Aufrufe
vor 11 Monaten

FPÖ-Fragen ließen Kurz "auszucken"

  • Text
  • Ungarn
  • Stuttgart
  • Zwielicht
  • Unreform
  • Taz
  • Kickl
  • Hofer
  • Randale
  • Kurzarbeitsmodell
  • Familien
  • Ausschuss
Kanzler im U-Ausschuss ungewohnt aggressiv: „Jetzt platzt mir der Kragen!“

FPÖ-Fragen ließen Kurz

Nr. 26 . Freitag, 26. Juni 2020 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien FPÖ will mehr Geld für Niederösterreichs Familien Kein Budget mit Mitteln zur Abfederung der Folgen der „Corona-Maßnahmen“, sondern ein reines „PR-Budget“ hat Niederösterreichs Landes-ÖVP durchgepeitscht, kritisiert FPÖ-Landeschef Udo Landbauer. Er fordert mehr Einsatz des Landes zur Unterstützung der Familien. S. 13 Foto: FPÖ Niewderösterreich FPÖ-Fragen ließen Kurz „auszucken“ Kanzler im U-Ausschuss ungewohnt aggressiv: „Jetzt platzt mir der Kragen!“ S. 2/3 Zuerst kommt der Hass – und dann die Gewalt? Fotos/Montage: NFZ Hasspostings und Morddrohungen gegen FPÖ-Chef Norbert Hofer – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Kurzarbeits-Pfusch Gewaltmonopol fällt Österreicher zuerst! War ja nur Satire Als Husch-Pfusch-Aktion der schwarz-grünen Koalition entpuppt sich auch deren Kurzarbeitszeit-Modell, zeigt FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch auf. Den Betroffenen droht nämlich eine drastische Kürzung des Weihnachtsgeldes. S. 6 Europa zeichnet sich durch Rechtsstaat und das staatliche Gewaltmonopol aus. Beides kommt bei Einwanderern, die der „Religion des Friedens“ anhängen, nicht besonders an. Sie nehmen, wie in Dijon oder Stuttgart, das Recht lieber in die eigene Faust. S. 8/9 Das ist das Motto des Mindestsicherungs-Modells der Wiener FPÖ. Mit dieser Reform der Mindestsicherung wollen Parteichef Dominik Nepp und sein Team dieser Sozialleistung die Attraktivität für Ausländer zur Einwanderung in den Sozialstaat nehmen. S. 11 In einem Kommentar fordert eine Schreiberin der linken „taz“ die Abschaffung der Polizei. Für die damit nicht mehr benötigten „Fascho“-Polizisten hat sie auch einen Vorschlag parat: Ab auf den Müll! Wenige Tage später folgte in Stuttgart die Umsetzungsprobe. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV