84. Auktion - Auktionen Dr. Crott

uhren.muser.de
  • Keine Tags gefunden...

84. Auktion - Auktionen Dr. Crott

621Carl Friedrich Naab, Landau/Annweiler (Pfalz), 52 mm , 191 gr., circa 1904Hochfeine, einzigartige Prunksavonnette mit aufwändig gravierter Gehäuse- und WerksdekorationGeh.: Silber und Rotgold, aufwändig graviert mit Motiven aus der Renaissance, Monogrammund Jahreszahl 1904, auf der Vorderseite zentrales polychromes Emailbildnis, im Inneren Gravur:“Emma Naab, gebor. 29. Juni 1898, getauft 14. Aug. 1898, geimpft 5. Juni 99”. Auf der Rückseitezentrales polychromes Emailbildnis, im Inneren Gravur: “Emma Naab geb. Wolff, geb. 1. Feb.1838, gest. 28. Aug. 1904” und “Carl Naab geb. 21. Mai 1824, gest. 22. Sept. 1861”. Goldcuvettemit Silberrand und graviertem Familienwappen, reich gravierter, volutenverzierter Pendant.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine