Aufrufe
vor 3 Monaten

Österreichs Feinde sitzen in der Bundesregierung

  • Text
  • Laborfleisch
  • Kinderfreunde
  • Doskozil
  • Wohnbau wien
  • Asylpolitik
  • Interview amesbauer
  • Tierschutzgesetz
  • Sobotka
  • Gasversorgung
  • Biogas
  • Islamismus
  • Milli goerus
  • Sanktionen
  • Putin
  • Neutralitaet
  • Russland
  • Kickl
  • Westenthaler
  • Ukraine
Schwarz-Grün vernichtet Wohlstand, Sicherheit, Arbeitsplätze und Neutralität

Österreichs Feinde sitzen in der

Nr. 9 . Donnerstag, 29. Februar 2024 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Salzburgs FPÖ gegen die Zulassung von Laborfleisch Die Freiheitlichen haben im Salzburger Landtag einen Antrag eingebracht, der Produktion, Vertrieb und Import von Laborfleisch verbieten soll. Es gebe Bedenken zur Lebensmittelsicherheit und den Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, betonte Agrarsprecher Hannes Költringer. S. 13 Foto: FPÖ Salzburg Österreichs Feinde sitzen in der Bundesregierung! Schwarz-Grün vernichtet Wohlstand, Sicherheit, Arbeitsplätze und Neutralität S. 2/3 Blutzoll der Asylpolitik: Jetzt Dreifachmord eines Asylwerbers Foto: NFZ Freiheitliche fordern sofortigen Kurswechsel in der Asylpolitik ein – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Islamismus an Schulen Europas Irrweg Zu wenig Wohnungen Panik vor Westenthaler „Nulltoleranz“ gegenüber dem politischen Islam an Österreichs Schulen forderte FPÖ-Bildungssprecher Hermann Brückl. Die islamistische Milli Görus-Bewegung, in der EU teilweise bereits verboten, betreibt illegalerweise in Wien zwei Schulen. S. 6 Nach zwei Jahren des Kriegs in der Ukraine hält die Europäische Union an ihrem Irrweg der Kriegstreiberei und der Sanktionen fest. Die Freiheitlichen fordern ein Umdenken in Brüssel, hin zu diplomtischen Bemühungen für Friedensverhandlungen. S. 8/9 Im Gefolge der Preisexplosion ist der Wohnungsbau in Wien zusammengebrochen, während der Zuzug weiter massiv zunimmt. Die Freiheitlichen fordern von der SPÖ-Stadtregierung Maßnahmen zur Ankurbelung des sozialen Wohnbaus. S. 11 Kaum hat der designierte FPÖ- Stiftungsrat Peter Westenthaler in Interviews offen die Problemfelder des Staatssenders angesprochen, brach dort Panik aus. Der Redakteursrat fordert gar von der Bundesregierung, diese Besetzung zu verhindern. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV