Aufrufe
vor 4 Monaten

Die Asyl-Wahllüge der ÖVP ist jetzt geplatzt!

  • Text
  • Budgetloch orf
  • Elefantenrunde orf
  • Teuerung kaernten
  • Co2 steuer
  • Tirol landtagswahl
  • Holz nicht nachhaltig
  • Umfaller oevp wien
  • Bruessels mangelwirtschaft
  • Versorgungsengpass diesel
  • Sanktionen
  • Energiekrise
  • Spartipps koalition
  • Asylwahlluege oevp
  • Pflegeskandal salzburg
Die versprochene „harte Asylpolitik“ wird jetzt zum Albtraum der Österreicher

Die Asyl-Wahllüge der ÖVP ist jetzt

Nr. 37 . Donnerstag, 15. September 2022 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Skandalöse Zustände im Pflegeheim waren bekannt! Die Missstände in den „Senecura“-Pflegeheimen, die jetzt in einem Todesfall mündeten, waren seit langem bekannt. „Der zuständige grüne Landesrat Heinrich Schellhorn verstrickte sich bei seinen Ausreden in Ungereimtheiten. Sein Rücktritt ist unumgänglich!“, forderte Marlene Svazek. S. 13 Asyl-Wahllüge der Foto: FPÖ Salzburg ÖVP ist jetzt geplatzt! Die versprochene „harte Asylpolitik“ wird jetzt zum Albtraum der Österreicher S. 2/3 Statt Energiekrise zu lösen, erteilt Koalition nur Spartipps Foto: NFZ Auch die angebliche „Gasreserve“ ist nur reine Augenauswischerei – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Versorgungsengpass EU-Mangelwirtschaft Umfaller der ÖVP Nächstes Budgteloch In Österreich werden als Folge der EU-Sanktionen gegen Russland Dieseltreibstoff und der Zusatzstoff „AdBlue“ für Lkw knapp. Sollte der Engpass nicht bald behoben werden können, kommt der Frachtverkehr in Österreich demnächst zum Erliegen. S. 7 Die EU versucht, den von ihr über die Russland-Sanktionen herbeigeführten Energiemangel zu verwalten. Doch bei Strom und Gas endet die Solidarität. Zudem könnte ein Rechtsruck bei Wahlen wie jetzt in Schweden Brüssel zur Kursänderung zwingen. S. 8/9 Vor ein paar Tagen hat die ÖVP zusammen mit der FPÖ eine umfassende Aufklärung der Causa „Wien Energie“ in einer U-Kommission gefordert. Jetzt hat sie im Finanzauschuss aber den Milliardenzuschuss der SPÖ mit einem Trick genehmigen lassen. S. 11 Trotz Erhöhung der GIS auf eine Gesamtsumme von 700 Millionen zu Jahresbeginn fehlen den Staatsfunkern im ORF schon wieder 30 Millionen für das Budget 2030. Die FPÖ fordert jetzt eine Sofortreform des ORF samt Abschaffung der GIS. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV