Aufrufe
vor 1 Jahr

FPÖ warnt vor neuem „System Metternich“

  • Text
  • Kickl
  • Nulldefizit
  • Eu
  • Pflegedebatte
  • Frauen
  • Oberwart
  • Regierungserklaerung
  • Burgenland
Gefahr durch ÖVP-Machtfülle und grüne Einschränkungen der Meinungsfreiheit

FPÖ warnt vor neuem „System

Nr. 3 . Donnerstag, 16. Jänner 2020 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien FPÖ ist der Garant für die Sicherheit im Burgenland! Eine positive Bilanz des Projekts „Sicherheitspartner“ präsentierte FPÖ-Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz. Um den Ruf des Burgenlandes als sicherstes Bundesland zu wahren, soll das Projekt in der nächsten Legislaturperiode weiter ausgebaut werden. S. 13 FPÖ warnt vor neuem Foto: FPÖ-Burgenland „System Metternich“ Gefahr durch ÖVP-Machtfülle und grüne Einschränkungen der Meinungsfreiheit S. 2/3 „Wir holen uns jeden verlorenen Wähler zurück!“ Foto: NFZ Norbert Hofer gibt am Neujahrstreffen die politische Linie für 2020 vor – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN „Nur schöne Worte“ Legaler Steuerbetrug? Nulldefizit-Märchen „Kipp-Foto“-Schmäh Die FPÖ-Frauensprecherin Rosa Ecker kritisierte die ÖVP und die Linksparteien, dass sie zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ nur schöne Worte fänden. Geändert habe das in der Realität nichts, wie der Umgang der Wiener Justiz mit einem Gewalttäter zeige. S. 6 Das Umsatzsteuersystem der EU im Binnenhandel ist de facto eine Einladung zum Steuerbetrug. Das weiß Brüssel und hat dennoch den FPÖ-Lösungsvorschlag abgelehnt, mit dem der jährliche Schaden von 60 Milliarden Euro abgestellt werden könnte. S. 8/9 Als „reinen Wahlkampfgag“ wertet Wiens FPÖ-Klubchef Toni Mahdalik die Verkündigung eines Nulldefizts für 2019 durch SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig. Für diesen Wahlkampfschmäh hat die Stadt alle Haushaltsrücklagen geplündert. S. 11 Bei der sechsseitigen Huldigung der schwarz-grünen Bundesregierung in der Sonntagsausgabe hat „Krone“-Kommentator Michael Jeannée mit einem getürkten Foto FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl anzupatzen versucht – und den echten Skandal negiert. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV