Hand behalten und die Vorlieben und Leidenschaften beherrschen.

Durch den Appetit beherrscht Satan das Gemüt und den ganzen

Menschen. Tausende sind ins Grab gesunken, die noch hätten leben

können. Sie waren körperliche, geistige und moralische Wracks,

weil sie all ihre Fähigkeiten der Befriedigung ihrer Gelüste geopfert

haben. Christian Temperance and Bible Hygiene 37.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine