Aufrufe
vor 2 Jahren

Sparen beim Export der Familienbeihilfe

  • Text
  • Gedenkfeier
  • Burgenland
  • Budget
  • Golann
  • Jagd
  • Linz
  • Export
Das nächste Wahlversprechen der Freiheitlichen wird von der Koalition umgesetzt

Sparen beim Export der

Nr. 18 . Freitag, 4. Mai 2018 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Sicherheits-Thema steht im Burgenland im Mittelpunkt Auf ihrer Frühjahrsklausur hat die FPÖ Burgenland ihre Schwerpunkte gesetzt. Allen voran das Thema Sicherheit, das mit dem Ausbau des Projekts „Sicherheitspartner“ und dem neuen Feuerwehrgesetz seinen Niederschlag fand, betont Landesparteichef Johann Tschürtz. S. 13 Sparen beim Export der Familienbeihilfe Foto: FPÖ Burgenland Das nächste Wahlversprechen der Freiheitlichen wird von der Koalition umgesetzt S. 2/3 Eine Regierungspartei Foto: Andreas Maringer/cityfoto.at für die Arbeitnehmer! Volles Haus und beste Stimmung bei den Freiheitlichen am 1. Mai – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Einsatz für Jäger Brutto für Netto Sicherheitskonzept Journalisten in Gefahr? Die ARGE-Jagd, der jagdliche Arbeitskreis der FPÖ-Nationalratsabgeordneten, erstellte einen Katalog, der den Jägern eine moderne und zeitgerechte Jagd ermöglichen soll. Dieser Katalog wurde vergangene Woche dem Innenminister übergeben. S. 6 Mit Zahlentricks versucht die Brüsseler EU-Kommission, ihre geplanten Mehrausgaben für die nächsten sieben Jahre den Mitgliedsländern unterzujubeln. Wegen des Briten-Ausstiegs drohen den Nettozahlern damit kräftige Beitragsaufschläge. S. 8/9 Nach der Umsetzung der langjährigen FPÖ-Forderung nach einem Alkoholverbot am Praterstern legen die Freiheitlichen jetzt nach: Sie fordern auch ein sektorales Bettelverbot, um Wien für die osteuropäische Bettler-Mafia unattraktiv zu machen. S. 11 Eine Verbindung zwischen der FPÖ-Kritik an den Medien und der Ermordung zweier Journalisten auf Malta bzw. in der Slowakei zieht die Präsidentin von „Reporter ohne Grenzen“-Österreich: Die „antidemokratische Ideologie“ der FPÖ bedroht den Journalismus. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV