fpoe.at
Aufrufe
vor 4 Monaten

Das Maß ist voll: Sobotka muss gehen!

  • Text
  • Buergergeld
  • Tunesien
  • Asylchaos eu
  • Pilnacek
  • Orf
  • Kunasek
  • Angerer
  • Regional stadtbahn
  • Niederoesterreich
  • Klimakleber
  • Strukturreform
  • Fuchs
  • Hafenecker
  • Kickl
  • Budget
  • Sobotka
FPÖ fordert nach Pilnacek-Aussagen den Rücktritt des ÖVP-Nationalratspräsidenten

Das Maß ist voll: Sobotka muss

Nr. 47 . Donnerstag, 23. November 2023 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Vernünftige Verbindung von Individualverkehr und Öffis FPÖ-Verkehrslandesrat Udo Landbauer hat die bestmögliche Verbindung zwischen Individualverkehr und öffentlichem Verkehr geschaffen. Der neue Fahrplanwechsel für den öffenlichen Verkehr in Niederösterreich bildet einen signifikanten Fortschritt in Sachen Mobilität ab. S. 13 Das Maß ist jetzt voll: Foto: FPÖ Niederösterreich Sobotka muss gehen! FPÖ fordert nach Pilnacek-Aussagen den Rücktritt des ÖVP-Nationalratspräsidenten S. 2/3 Foto: BKA/Andy Wenzel Das in rote Zahlen gegossene Versagen von Schwarz-Grün 106 Milliarden Euro neue Schulden in fünf Jahren Schwarz-Grün – S. 4/5 PARLAMENT Verschlimmbesserung Die angekündigte Strukturreform im Gesundheitsbereich erweist sich nach den jüngsten Aussagen des Gesundheitsministers für die Freiheitlichen als „Verschlimmbesserung“. Der Minister zementiere damit nur die Fehlentwicklungen weiter ein. S. 6 AUSSENPOLITIK Asylchaos Europa Weil die EU sich zu keiner tragfähigen Reform des Asyl- und Einwanderungswesens durchringen kann, sehen sich immer mehr Staaten zu Alleingängen gezwungen. Denn die Masseneinwanderung unter Missbrauch des Asylrechts hält an. S. 8/9 WIEN Sozialträumereien Die Sozialträumereien der Wiener SPÖ kommen den Steuerzahlern in der Bundeshauptstadt teuer zu stehen. Bereits eine Milliarde Euro verschlingt das „Wiener Modell“ der Mindestsicherung, von der bereits 60 Prozent an Ausländer fließen. S. 11 MEDIEN Kniefall des ORF Nicht nur lobende Worte fand der ORF für die Störaktion der „Klimakleber“ beim Weltcup-Skirennen in Gurgl, er gab ihnen über ein Interview auch noch ausreichend Gratis-Werbezeit für ihre „Endzeit-Ideologie“, kritisieren die Freiheitlichen. S. 14

Erfolgreich kopiert!

Sammlung

FPÖ-TV