Aufrufe
vor 4 Monaten

Volksbefragung über Russland-Sanktionen

  • Text
  • Infrastruktur noe
  • Hilfe statt impfkampagne
  • Oevp und asyl
  • Eu und ukraine
  • Pensionserhoehung
  • Verbotene werbung
  • Gebuehren wien
  • Merkels erbe
  • Massenzuwanderung
  • Asylantraege juli
  • Orf sommergespraech
  • Preisdeckel sprit
  • Teuerungswelle
  • Voksbefragung
  • Ablenkungsmanoever evn
Österreicher sollen über den Erhalt des Wohlstandes im eigenen Land entscheiden

Volksbefragung über

Nr. 34 . Donnerstag, 25. August 2022 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Kein Ende der Teuerungswelle in Niederösterreich? Die dramatischen Preissteigerungen bei Strom und Gas sind noch nicht einmal schlagend, da kündigt der Landesenergieversorger EVN schon die nächsten Preiserhöhung an, kritisiert Niederösterreichs FPÖ-Landeschef Udo Landbauer: „Am 1. April 2023 droht der nächste Preishammer.“ S. 13 Foto: FPÖ Niederösterreich Volksbefragung über Russland-Sanktionen Österreicher sollen über den Erhalt des Wohlstandes im eigenen Land entscheiden S. 2/3 Kurswechsel bei Teuerung, Foto: Foto: ORF/Roman Zach-Kiesling Klima und Sanktionen nötig! FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl im ORF-„Sommergespräch“ – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN 11.000 Asylanträge Das Erbe Merkels Moralisch am Ende Verbotene Werbung Österreich wird von illegalen Einwanderern überrannt. Nach fast 11.000 Asylanträgen allein im Juli erwartet die FPÖ für heuer an die 70.000 Asylwerber. Und was macht der ÖVP-Innenminister? Er läst sich in Dänemark die FPÖ-Asylpolitik erklären. S. 6 Deutschland fürchtet sich vor einem harten Winter mit Strom- und Gasausfällen. Erstmals wagen sich Ökonomen vor und nennen die Ursache der aktuellen Krise: die Klima- und Energiepolitik Angela Merkels. Sie erwarten harte Wohlstandsverluste. S. 8/9 Nicht einmal acht Monate nach der letzten saftigen Erhöhung der Kommunalgebühren kündigt der Wiener SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig die nächste Preis-Bombe zum Jahreswechsel an. Für die FPÖ hat Ludwig damit „moralisch“ abgedankt. S. 11 Auf den Social-Media-Accounts ihrer Ministerien haben der Vizekanzler, die Justizministerin und die „Klimaministerin“ Wahlwerbung für den amtierenden Bundespräsidenten gemacht. Die „Anstandspartei“ wirft jegliche Moralansprüche über Bord. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV