Aufrufe
vor 1 Jahr

Wer Erdogan will, soll in die Türkei gehen!

  • Text
  • Presse
  • Sicherheit
  • Chorherr
  • Syrien
  • Ausgebremst
  • Konjunkturabschwung
  • Auslaenderpolitik
  • Koalition
FPÖ-Chef Norbert Hofer: Verleihung der Staatsbürgerschaft an Türken aussetzen

Wer Erdogan will, soll in die Türkei

Nr. 42 . Donnerstag, 17. Oktober 2019 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Schwarz-Grün käme den Pendlern teuer zu stehen! Burgenlands FP-Landesparteiobmann Johann Tschürtz sorgt sich beim Zustandekommen einer schwarz-grünen Koalition um die vielen Pendler im Land: „Wenn Grüne von neuen Steuern phantasieren und den Individualverkehr auslöschen wollen, müssen wir vor dieser Konstellation warnen!“ S. 13 Wer Erdogan will, soll in die Türkei gehen! Foto: FPÖ Burgenland FPÖ-Chef Norbert Hofer: Verleihung der Staatsbürgerschaft an Türken aussetzen S. 2/3 Reformpolitik bremste den Konjunkturabschwung ein Foto: NFZ Freiheitlicher Reformkurs verhinderte Absturz wie in Deutschland – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Keine Schuldenbremse Flüchtlingsnachschub Unter der Tuchent Skandal-fixiert Einen Vorgeschmack, was bei Schwarz-Grün auf die Steuerzahler zukommt, lieferte der favorisierte Koalitionspartner der ÖVP zusammen mit der SPÖ im Bundesrat ab. Dort lehnten sie die Einführung einer Schuldenbremse für die Bundesländer ab. S. 6 70.000 Syrer sind bereits vor den einmarschierten türkischen Truppen geflohen. Europa droht trotz milliardenschwerem „Flüchtlings-Deal“ mit der Türkei eine neue Flüchtlingswelle, ausgelöst durch die Machtansprüche von „Sultan Erdogan“. S. 8/9 Die rot-grüne Stadtregierung möchte die Korruptionsvorwürfe gegen den grünen Ex-Stadtplaner unter der Tuchent halten. Diese will die FPÖ aber ordentlich durchlüften und hat eine Untersuchungskommission zu rot-grünen „Vereinseinnahmen“ beantragt. S. 11 Der „Spesen-Skandal“ der FPÖ war laut einer Untersuchung das dominierende Thema der „politischen Berichterstattung“ in den Medien und sozialen Netzen. Fast die Hälfte der Berichterstattung vor der Nationalratswahl drehte sich um dieses Thema. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV